FC Bayern News

Trainer-Gipfel: Diese Entscheidungen haben die Bayern-Bosse getroffen!

Max Eberl und Jan-Christian Dreesen
Foto: IMAGO

Während das sportliche Geschehen immer mehr in den Hintergrund rückt beim FC Bayern, dreht sich in München aktuell alles um die Suche nach einem neuen Cheftrainer. Wie nun bekannt wurde, habe die Bayern-Bosse konkrete Entscheidungen diesbezüglich getroffen.



Wie die BILD berichtet, hat der Aufsichtsrat des FC Bayern am gestrigen Montag über die nächsten Schritte bei der Suche nach einem neuen Trainer beraten.

Demnach haben Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund dem Kontrollgremium Rede und Antwort gestanden, warum nach acht Wochen bisher nur Absage kassiert hat.

Im Aufsichtsrat der Münchner sind neben dem Vorsitzenden und Bayern-Präsidenten Herbert Hainer unter anderem auch Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge vertreten. Dem Vernehmen nach haben die beiden Ex-Manager in den letzten Wochen großen Einfluss auf die Suche genommen.

Flick-Comeback ist ausgeschlossen, Tuchel-Verbleib nicht

Nach Informationen der BILD haben die Bayern-Bosse eine Rückkehr von Hansi Flick vorerst ausgeschlossen. Der 59-Jährige galt zuletzt als heißeste Spur.

Während Flick auf der Bayern-Liste an Boden verloren hat, bleibt Eberl-Liebling Roberto De Zerbi weiterhin eine ernsthafte Option für die Bayern.




Nach BILD-Informationen hat sich der Aufsichtsrat auch mit Thomas Tuchel beschäftigt. Ein Verbleib des 50-Jährigen wurde zuletzt von Hainer, Freund und Hainer öffentlich dementiert. Laut dem Blatt ist eine Weiterbeschäftigung von Tuchel plötzlich wieder ein Thema.

Konkrete Gespräche mit Tuchel gab es diesbezüglich allerdings bisher nicht. Wie Sky vermeldet, ist dieser aber grundsätzlich gesprächsbereit und schließt einen Verbleib über den Sommer hinaus heim deutschen Rekordmeister nicht aus.

Besonders interessant: Tuchel hat beim FC Bayern noch einen Vertrag bis 2025. Die Abfindungs-Modalitäten sind bis heute noch nicht abschließend geklärt. Ein Rückzug vom Rückzug wäre somit für beide Seiten noch möglich.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
137 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Peinlich

du hast doch null ahnung

Tuchel!

Alles andere was noch auf dem Markt verfügbar ist, ist eine deutliche Schwächung.

Da gibt es nichts zu diskutieren

doch gibt es definitiv

Richtig lustig werden die Diskussionen erst wenn unsere Vorstandshelden Tuchel für einen Verbleib beim FC BAYERN ansprechen (was ich nicht hoffe!!!), dieser sich dann eine Woche Bedenkzeit wünscht UND DANN ABSAGT!

Ja du hast eh keine Ahnung vom Fußball wie man sieht.

….guckst du grad in einen Spiegel?

Ich hoffe echt dass tuchel bleibt. wie viele vielleicht hoffentlich gemerkt haben, lag nicht alles nur an ihm

hoffe ich auch

Das hoffe ich auch. Was mich am meisten an diesem Meeting stört ist aber, dass alles schon wieder öffentlich wird. Wie bitte kann man jetzt nicht genau herausfinden, wer da seine Schn.au.ze nicht halten kann??

👏

Langsam wird es lächerlich!

Sehe ich genauso

Langsam? Ist es doch schon seit ner ganzen Weile..

tuchel sollte raus Bayern brauch ein kompletten Umbruch

Tuchel ist raus!
Er hat eine der schlechtesten Geschichte des FC BAYERN MÜNCHEN geschrieben.
Bei seinem nächsten Verein wird es ähnlich laufen….

Bist du d u m m oder so bei dem Kader wäre jeder Trainer gescheitert.

Meinst du Kader Loth, da hast du natürlich Recht, an der sind schon viele gescheitert.

Ein Umbruch indem man mit Tuchel weitermacht.

….aufhört, meinst du!
Trink erstmal einen Kaffee, du bist ja noch gar nicht richtig da.

