FC Bayern News

Tuchel-Verbleib? Matthäus: “Beim FC Bayern herrscht Chaos”

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

Nach einer Reihe von Absagen will der FC Bayern nun offenbar doch mit Thomas Tuchel als Cheftrainer zumindest mal in die Saison 24/25 gehen. Beide Seiten arbeiten wohl aktuell an einem neuen bzw. weiterführenden Deal. Lothar Matthäus hat dazu eine eigene Meinung.



Verlässt Thomas Tuchel, wie ursprünglich geplant, den FC Bayern am Saisonende oder bleibt er im Amt? Diese Frage wird momentan heiß diskutiert, noch in dieser Woche soll darüber endgültig Klarheit herrschen. Und langsam sollte hier tatsächlich eine Entscheidung fallen, denn die neue Spielzeit rückt immer näher. Und am Kader muss ja schließlich auch noch gebastelt werden.

Sowohl Tuchel selbst als auch der Verein können sich dem Vernehmen nach grundsätzlich eine weitere Zusammenarbeit vorstellen, sogar mehrere Führungsspieler wie Kapitän Manuel Neuer und Thomas Müller sollen sich bereits für Tuchel ausgesprochen haben.

Matthäus gegen Tuchel-Verbleib

Lediglich die Vertragsdauer scheint ein Streitpunkt. Klar: Tuchel will bei einer Fortführung seiner Tätigkeit keinesfalls als Notnagel oder Übergangslösung gelten, sollten etwa Jürgen Klopp oder Xabi Alonso im Sommer 2025 zu haben sein.

Im Trainer-Wirrwarr machen die Bayern-Bosse jedenfalls seit Wochen keine allzu glückliche Figur. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus schlägt in dieselbe Richtung: “Nun darüber nachzudenken, ihn doch weiterzubehalten, zeigt, welche Unstimmigkeiten es im Verein gibt und welches Chaos dort herrscht. Nach außen gibt der FC Bayern ein sehr fragwürdiges Bild ab”, erklärte der 63-Jährige in der Sport BILD.

Nicht nur einmal wurde Tuchel öffentlich kritisiert, zuletzt etwa von Uli Hoeneß. Ein Unding geht es nach Matthäus: “Ich respektiere Thomas Tuchel und seine Qualitäten. Aber auf ihm wurde herumgetrampelt”.

Tuchel hat mehrere Optionen

Und die Klub-Legende rät dem Übungsleiter sogar dazu, seine Zukunft woanders fortzusetzen: “Aus Sicht von Thomas Tuchel sage ich: Einen Verbleib bei Bayern hat er nicht nötig. Zumal ich denke, dass der Stachel bei ihm nach wie vor tief sitzt”, so Matthäus weiter.

Bekannt ist, dass sich Tuchel vor allem in der Premier League wohlfühlt. Manchester United wäre wohl einer von vielen dankbaren Abnehmern: “Er hätte zudem andere Optionen, bei Top-Vereinen in Europa zu arbeiten”, weiß auch der TV-Experte. Über die Zukunft eines Trainers von diesem Format muss man sich ohnehin keine Sorgen machen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
161 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

1) Lothar hat Recht
2) TT ist aktuell der Beste, den wir kriegen/behalten können
3) Die Führungsetage/Der Wurstbaron sind unfähig, peinlich und unprofessionell
4) Guten Tag

Lothar hat immer Recht!
Und warum?
Weil er seine Meinung täglich der aktuellen Situation anpasst!

Populismus nennt man das, die verkörpert der Loddar in Reinkultur!

Nee das ist aktives, adaptives und kreatives Change Management … eine top notch capability. 🧑‍💼der Loddar ist in der Neuzeit angekommen

Das gabs schon immer nennt man Wendehals

Wie die Bayern verantwortlichen

Nee,die “Wendehälse”, das waren die schlimmsten.

