FC Bayern News

Pavard meldet sich fit für Augsburg, Upamecano muss Trainingspause einlegen

Benjamin Pavard
Foto: IMAGO

Mit Lucas Hernandez, Benjamin Pavard und Dayot Upamecano haben sich gleich drei Bayern-Abwehrspieler im CL-Spiel gegen den FC Barcelona verletzt. Während Hernandez den Münchnern mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen wird, gaben die Bayern Entwarnung bei Pavard und Upamecano. Der 23-Jährige droht dennoch für das Bundesliga-Spiel gegen Augsburg auszufallen.



Während Hernandez mit einem Muskelbündelriss im linken Adduktorenbereich zwischen vier bis fünf Wochen ausfallen wird, musste Pavard gegen Barça nach einem Zusammenprall in der Anfangsphase ausgewechselt werden. Wie „Sky“ berichtet, hat der Defensiv-Allrounder jedoch keine Probleme mehr und konnte am Donnerstag am regulären Mannschaftstraining der Bayern teilnehmen. Damit hat sich der 26-Jährige rechtzeitig für das bevorstehende Auswärtsspiel gegen den FC Augsburg fit gemeldet.

Upamecano pausiert

Dayot Upamecano hingegen war beim heutigen Team-Training an der Säbener Straße nicht anwesend. Der Franzose bekam am Dienstag einen Schlag aufs Knie ab und verließ die Allianz Arena mit Schmerzen. Der 23-Jährige selbst gab im Anschluss zwar Entwarnung, dennoch scheint dieser auf der Kippe zu stehen für das Derby gegen den FCA.

Klar ist: Sollte Upamecano nicht zu 100 Prozent einsatzbereit sein, wird Julian Nagelsmann den Innenverteidiger sicherlich schonen. In diesem Fall könnte Pavard neben Matthijs de Ligt ins Abwehrzentrum rücken und Noussair Mazraoui hinten rechts spielen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gute Besserung Jungs.Jetztn übernehmen Noussair und Matthijs den Job. Mit Stani haben wir noch einen guten hintendran.

Mazraoui muss nach der Performance gegen Barca trotz Kaltstart gegen Augsburg so oder so starten.

Vergessen sind alle bisherigen Auftritte…

Hoffentlich tut sich nicht noch einer weh aus der Verteidigung. Hat man noch ein Talent aus der Regionalliga oder U19 in der Hinterhand? Oder wurden alle verkauft……

Sind noch genügend da.
Aber keine Panik.
Findest bestimmt nen anderen Grund um übers Management zu meckern

Upa sollte sich eine Pause gönnen, Pavard kann auch den Part des IVs neben de Ligt einnehmen, so dass Mazraoui erneut als RV eingesetzt werden kann. Und wenn wir schon dabei sind, wäre es auch gut, Phonzie eine Pause zu gönnen und ihn durch Stanisic für Ausgburg zu ersetzen. Kimmich/Gore auf der Doppelsechs und alles vorne wie üblich….

Musiala | Mané
Sané | Müller
Goretzka | Kimmich
Stani | de Ligt | Pavard | Mazraoui
Neuer

Jup, bin ich dabei. Wobei man überlegen könnte Mane doch mal eine Pause zu geben und stattdessen Tel wirbeln zu lassen.

auch gut. waren ohnehin rein subjektive Gedankenspiele. Was tiefgründiger Gedankengut angeht, so haben wir ja genügend Fachexperten hier am Start.

Batsch…..und schon ist eine Situation da, wo man alle Abwehrspieler braucht!
Das wird im Laufe der Saison in Mittelfeld und Angriff auch noch oft genug der Fall sein!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.