Tuchel beste Option fertig !

Tuchel behalten uns froh sein wenn er überhaupt bleibt,
Er ist der Beste Trainer für Bayern München und man sollte ihm die Zeit geben eine neue Mannschaft zu entwickeln

Genau so ist es. Ich war schon immer pro Thomas Tuchel. Und nicht erst jetzt, da der FC Bayern bei seiner Trainersuche nur Absagen bekam. Der Schuldige an diesen Absagen ist allgemein bekannt.

Und all diese Fanboyaufläufe und Kommentare wie u.a. von Bazi, Bayerncharly, LotharM, trisel und Co. sollte man keinerlei Aufmerksamkeit geben und ernst recht nicht ernst nehmen. Auch nicht solche User wie z.B. Michi der Saarländer, die ausser Beleidigungen null argumentatives vorzubringen haben.

Sehr objektiv. Ich kann nur in jedem Punkt zustimmen. Tuchel ist und bleibt die beste Entscheidung und ich hoffe, dass diese Führung wie auch Tuchel in einem Gespräch zueinander finden.

Wenn entwickeln mit kaufen ohne Ende gleichgesetzt wird sind Trainer wie Tuchel vielleicht richtig.
Entwicklung, bisher unter Tuchel seh ich keine. Zumindest keine gute.Alleine Schuld ist er sicher nicht.Viele Spieler überschätzt oder unter Ihrem Niveau, welches sie mal brachten.Ob und inwieweit,da Tuchel Schuld daran hat kann keiner von uns Seriös beantworten.Was man aber immer wieder gesehen/gehört hat, waren ratlose Aussagen von Ihm und Verweise auf x-Goals und ähnlichen Quatsch. Das unter anderem ein Spieler wie Neuer sich für Ihn einsetzt ist nicht so verwunderlich. Denk als er in der Vorrunde zurückkam, hätte es durchaus auch Trainer gegeben, die Ulreich dringelassen hätten.Der spielte zu der Zeit absolut solide und Neuers Rückkehr war keine Verbesserung.
Sollen endlich Mourinho holen. der schreckt nicht vor etablierten zurück. Weder Spielern noch Funktionären oder Presse. Der macht sein Ding. Der ist auch lernfähig und wird nicht nur defensiv spielen lassen…..

😂😂😂

Wenn sie wüssten, was wir alles schon sicher haben für die neue Saison!

Hoeneß
Rummenigge
Dreesen
Hainer

Sollten sich schnellstmöglich aus dem Verein zurückziehen! Solange die dort mit rumhampeln wird das nix mehr Der FC Bayern entwickelt sich solange die Herren mit reden zurück anstatt vor.

Dann mach doch mal Vorschläge zur Nachfolge.

Nick Salihamidzic als Trainer und als Co-Trainer sein Erzeuger.

Dreesen und HH können bleiben – wenn sie sich nicht einmischen.

Und täglich schmerzt der Rüssel mir…

guter Spruch

Ich finde solange UH und KHR sich in die Trainer suche einmischen gibt es keinen. Sie sollten sich zurück ziehen und die Füße still halten. Das Thema müsste schon längst abgeschlossen sein und der Kader sollte auch schon so weit stehen.

Also frei nach Adenauer: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern…? 😵‍💫

Wenn man schon Adenauer (frei) zitiert, dann aber bitte das Zitat auch komplett niederschreiben. Adenauer sagte damals:

“Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Nichts hindert mich, weiser zu werden”.

Das in dem Zusammenhang, ist leider voll 🍌 und führt das Geschehene ad absurdum. Aber danke kleiner Korinthen💩

Last edited 13 Tage zuvor by Helli169

Lern mal Demut!

Fre.sse mit Deiner gefärbten 💩frisur oder hat einer die Null gewählt, dass Du Dich hier einmischst?

Bin schon mal heilfroh, dass Flick nicht kommt. Ich denke, wie schon einmal gesagt, dass die Lösung Tuchel, De Zerbi oder vielleicht doch Ten Hag sein wird.

ten Hag ist durch. Dem fehlt auch die Qualität.
De Zerbi ist eine Fata Morgana ohne Substanz.