👍

UND MIT CHAOS KENNT SICH DER LODDA JA AUS. SIEHE SEINE FRAUENGESCHICHTEN UND DASS ER IMMER ERST DAS MUNDWERK AUFMACHT BEVOR DAS HIRN EINSCHALTET

Letzteres kennste ja, was?!

Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Du bist echt ein Spacko

Im Gegensatz zu dir hat er zumindest ein Hirn.

War er es nicht auch, der Flick überhaupt erst medial wieder ins Gespräch brachte, nur um 2 Tage später zu sagen, dass es keinen Sinn machen würde, dass man Flick wieder zurückholen würde?!

5.Gute Nacht UMBRUCH

Last edited 10 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Schätze ich auch!!! Ciao dem Nachwuchs!! Der will 2 Jahresvertrag

Bislang scheiterte ein Umbruch ja an der Weigerung des Vorstandes, den Kader endlich anzupacken. Da man die Kaderstruktur ja bislang nicht bzw. nur sporadisch an den Wünschen des Trainers ausgerichtet hat, kann man einem Tuchel auch nicht die Hauptschuld an den Schwankungen dieser Saison geben…. Deswegen: mit Tuchel weitermachen und den Kader endlich umkrempeln….

Korrekt

Es geht um Umbruch vermittels eigenen Nachwuchses. Zvonarek, Aznou etc. pp.

Die sind nicht gut genug. Punkt.
Du kannst nicht alle Jungspunde bringen und auf der anderen Seite alle Titel holen wollen.

Genau , was schönes da verlangt ist nur schwer umsetzbar aber möglich, wenn man die richtigen Talente holt und sie gut heranführt

Man hat ja auch so keine Titel geholt

Stimmt. Aber mit dem ganzen Jungen soll das dann fluppen?? Quatsch.

Leider durchaus möglich…..

Tillmann wurde doch abgegeben… Wie groß soll der Umbruch denn noch werden?

😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

Mensch Mösenhaar, du schon wieder! 😁

👍

Mösenhaar???? Ich mags lieber glatt.

DER SCHREIBT IMMER DEN GLEICHEN MÜLL DER HOENESSHASSER: ER DENKT WENN ER ÖFTERS SEINEN NICKNAMEN ÄNDERT FÄLLT ES NICHT SO AUF

Man muss Uli nicht hassen, um ihn zu kritisieren.
Ich tue jedoch beides. Und ich verachte ihn auch diesen Hochkriminellen.

Ich hasse ihn nicht. Und ich würde auch niemals auf seiner Steuersache rumreiten. Dafür hat er gebüsst, und damit ist das erledigt.
Aber ich verachte ihn dafür, dass er, nach seiner Rückkehr, alles dafür tut, um den Verein an die Wand zu fahren. Uns in der Aussendarstellung der Lächerlichkeit preisgibt, an Geltungssucht leidet, andere Menschen runterputzt und einen Fehler nach dem anderen macht.

Sicherlich hat er dafür gebüsst. Aber viel zu wenig.
Ich kann ihnen mehrere Beispiele nennen, wo das Gericht weitaus härter
bestraft hat und Existenzen daran kaputt gingen. Nur er hatte einen Bonus.
Und das sollte nicht vergessen werden. Und ja, was meine Verachtung gegen
ihn betrifft, so sind das genau die gleichen Gründe, wie auch sie sie haben.

Er hat gebüsst und alles zurückbezahlt. Deswegen ist das für mich erledigt.
Aber der Rest ist klar, er fährt den Laden an die Wand.

Das geht ihm allerdings am Ars.ch vorbei. So wie dein Geschreibsel…

Ist gut sie Fake. Ihr Kommentar ist registriert und somit hat er seine Pflicht getan.

Loddar ist der größte Schwätzer vor dem Herrn. Seit seinem Karriereende hat er nichts mehr auf die Reihe gekriegt. Vielleicht ist er deshalb für einige hier im Forum ein Vorbild?

Er soll ca. 30mio€ schwer sein, zumindest vermögenstechnisch hat er es auf die Reihe gekriegt, zumindest aus meiner Perspektive.

