FC Bayern News

Bayern-Legende als Vorbild: Kane studiert alte Videos von Gerd Müller

Harry Kane
Foto: Getty Images

Harry Kane zählt mittlerweile seit mehreren Jahren neben Robert Lewandowski, Karim Benzema & Co. zu den besten Stürmern auf dieser Welt. Dennoch hat der Engländer nach wie vor auch ein großes Vorbild: Bayern-Legende Gerd Müller. So verriet Kane in der neuen Ausgabe des Vereinsmagazins “51”, dass dieser  alte Videos von dem Bomber der Nation studiert habe.



Mit sieben Toren aus fünf Bundesligaspielen kann Harry Kane persönlich auf einen erfolgreichen Start beim FC Bayern zurückblicken. So hatte der Engländer keinerlei Anlaufschwierigkeiten in München und übernimmt mittlerweile auch schon Verantwortung als Führungsspieler. Auf diese ersten, ereignisreichen Wochen beim deutschen Rekordmeister blickte der Kapitän der englischen Nationalmannschaft nun in Rahmen eines Interviews im Vereinsmagazin “51” zurück.

Dabei verriet Harry Kane, dass er sich nach seiner Ankunft in München alte Videos von Gerd Müller angeschaut hat: “Ich wollte herausfinden, wie er war und wie er gespielt hat. Er war ein unglaublicher Torjäger und nach allem, was ich höre, vor allem auch ein unglaublicher Mensch.” Gleichzeitig unterstrich der Engländer, dass es für ihn eine große Ehre ist, nun als Nachfolger das Trikot mit der Nummer neun beim FC Bayern tragen zu dürfen: “Für mich ist es etwas ganz Besonderes, in seine Fußstapfen zu treten.”

“Ich traue Kane alles zu”

Mit dieser Lobeshymne auf den mittlerweile verstorbenen Torjäger ist Harry Kane nicht alleine. Denn im Rahmen der Eröffnung des Gerd-Müller-Denkmals vor der Allianz Arena adelte auch Ehrenpräsident Uli Hoeneß Müller als den besten Stürmer, den es je gab: “Gerd war die beste Nummer neun, die es wahrscheinlich je auf der Welt gegeben hat.” Gleichzeitig schloss der 71-Jährige aber auch nicht aus, dass Kane zukünftig sehr erfolgreich in die Fußstapfen von Müller treten wird: “Jetzt ist Harry gerade mal ein paar Wochen da – wenn er in drei Jahren auch so viele Tore geschossen hat, unterhalten wir uns noch mal.” Gut gelaunt ergänzte Hoeneß: “Ich traue diesem Typen alles zu.”

Eine Eigenschaft, die Harry Kane und Gerd Müller bereits jetzt schon verbindet, ist die Leidenschaft für das Toreschießen. So verriet der Engländer, dass das ihn das Toreschießen besonders antreibt: “Assists sind auch wichtig, und über allem steht immer der gemeinsame Erfolg, der Sieg fürs Team – aber dieser Adrenalinstoß nach einem Tor lässt dich immer weitermachen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt schon absoluter Sympathieträger

Kane ist echt ein klasse Typ! Engagiert, bodenständig und hungrig! Es wundert mich echt, dass ein solcher Spieler aus England kommt, normalerweise importieren die solche Typen aus Europa 😉

Last edited 2 Monate zuvor by RuSh Andy

Ich mag den Harald.
Treffsicher, spielintelligent und richtig sympathisch.

… sind halt inzwischen alle Marketingprofis …

wie sympathisch willst du sein? kane: ja!
egal wer sagt Boniface günstiger bla bla
wir brauchen so ne Persönlichkeit wie kane der ein Führungsspieler ist

Boniface als Backup

Ämmmmm oke

Jonas Gerhartz
Als gelernter Sportjournalist verfolgt Jonas intensiv die Entwicklungen rund um den FC Bayern. Dabei deckt er schriftlich nicht nur die News über den deutschen Rekordmeister ab, sondern berichtet auch über die Frauenmannschaft des FC Bayern.