Seit man rauchen darf was man will ist bei den Bayern nur noch Chaos. Das war mal ein so stolzer Verein und heute nurnoch Mitleid

Chaos ist es schon seit einigen Jahren! Nicht erst seit einem Monat

Entscheidungsmöglichleiten für Tuchel: 1. ein Jahr Urlaub machen und so viel Ablöse kassieren als würde er ein ganzes Jahr für Bayern arbeiten oder 2. Gleich viel Geld bekommen aber sich die ganze Scheisse nochmal antun…. wir wissen alle wie er sich entscheidet

Ganz genau! Wir alle wissen, dass Tuchel ein großer Sportsmann und viel zu ehrgeizig ist, als dass er sich die Chance entgehen lässt, die titellose Saison zu bereinigen. Wenn der die Chance bekommt, wird er alles dafür tun mit dem FCB Titel zu holen.

Das heißt nicht Ablöse, du Heiopei!!
Ablöse wird gezahlt, um jemanden aus bestehendem Vertrag rauszukaufen.

Tuchel kann man sicher in dieser Woche klarmachen und dann sofort I die Kaderplanung einsteigen. Was gibt es da noch zu überlegen?

Dann sollten die Herrschaften verdammt nochmal ihren Ar….. bewegen. Erstmal ist es unfair gegenüber Tuchel, ihn zappeln zu lassen.
Und wenn man Flick auch nicht will, bleiben fast nur noch Optionen, die nicht deutsch sprechen, oder eine Verschlimmbesserung gegenüber Tuchel sind. Wenn man Alonso nächstes Jahr will, läuft Tuchels Vertrag eh aus, und beide Seiten wahren ihr Gesicht. Vielleicht aber will man Alonso dann gar nicht mehr, und Tuchel soll verlängern. Wie auch immer, es gibt nicht mehr viele Lösungen, und man sollte sich mal entscheiden, bevor Tuchel nen neuen Job hat, und wir plötzlich mit Tim Walter dastehen.

Das Thema Alonso ist erledigt!Warum sollte er sich das antun?🤔
Ebenso Kloppo…..!Alonso hat in Leverkusen die Ruhe welche man braucht um etwas nachhaltiges aufzubauen 👍🏻
Klopp hatte in Liverpool auch die Ruhe!
Also warum sollten die sich München antun?🤔

Man will Alonso. Man wird ihn aber nicht bekommen.

Allein die Frage des Kreises der Alten unter faktischer Leitung des Paten an Eberl, wieso er immer noch keinen Trainer habe, ist pure Comedy, wahlweise auch ( Real) Satire, wie so Vieles. Vor allem, wenn der Pate selbst gefragt hat. Interessant waere natuerlich die Antwort seines ” Adoptivsohnes” darauf. Hoffentlich wissen die “Herren” dieses erlauchten Kreises, warum genau sie sich treffen und warum Tuchel gefeuert wird bzw werden soll. Das waere meine erste Frage an die Verantwortlichen. Ob hier ueberhaupt noch jemand weiss, was er warum tut ist allerdings fraglich, ausser dass es der Pate eben so wünscht. Gut zu lesen, dass es offenbar Foren gibt, in denen eine grosse Zahl an kritischen Hellsichtigen unterwegs ist. Hier ist das Verhaeltnis doch etwas beunruhigend bis erschreckend. Nur nebenbei 1.Frage des AR : Warum feuern Sie einen Trainer, ohne eine Nachfolge zu haben. 2. Woran genau machen Sie fest, dass der oder die Neue(n) ” besser” als der aktuelle ist? Gibt es fuer Ihre Einschätzung, dass der Neue besser “passt” , Belege und wenn ja welche? Was genau heisst hier ” passen”? Haben Sie mit dem aktuellen Trainer ( konstruktiv) ueber Ihre Kritik gesprochen? Wie hat er reagiert? Mein Eindruck ist, dass es durchaus erkennbare Veränderungen gibt. Sehen Sie das auch und wenn ja welche Schlüsse ziehen Sie daraus? Das ist nur ein kleiner Ausschnitt an halbwegs professionellen Fragen, deren Antworten sicher aufschlussreich waeren. An das Management insgesamt waeren noch ein paar andere, grundsaetzliche Fragen zu stellen.