So schauts aus

30 Mille werden nicht reichen.

Nach der Karriere sollten es eher 300 sein. So viel kriegt Mbappé für eine Unterschrift…

Lothar war einer der 5 besten deutschen Fussballer ever. Hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Ausserdem ist er seit Jahren Experte bei Sky (egal, wie man ihn nun findet) und macht Werbung für zig Unternehmen. Körperlich immer noch topfit. Desweiteren bürstet er sich fröhlich durch Heerscharen hübscher, knackiger Mädels. Und Du so??
Nix auf die Reihe klingt anders…..

😂 😂 😂 Fakt

Aber Hallo😂😂

Genau. Aber sowas von Fakt.

Und sie gehören auch zu diesen Usern, mit dem es großen Spaß macht hier zu schreiben.
Ich suche hier sicherlich keine Freunde, aber in einem FC Bayern Forum sollte man schon 
erwarten können, dass man nicht ständig mit so vielen Fakenicks und Hirnlosen konfrontiert
wird, die absolut keine Ahnung haben.

Last edited 9 Tage zuvor by Richard

Stimmt!

🤔 War das jetzt Ironie oder als Kompliment gedacht?
Bei zweiterem ein ehrliches merci.
Bei den ganzen fake Nicks gehe ich voll mit. Wenn ich etwas schreibe, dann stehe ich auch dazu. Und meinetwegen kann man es auch chronologisch rekonstruieren. War immer so, wird immer so sein. Ich habe, im Ernstfall, lieber einen ehrlichen Feind als einen falschen Freund…

Da war rein nichts mit Ironie gemeint.
Das meinte ich genau so, wie ich es auch geschrieben hatte.

Korrekt

Genau so schaut es aus.

Ein Grossteil hier sind sowieso Fakes, Trittbrettfahrer und haben noch nichts
erreicht in ihrem Leben. Aber schon rein gar nichts. Immer noch bei Mutti und
Papi wohnen, die froh sind den ganzen Tag und in der Nacht vor dem Internet
zu sitzen und sonst nichts gebacken bekommen. Hauptsache mitreden wollen.

Gott sei Dank gibt es aber auch noch User die eine Ahnung haben. Die kennen
sie und auch ich. Und genau mit diesen macht es auch Spass hier zu schreiben.
Aber nicht mit solchen Hirnis, die selbst ihre eigenen Kommentare 100fach liken.

Auf den Punkt. So isses👍👍

Du sprichst aus eigener Anschauung. Respekt!

L.M.A.A.

Ja, Mann. Willkommen😆

Willkommen im Club der geächteten 😅

Das war ich schon immer.
Absolut kein Problem. Ganz im Gegenteil. 🙂

Na dann schreiben sie doch mal etwas von ihrem beruflichen Werdegang und Erfolgen.
Nur da wird es wohl eher mau aussehen. Daher auch ihre ewige Teilnahme im Internet.

5)Ar.schl.och

Na hör mal, was sind denn das für Umgangsformen?

Passen halt zu dir, auch wenn ich bei deinen wenigen inhaltlichen und sachlichen Beiträgen regelmäßig deiner Meinung bin.

Ich fühle mich geehrt, das zeugt davon, dass Du Ahnung hast. Aber mal zum Thema Beleidigungen. Lies mal nur zb hier jetzt die ganzen Posts. Im Normalfall reagiere ich nur auf Beleidigungen, fange damit nicht an. Weil im Gegensatz zu vielen Fanboys hier, akzeptiere ich durchaus andere Meinungen. Was ja eigentlich auch normal sein sollte.

Ergänzung: Du schreibst Ar.schloch.
Warum? Hab ich Dich beleidigt? Nee, ich meine nicht. Das meine ich damit. Ich reagiere meist nur.

Nicht, dass es mich stört. Ist mir komplett egal. Nur die Aussage, dass ich immer beleidige, die stimmt einfach nicht. Wie grade hier von Dir wunderbar aufgezeigt.

