FC Bayern News

Rangers-Coach will Bayern-Talent Malik Tillman langfristig verpflichten

Malik Tillman
Foto: IMAGO

Malik Tillman hat bei den Glasgow Rangers definitiv einen großen Schritt in seiner Entwicklung hingelegt. Der 20-jährige US-Amerikaner hat bereits 23 Pflichtspiele für den schottischen Traditionsklub absolviert und war bisher an sieben Toren beteiligt. Es deutet vieles darauf hin, dass auch seine Zukunft fürs Erste in der Insel liegt. Rangers-Coach Michael Beale hat sich für eine dauerhafter Verpflichtung des Youngsters stark gemacht.



Bayern-Talent Malik Tillman hat im Sommer den Sprung nach Schottland gewagt, um regelmäßig Spielpraxis sammeln zu können. Ein Plan, der bislang voll und ganz aufgeht. In den kommenden Monaten wird daher vermehrt die Frage aufkommen, wie es mit dem Offensivspieler nach der laufenden Saison weitergeht. Der Spieler ist aktuell als Leihspieler bei den Rangers aktiv, die eine Kaufoption besitzen. Die Münchner hingegen, sollen im Falle eines Abschieds eine Rückkauf-Klausel besitzen.

“Würden Tillman definitiv gerne unter Vertrag nehmen”

Derzeit sieht es ganz danach aus, als würde Tillman seinem eingeschlagenen Weg in Schottland auch über den Sommer hinaus fortsetzen. In Glasgow wird man sich jedenfalls bemühen, den Spieler langfristig zu binden: “Ich kenne die genaue Ablöse nicht und weiß nicht genau, was wir bereitstellen müssen, aber wenn wir ihn verpflichten können, würden wir Malik Tillman definitiv gerne unter Vertrag nehmen“, erklärte Rangers-Coach Michael Beale gegenüber “BBC Sport”.

Dem Vernehmen nach haben sich die Rangers eine Kaufoption in Höhe von sieben Millionen Euro gesichert. Der aktuelle Marktwert des 4-fachen US-amerikanischen Nationalspielers wird aktuell lediglich auf 1,5 Millionen Euro taxiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hätte nicht erwartet, dass er sich mal bei einem so rumreichen Traditionsclub seine Sporen verdienen und sich für was langfristiges empfehlen könnte. Klar, die schottische Liga ist sportlich nicht das gelbe vom Ei, aber um die Meisterschaft und internationale Meriten bei nem Club mit solch großem Namen zu spielen, … wow. Hätte ihm nicht mehr als nen kleineren Zweitligisten zugetraut. Glückwunsch, Junge, falls das wirklich was werden sollte, hast du dir meinen Respekt nachträglich verdient. Alles Gute.

Last edited 1 Monat zuvor by Cheech

Die Rangers sind international schon lange kein Topteam mehr. Die schottische Liga besteht nur aus Celtic und den Rangers. Der Rest ist Zu vernachlässigen. Dennoch schön für Tillmann, daß er dort Fuß gefasst hat.
Auf jeden Fall spannender als Ingolstadt, Nürnberg, Sandhausen oder Regensburg.

Dass die Rangers international mithalten können, habe ich auch nicht gesagt.Trotzdem hat er dort die Chance, um internationale Plätze und wenns klappt auch europäisch zu spielen.
Dass die Liga nicht stark ist, hab ich ja auch geschrieben. Hmmm…

International nicht mithalten? Euch ist schon bewusst, dass die Rangers letzte Saison im Europa League Finale standen oder?

Der Junge sollte das Angebot von Glasgow annehmen und sich dort in Ruhe entwickeln. Bei Bayern wird er sicherlich nicht so schnell die Möglichkeit bekommen in der Bundesliga oder gar in der Champions League eingesetzt zu werden. Lieber bei einem schottischen Verein auf sich aufmerksam machen, als bei Bayern in der dritten Liga versauern, denn das wäre zu schade für solch ein Talent!

Wenns denn 3. Liga wäre

Solltest bei den Rangers bleiben, traditionsreicher Club, spielt aufgrund der schottischen Liga immer um den Titel mit.

Entwickle dich oder finde deine Heimat dort
Alles gute

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.