DU SOLLTEST IN DIE POLITIK GEHEN ! VIEL BLA BLA BLA

und Sie sich dringend eine funktionierende Tastatur zulegen…
Im Moment übersteigt Ihre Art der Darstellung den Inhalt dramatisch 🥴 – das wirkt nicht nur laut, sondern auch wie Propaganda und das ist meist unsympathisch – gut gemeinter Tip 😇

Eine neue Tastatur würde bei Bayerncharly nach ein paar Tagen durch das ständige Wichsen wieder genauso verkleben. Deshalb macht ein Wechsel der Tastatur keinen Sinn, und wir müssen wohl mit den Großbuchstaben leben, oder die meist hirnlosen Kommentare von Bayerncharly einfach ignorieren.

Ich kann mir vorstellen, dass die Bayern Führung sich von der medialen Hetzjagd auf Tuchel erheblich hat beeinflussen lassen. Sie haben kein Rückgrat bewiesen, schwierig für sie da wieder rauszukommen ohne ihr Gesicht zu verlieren. Dafür sind sie zu sehr Narzissten. Adenauer sagte mal “was interessiert mich mein Geschwätz von gestern” – das werden wir bei der FCB Führung nicht erleben.

Wenn man Adenauer schon zitiert, dann aber bitte auch das Zitat komplett niederschreiben. Adenauer sagte damals:

“Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Nichts hindert mich, weiser zu werden”.

Tuchel sollte bleiben und Marionette Dreesen gehen.

💯👍

Kann den Hainer direkt mitnehmen

FC Hollywood at it’s best 🤣🤣🤣

Ich hoffe auf einen neuen Trainer mit Spielidee sowie einer entsprechend sauberen Kommunikation. Tut mir leid… aber das hat Tuchel beides in einem Jahr nicht hinbekommen. Da starte ich lieber einen Neuanfang wie nochmals solch eine Saison. Ich hoffe nur, dass das Thema Trainer jetzt bald erledigt wird und man auch mal wirklich intern kommuniziert. Diese ganzen Themen nach außen zu tragen und dann auch noch x mal zu kommentieren, ist nicht der richtige Weg…. Jetzt drücken wir erstmal unseren anderen deutschen Mannschaften die Daumen im Finale, spielen eine tolle Heim-EM und dann hoffentlich greifen wir neu an mit Kampf und Spielwitz beim FCB. Positiv bleiben 👍😃

Sehr guter, erfrischender Kommentar! 👏

Das Problem:
Sie werden keinen neuen Coach finden, der auch was taugt. De Zerbi etwa hat nicht das erforderliche Niveau.

Diejenigen, die tauglich waren, haben alle schon abgesagt oder man hat sie durch Selbstblockade verschnarcht, wie z.B. Arne Slot.

Die machen sich Total zum löffel mit der Trainer scheiße in der ganzen Welt die sollen den Flick wieder nehmen aus Punkt das hin und her das geht einen auf den Sack

Erstens, wer sagt die machen sich zum “Löffel”? Das heißt die machen sich zum Affen und zweitens Würden sie sich erst Recht zum Affen machen, wenn Sie Flick zurück holen würden..

Warum???

Flick ist ein Nogo.

Natürlich ist Tuchel die beste wie auch die vernünftigste Lösung.
De Zerbi würde neben den Sprachproblemen eine erneute Unsumme an Kosten verschlingen, zu dem ist der Erfolg mit ihm keineswegs gesichert. Was dann passiert kann sich jeder vorstellen.

…..mit Tuchel wäre der Erfolg aber gesichert?
Achja, stimmt, die Fortsetzung von MISS-Erfolg.
Guter Plan…..

Tuchel ist derzeit das kleinstmögliche Übel – so hart das klingt.

💯 Prozent d’accord.

Ist das hier das Forum der Wendehälse? Wie ist man über ein ganzes Jahr zurecht über Tuchel hergezogen, bis man ihn endlich gekündigt hat. Heute ist er der einizige Messias und er soll uns weiter in die Erfolglosigkeit führen.

Tuchel ist der schlechteste Trainer seit sehr vielen Jahren. Kein Titel in dieser Saison, in der letzten Saison mit dem letzten Schuß von Jamal (den er nicht mal von Anfang an spielen ließ) durch Glück noch Meister geworden.