Du beleidigst den Uli – und das ziemlich unter der Gürtellinie. Manchmal zurecht – aber allzu oft aus blindem Hass.

Und gleichzeitig bist du Groupie von unserem Killerkalle, obwohl der mindestens genauso viel Scheiße aufgehäuft hat wie der Seemops.

Kalle hat für den FCB mindestens die gleiche Bedeutung wie der Seemann.
Aber dabei nur die Hälfte an Fremdschämfaktor.

UND SCHON WIEDER DEN NICKNAMEN GEÄNDERT ! DER TENOR IST DER GLEICHE

comment image

Also, ich sehe da kein Chaos… 🙃

Zum einen ist das alles nur Medieninszeniert, und zum anderen ist doch der supidupi max, einer der größten seiner Zunft, da und wuppt das im Alleingang…

Der FCB steht gerade am Beginn einer noch nie dagewesenen Ära von Siegen, Erfolgen und Triumphen…

Ja….die Ära seh ich auch….nicht.
Zumindest nicht unter UH.

Ist das nicht LotharM ?
Bestimmt. Das muss er sein.

Lothar hat den Nobelpreis verdient 😃

Er hat zumindest nicht sooooo viel falsch gemacht. Ich mag Lothar Matthäus.

Wie ich schon sagte, ich mag ihn auch.

Hör mal auf, hier immer den Echo-Sekundanten zu geben, du armselige Witzfigur!

L M A.A.

Schon wieder ne Beleidigung.
Ich dachte, ich mache sowas immer?!

Behaupten zumindest immer die impotenten Fanboy-Hinterlader😇

Musst du auch jedes Mal ne neue Mailadresse generieren, wenn du gesperrt wurdest? Gib es doch endlich auf… Du wirst hier nicht mehr viele bekehren! Dein Freund Pit und die anderen Mitläufer finden hier immer weniger Anklang!

Fiktive Mailadressen genügen.

Anklang… Jap, genau das ist es was wir suchen 😂
Euer Hass ist unser Stolz 😂 😂 😂

Sowas von😂😂

Dem gibt’s nichts mehr hinzuzufügen

Allegri ist der Beste den wir kriegen können 🙂

Von all denen, die auf dem Markt sind, ist TT der mit Abstand beste Trainer. Ich sehe ohnehin nur Klopp, Alonso, Carlo und Pep gleichwertig oder besser.

Vielleicht will Tuchel es allen beweisen, zeigen was er drauf hat?
Vielleicht hat sich die letzten Wochen zwischen ihm und der Mannschaft was entwickelt?
Vielleicht arbeitet er mit Eberl und Freund sehr gut zusammen?
Vielleicht fühlt er sich in München einfach nur wohl?
Wo ist das Problem wenn man seine Entscheidung, also die von Tuchel und von Bayern, dann nochmal überdenkt und weitermachen will?
Auf ihm wurde rum getrampelt?
Ja lieber Lothar, von dir und Didi am meisten!

Guter Kommentar. Ich denke auch, dass Tuchel sich zeigen möchte – unter womöglich anderen Umständen und Personal. Und Chaos? Das machen doch die Aussenstehenden (Medien, Kommentatoren, …).

….ihr Tagträumer!

…die jungen bleiben unter Tuchel auf der Strecke!!

Muss dich schon mächtig ärgern, nachdem du die letzten Wochen so derbe gegen Tuchel gehetzt hast! 🤣

Last edited 10 Tage zuvor by Holger Führholz

Es gibt halt verschiedene Meinungen. Das ist zu respektieren.

Mächtig ist gar kein Ausdruck, aber noch ist es nicht fix.

Absolut richtig 👍✅

Vielleicht auch nicht 🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️

Zu 100% auf den Punkt gebracht 👍

Wenn man die meisten Spieler (auch unseren Nachwuchs) und den Trainer nach den letzten Spielen beobachtet hat, dann kann man auch zur Erkenntnis kommen, dass da endlich was zusammenwächst.

Tuchel brennt für die nächste CL Saison mit den Bayern, das steht fest! Trotzdem muss er sich auf den Verein und die finanziellen Gegebenheiten anpassen. Wenn Tuchel hochpreisige Top-Neuzugänge verlangt, wird er weiterhin zum Saisonende gehen müssen. Der Verein hat ganz klar kommuniziert, dass das Gehaltsbudget gesenkt werden und daher eher auf entwicklungsfähige Spieler gesetzt werden soll. Mal sehen, ob sich Tuchel darauf einlässt!?

Ja Bazi da hast du Recht. Ich bin auch überhaupt kein Freund von Hochpreisigen Transfers, außer es handelt sich um solche Spieler der Kategorie Kane. Und da gibt es nicht so viele, die dann auch noch zu Bayern wollen. Ich glaube aber schon, dass Tuchel das mittlerweile verstanden hat und auch jedem zeigen will, dass er es kann.

Die Entscheidung wird ja nur überdacht, weil man sich bisher nur Absagen geholt hat und nicht, weil man jetzt plötzlich von Tuchel überzeugt ist.
Ich freue mich schon wieder auf seine PKs nach den verlorenen Spielen.
Wir haben gut trainiert… Ich kann es mir nicht erklären….

Das Chaos haben ja nicht zu Letzt die Medien hineingebracht. Wer hat denn immer am meisten geschossen? Er und Hamann! Natürlich hätte man von Anfang sagen können, dass man hinter Tuchel steht. Jedoch wurde der Druck riesig und man drängte auch die Führung etwas in diese Situation. Selbst ich habe mich über die Trennung im Sommer gefreut und jetzt muss ich sagen es ist die beste Variante mit ihm in die neue Saison zu gehen. Die Situation hat sich geändert. Die Führung kann jetzt Grösse beweisen und hinstehen und sagen, dass Fehler gemacht wurden aber sich auch die sportliche Situation geändert hat. Das ist Fussball, ein schnelllebiges Business für Trainer.

Da geht’s dir so wie mir.

dann wäre die beste Lösung wenn der FC Bayern Bild und Sky kauft, damit man endlich mal in Ruhe und ohne Druck arbeiten kann.

Denke ich nicht, dass das nötig sein sollte. Es herrscht Meinungsfreiheit. ABER es sollte immer noch mit Respekt zu und hergehen. Was alles gegen Tuchel geschossen wurde und das Tag für Tag hat nichts mehr mit Respekt zu tun. Natürlich ist man einem Druck ausgesetzt beim FC Bayern aber immer und immer wieder die Gelegenheit auszukosten und weiter zu treten hat keinen Stil mehr. Da sollte vielleicht eine Redaktion einmal nachdenken, ob man vielleicht bewusst das Thema ein bisschen weniger scharf diskutieren will.

Völlig einverstanden👍✅

Natürlich herrscht beim FC Chaos, das wissen wir auch so. Und der Thomas Tuchel wird selbst wissen was er zu tun und lassen hat. Der Lothar sollte besser umsatteln und eine Eheberatung aufmachen, als die ganze Zeit gegen Bayern zu stänkern.

Eine ” Pfandberatung” hat er bereits…

👍✅

Zm Chaos gehören auch das ständige Sticheln von Matthäus und Hamman.

…..zum Chaos gehört zu aller erst Tuchel❗❗❗

Und die geleisteten Aufräumarbeiten. Ohne Tuchel hätten nicht Laimer und Pavlo im Madrid gespielt, sondern die Üblichen. Und wenn Müller nicht spielt, ist das so. Nicht mal der Didi motzt noch.

Und es bringt den Spielern auch nix mehr sich am See auszuheulen.

😂 Als ob die von dir erwähnten geleisteten Aufräumarbeiten von Tuchel forciert worden wären, es war alternativlos…….!
Ich bin ein alsolut er Fan von Pavlo und Laimer, doch Träne Tuchel hat selbst nach guten Leistungen der beiden, denen dann die Herren Kimm-ich und Goretzka wieder vor die Nase gesetzt!
Genau wie er die Innenverteidiger de Ligt – Dier immer wieder gesprengt hat und dadurch Punkte liegen lassen hat.
Tuchel ist kein guter Trainer, null empatisch, ein Selbstdarsteller Güteklasse A!