Keine Bindung an die Spieler, die Alten und sicheren Kandidaten wollen ihn weiter, die jungen Spieler haben keine Chance. Wie bisher. Viele wurden verliehen und wurden sehr gut, wollen aber nicht mehr zurück zu den Bayern auf die sichere Bank.

Er hat gegen Saarbrücken versagt, in der Meisterschaft sich so lange vercoucht, bis der Titel futsch war. Er wirkte unmotiviert und er hat das an die Spieler weitergegeben. Er hat die jungen Spieler schlechter gemacht, sie nicht aufgebaut. Tel, Jamal, Sane, Davis – kein Fortschritt in der Entwicklung.

In der CL lief er zur Höchstform auf, auch weil es hier um seine persönliche Reputation geht und um seine Zukunft bei einem anderen Spitzenverein. Die Bayern waren ihm da schon wurscht.

Wäre Kane nicht gekommen, wären wir heute fünfter in der Tabelle. Das hätte allerdings den Vorteil, dass es auch die heute Begeisterten verstehen würden. Mir ist es egal, wenn wir ein Jahr ohne Titel sind, wenn es auf dem Weg zu einer neuen tollen Mannschaft passiert, die sich noch finden und einspielen muß. Aber wir sind ein Haufen völlig fertiger Spieler, keine funktionierende Mannschaft, er hat Spieler bekommen, die mag er nicht, die setzt er nicht ein und will lauter neue Leistungsträger. Weg mit ihm…

🙏Es gibt sie doch noch, Menschen mit klarem Menschenverstand!

Völlig richtig da kann ich nur zustimmen

“Wie ist man über ein ganzes Jahr zurecht über Tuchel hergezogen, bis man ihn endlich gekündigt hat.”

Du glaubst also, das Geschmier im Forum hier habe einfluss auf die Entscheidungsträger! Glaubst du das wirklich ??

Natürlich ist Tuchel die beste Option. Hätte man im Sommer auf ihn gehört und dementsprechend dort schon angefangen den Kader Umbruch leicht einzuleiten hätte man womöglich jetzt einen kleineren Umbruch vor sich und möglicherweise eine erfolgreichere Saison gespielt als das der Fall war.

er bleibt!

Nächste Saison bleibt auch titellos, wenn tuchel bleibt der will nur fertige Mannschaft haben u nicht mit jungen Talenten arbeiten, die Ausnahmen sind nur jetzt Muisiala pavlovic, aber Tel Zaragoza zwonarek möchte er nicht heran führen u die dazu zurück kommen krätzig usw. Aber 7/8 neue Spieler für 300-400 Mio ausgeben, da kommt er dann ins Grübeln ich bleibe doch, wenn Scalvini Silva Araujo Tah hernandes Guirassy Wirtz Teun koopmeiners U Charles De Ketelaer u Bilal Toure. Also meine Meinung ist FC Bayern braucht auch ein Ausbilder Trainer der Mischung Alt Jung u die 17-18-19 jährigen Talente hoch bringt. Sowas können nur Zidane Mourinho Magath Flick Klopp Rafael Benitez. Also welche Meinung seit ihr

Hmmm
Es wäre eigentlich eine Erklärung des ganzen Theaters.
Es war nie geplant TT abzusetzen.
Man hat nur im Februar die Wogen geglättet. Und setzt nun die Spieler vor die Tür. Nach Saisonende.
Deshalb klappt’s mit einem anderen Trainer auch nicht…..

Dann gibts richtig Spaß im Kader, schon aus Protest – welchen ich gut Nachvollziehen kann – und nen schönen Denkzettel – Uefa Cup/Euroleague wäre gut. Wir erinnern uns an des Kaisers Worte. Als ob es nach der Trennungsverkündung geholfen hätte. Und jetzt noch dran festhalten? Hoffe die Fans schnallens…!

Ihr seids Helden echt wahr 😀
Erst Tuchel verfluchen, und jetzt wo kein besserer Trainer zur Verfügung steht wird gesagt er ist der beste Trainer und mit soll man die Mannschaft neu aufstellen und entwickeln.
Ich sage seit Anfang an schon dass es nicht am Tuchel liegt, er verhält sich finde ich auch öffentlich gut. Augen aufsperren und erst danach euern Senf dazu geben, ihr Fußballfachmänner

Ein Rückzug wäre an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Wer soll das Management noch Ernst nehmen bei solcher Tüddelei?

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.