…..die Mannschaft sollte DER STAR sein und darauf arbeitet ein guter Trainer hin.

Sehr richtig was sie schreiben.

Somit waren bei den Besuchen so mancher Spieler am Tegernsee die
ganzen Heulsusen beisammen. Besonders der Kimmich und Goretzka.
Und Susi hat ihren leckeren Schweinebraten gekocht und Apfelstrudel
gebacken, der Uli hat die Boygroup in den Arm genommen und danach
waren die Kiddis wieder glücklich.

Denn am Tegernsee waren alle diese Spieler aber immer genau richtig.
Ich erinnere mich noch sehr gut an all diese vielen Tränen des großen
Don, die er auf der JHV sowie vor dem Gericht vergossen und welche
herzzerreißende Show er dort abgezogen hat. Was sich liebt das neckt
sich. Heulsusen unter sich.

Last edited 9 Tage zuvor by Richard

A.rsc.hloch!

Wer hatte diese Saison nichts zu feiern? Der FC Bayern.

gehört… Singular!

Ich sag’s mal ganz ehrlich: Die Königslösung stellt es nicht dar.
Allerdings rebus sic stantibus das Bestmögliche.

Königslösungen in meinen Augen: Xabi, Pep, Kloppo, Arne Slot. In der Reihenfolge!
Nachdem nun definitiv keine Königslösung verfügbar ist und der FCB sich bereits unsterblich blamiert hat mit seinem Führungschaos, seiner inkonsistenten öffentlichen Kommunikation und der verbalen Inkontinenz des Seemopses, ist der einzige Weg aus der Katastrophe die Fortsetzung des bestehenden Vertrages mit Tuchel.

Auch finanziell: Keine 10 Mio rausgehauen als Abfindung nebst potenzieller Ablöse für den Nachfolger.

Idealerweise entschuldigt man sich, nimmt die mündl. Vereinbarung zur Beendigung zurück und macht weiter. Hoeneß entschuldigt sich speziell für sein kenntnisloses und überflüssiges FAZ-Gesabbel bzgl. Entwicklung von Nachwuchsspielern.
Man vereinbart sich auf erneute Kollokation im Winter, um eine eventuelle Verlängerung einzutüten. So wäre es ohne informelle Beendigung auch gelaufen!

Dann kann jeder sein Gesicht wahren und der FC Bayern kommt mit leichten Blessuren aus dem Schlamassel raus. Thomas Tuchel wiederum hat die Chance, sein Renommee aufzupolieren für spätere Anfragen anderer Topklubs.

Wäre beinahe wieder ein perfekter Beitrag, wenn da die völlig überflüssige Beleidigung von Herrn Hoeneß nicht wäre.

Meinst du jetzt “Seemops”? Oder sein “Gesabbel” bei der FAZ.
Letzteres war tatsächlich kontraproduktiv und die Erwähnung von daher nicht beleidigend.

“Seemops” stammt von Mösenhaar alias “Patriarch” und ist doch recht knuddelig.

Ich meine nur „Seemops“. Muaß ned sei…🙃

nee, da ist nix mehr mit Gesicht wahren … die haben sich bereits voll auf die 12 gehau’n … kann nur noch lustiger werden, seriös geht nicht mehr. Kein Trainer, ist eigentlich nach dem Spektakel noch seriös … Die müssten alle gehen: Hainer, Dreesen, Eberl, Freund, Hoeness, Rummenigge, … Sondersitzung einberufen und Mitgliederversammlung ne neue Crew wählen lassen. 😂😂😂 irgendwie gut so wie es läuft, weil man sich immer weniger wegen des schlechten Fussballs den sie gespielt hatten ärgert, man kann doch jetzt nur noch mit all den Unbeteiligten mitlachen. Und wenn du die legen jeden Tag noch einen drauf. Also ich hab fast so viel Spass mit der Show als ich zuletzt beim Triple hatte. Falls das inszeniert ist, dann Hut ab, grosses Tennis, so geht Marketing 2024.

Was du permanent absonderst: muaß ned sei!

Oh mei, des geht ja scho wieder alles durcheinander!
Was du vorschlägst braucht 4 Sitzungen:
eine Vorstandssitzung der AG um über das Schicksal von Freund zu entscheiden,
eine AR-Sitzung um über das Schicksal der Vorstände Dreesen und Eberl zu entscheiden,
eine Aktionärsversammlung um die ARe Hainer, Hoeneß und Rummenigge loszuwerden,
ein Mitgliederversammlung des Vereins um den Präsidenten Hainer abzuwählen – und das in 3 Jahren, weill so lange kein Wahljahr ist.
Viel Spaß dabei!

👍✅

Loddar, recht hat er. In anderen Medien soll er schon gesagt haben: “Nicht mal als Greenkeeper würde ich beim FC Bayern arbeiten, nur für den Fall wenn der Ulli mich anrufen wollte” 😂😂😂

Nein, ich glaube der Hoeness hat es voor Jahren gesagt: “den würde ich nicht einmal als Greenkeeper beschäftigen“.

Wenn man 2025 Alonso oder Klopp bekommen kann, dann muss man das jetzt festmachen!

Dass Tuchel das nicht will, ist doch klar!!!

Das Bayern Management agiert wie ein Verein einer Theken Mannschaft.

Matthäus kennt sich ja mit Chaos aus, siehe als Trainer oder mit seinen Frauen … 😉

Der nächste blöde Schwätzer,hinter Hamann.

Ich war leider auch ein Hater von Tuchel. Als er letztes Jahr gekommen ist, habe ich auch gedacht, dass es noch schlimmer wird. Es wurde auch schlimmer. Pokal-Aus, Champions League-Aus, knapp die Meisterschaft gewonnen. Diese Season war auch nicht besser. Ich habe wirklich gedacht, dass jetzt das Aus von unserem Klub wäre. Aber während der Season wurde ich immer schlauer und habe gemerkt, das Tuchel für uns der richtige Trainer ist. Er hat von Anfang an die Baustellen in unserem Kader erkannt und die Bosse versucht, zum Handeln zu bewegen. Leider waren die Bosse so stur und haben ihm nicht alles gegeben, was er benötigt hätte. Er hat es aber geschafft, so eine Mannschaft ins Champions league Halbfinale zu führen, was uns seit 2020 nicht mehr gelungen ist. Er arbeitete mit dem jetzigen Kader und hat versucht, das bestmögliche rauszuholen. Respekt an Tuchel ! Momentan gibt es keinen Trainer, der uns trainieren könnte wie er. Ich entschuldige mich aufrichtig bei Tuchel und bei den Fans. Bitte vergibt mir 😔🙏

👏

Der FC Bayern München hat in den letzten Jahren ja alles falsch gemacht wirklich alles, komisch ist nur dass sie halt da stehen wo sie jetzt stehen quasi als Rekordmeister, quasi und jetzt alles abzukürzen das non plus ultra in Deutschland und das über die letzten Jahre, Jahrzehnte…. Wenn einer von euch Kritikern dem so das Wasser reichen kann Hut ab. Und jetzt mal wirklich die ganze Saison Revue passieren lässt der Tuchel hat keine hervorragende Arbeit gemacht er hat nichts besser gemacht tendenziell hat sich kaum etwas verändert und meiner Meinung nach passt er nun mal nicht nach München.
Ob es jemand anders dann besser macht quasi jetzt die Trainer aus der Neuzeit muss ich halt zeigen es ist kein jupp mehr da es ist kein Franz mehr da, es muss sich jetzt halt einer finden der sein Herz am rechten Fleck hat Fußballsachverstand und mit Diven umgehen kann.

1 A wie immer der Loddar

Dann soll sich mal Lothar Matthäus dahin stellen für eine Saison wenn er besser kann. Wenn 8bis10 Spieler Muskelverletzungen ständig haben u nicht anständig ausheilt.

Ganz egal ob jetzt TT unser neuer/alter Trainer wird.
Wenn er es wird sollte man ihm doch wenigstens mit seinem Trainerteam, Max Eberl und Freund eine Change geben.
Denn mit Eberl und Freund ist es eine ganz neue Konstellation, wo ich schon die Hoffnung habe, das es passen könnte.
Und eine Garantie für Erfolge mit einem anderen Trainer gibt es eh nicht, haben wir ja die letzten Jahre gesehen.

Wie oft ist Lothar geschieden ? Nicht Beziehungsfähig, aber jeden und alles kritisieren. Dieser selbsternannte Experte ist nur noch peinlich.

daß eine hat doch null komma null mit dem anderen zu tun…. der lothar hat in seiner schw.anz.spitze mehr fussballsachverstand wie hier alle miteinander….

Der Lothar muss immer schreiben, Er verdient seinen Lebensunterhalt damit. Oder anders gesprochen, aller Welt wurde nun kundgetan – jawohl wir könnten uns das vorstellen mit Thomas Tuchel weiter zu machen, von beiden Seiten her, und der Lothar schreibt da nix drüber, keine Kolumne, einfach rein gar nichts!!! Geht nicht, passt auch nicht zu Lothar, den der ist immer noch ein Bayer, und bleibt es für immer.
Ist in das Journalisten – Metier gewechselt, und mit all seiner Erfahrung, finde ich persönlich macht Er dort keine schlechte Figur. Er vertritt seine Meinung, die muss nicht immer mit der eigenen übereinstimmen, aber Er tut es und verdient damit sein Geld, nix anderes.
Und daher nix zu sagen, geht halt nicht.

Lothar sollte besser nicht den Ast absägen auf dem er sitzt! Seine Hauptbeschäftigung besteht darin, sich tagtäglich verbal an Thomas Tuchel abzuarbeiten! Dabei dreht er dann seine Meinung wie das Fähnchen im Wind und ist sich nur in einem einig: Immer genau Contra gegen das, was Tuchel gerade macht! Danach klopft sich Lothar noch lobend auf die eigene Schulter, wenn er mal wieder kundgetan hat, wie schlau er doch ist und daß nur er den vollen Durchblick hat. Loddar, sei froh, daß es den Duchel Domas gibt, denn der zahlt Dein tägliches Brot und Deinen Unterhalt für die vielen Ehefrauen auch!

ist doch im endeffekt egal… beim nächsten trainer läufts doch genau wieder so. und zwar von allen experten/medien und nicht nur vom lothar….

Guten Morgen, das stimmt leider. Es wäre schön, wenn der neue Trainer, egal, wer es nun wird, einfach nur in Ruhe mal seine Arbeit machen darf. Aber die Meute wird sich auch auf ihn stürzen wie die Aasgeier, obwohl man noch nicht mal weiß, wer es wird… Ja klar, Lothar ist nur einer von vielen. Man würde ihn aber nicht so durch den Kakao ziehen, wenn er nicht alles und immer sofort kommentieren würde.

obwohl ich tuchel großteils ok finde hoffe ich daß er das nicht mitmacht. für den verein wärs mehr oder weniger wurst, vom schaden in vielen bereichen kanns nicht mehr sehr viel schlimmer werden. sollte tuchel weitermachen hätte er den meiner meinung nach grösseren imageschaden..

Tony Poland
Bereits auf den ersten Fußballschuhen von Tony als kleiner Kicker in der F-Jugend war das FC Bayern-Logo aufgenäht. Eine Verbindung, die bis heute besteht. Inzwischen ist der gebürtige Dresdner seit einigen Jahren als Freelancer unterwegs und verbringt gerne Zeit damit, in die rot-weiße Welt abzutauchen.