Transfers

Ein Spielertyp wie de Ligt: Bayern schnappt sich Holland-Youngster Chivano Wijks

Christoph Freund
Foto: IMAGO

Aktuellen Meldungen zufolge haben sich die Bayern das niederländische Top-Talent Chivano Wijks gesichert. Der 16-jährige Defensiv-Allrounder wird in seiner Heimat als der neue Matthijs de Ligt gefeiert.



Der Name Chivano Wijks dürfte den wenigstens Bayern-Fans etwas sagen. Dies könnte sich bald ändern. Wie das niederländische Portal Transferwatch vermeldet, stehen die Münchner kurz vor der Verpflichtung des Nachwuchsspielers.

Wijks stammt aus der Jugend von Feyenoord Rotterdam und lief dort zuletzt in der U17 auf.

Wijks ist flexibel einsatzbar in der Defensive

Der 16-jährige Youngster ist flexibel einsetzbar in der Defensive und kann sowohl rechts außen in der Viererkette als auch im Abwehrzentrum spielen.



Aufgrund seiner robusten Spielweise wird der niederländische U16-Nationalspieler in seiner Heimat mit Bayern-Star Matthijs de Ligt verglichen.

Klar ist: Wijks ist kein Spieler für die Profis des deutschen Rekordmeisters, sondern fällt in die Kategorie Perspektivspieler, der zunächst für den Bayern Campus eingeplant ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wir brauchen fertige gestandene Spieler und kein junges Gemüse, bringt uns nicht sofort weiter.

Kommt endlich in die Puschen.😡

Nur mal so nebenbei erwähnt: Exakt in dem Alter kam auch Musiala zu uns, der Spieler mit dem derzeit höchsten Marktwert bei Bayern und der Spieler, der das zukünftige Aushängeschild von Bayern sein soll.

Wenn wir langfristig mit den Scheich und Oligarchen Klubs mithalten wollen, müssen wir genau diesen Weg gehen.

Andernfalls werden wir irgendwann abgehängt sein.

Ja aber warum gibt’s die nicht auch auf dem Campus, was läuft dort schief, mangelhafte Förderung, ungesunden Essen -Weißwurst….?

Musiala war zu Beginn auch auf dem Campus. Selbst in den Nachwuchsleistungszentren sind Spieler, die von anderen Vereinen abgeworben wurden

Häufig sind das Spieler, die nicht aus der direkten Umgebung des Vereins stammen. Was glaubst Du denn, wie Leoni Messi als Argentinier in die Jugendakademie von einem spanischen Verein gekommen ist ?

hallo? der ist 16… glaubst du es gibt in muc und umgebung soviele toptalente? (schau dir mal die jungen leute rund um muc an. da hat 1 pro generation das durchhaltevermöge und talent für bayern, wenn überhaupt) muss man halt musialas etc holen wenn sich hier nichts mehr ergibt….

👍

Genau die richtige Antwort, und genau dafür ist Freund ja bekannt

Sehe ich genauso. Man bereitet sich auf die nächsten Jahre vor. Wir haben mittlerweile etliche gute Talente zwischen 16,17,18 Jahre . Wenn davon nur einige einschlagen ,hat sich das gelohnt. Musiala ist das beste Beispiel. Mit 16 aus England für 200.000 . Der Deal des Jahrzehnts. Alle 2 bis 3 Jahre ein Volltreffer,wäre schon super. Pavlovic hat es geschafft. Auch für die Breite des Kaders ist guter Nachwuchs nötig. Selbst ,wenn man wie bei Tilmann oder Zirkzee sie weiterverkauft, kann man gutes Geld dafür einnehmen. Diesen Sommer sind da 12,5 +25 Mio drinnen. Gern öfter.
Die sofortige Kaderstärkung muß natürlich parallel laufen. Warten wir es ab.

👍

sie müssen aber schon noch, nächste und übernächste Saison auch noch spielen. 😂😂😂😂

korrekt, und er hat in diesem und seinem nächsten Jahr bei Bayern, nicht einmal Startelf geschafft. Wer hat da wohl gespielt? Hatten wir keine Mannschaft zu der Zeit? Hat die BuLi gewartet bis Musiala alt genug war? Also, Bayern hat jetzt ein Problem und holt 16 bis 18-jährige, das nennt sich Scarlett-O’Hara-Syndrom.

Das ist doch längst passiert. Der Brazzo durfte das Festgeldkonto plündern und hat dafür nur Ladenhüter bekommen.

Natürlich brauchen wir auch Spieler für die Jugend! Das schließt doch nicht aus das auch fertige Spieler kommen werden .

Als Perspektivspieler wirklich schön und gut (hier wohl hauptsächlich als Arbeitsnachweis von Freund & Co. erwähnt), noch schöner wäre allerdings mal von einer Neuverpflichtung für die 1. Mannschaft zu lesen.

Wäre schon wenn du mal den Artikel mit den Personalkosten von FCB inside lesen würdest.

Ich lese ALLES über BAYERN MÜNCHEN und EIN ZUBIMENDI würde mir erst mal reichen als Neuverpflichtung.
Nach erfolgter Kader-Hygiene sieht man dann was noch so geht.

Erstmal die Hauptbaustellen beackern, nachher kommen die Schönheitsreparaturen. Genau richtig.

Last edited 15 Tage zuvor by Der Realistclown

👍👍

Ich denke das dies genau richtig ist sondern koennen wir den Campus schließen.
Wen er in 5 Jahren fuer uns das Potential hat zu spielen alles richtig gemacht und wen nicht bekommen wir auch Geld fuer einen weltweiten Verkauf.
1er sollte hoffentlich alle 2 Jahre rauskommen der es in die erst Mannschaft schafft

Bitte auf Deutsch schreiben.

Es ist Das Freund nicht in 1 Jahr retten kann was vorher verpennt wurde

schon wieder ein 17jähriger für den Umbruch. Läuft, super Job Freunde.

Das hier über Jugendspieler berichtet wird🤦🏽‍♀️!
Die Bayern-Fans warten auf richtige Transfers – auf Kracher!!!
Es sollte mal endlich losgehen!!!

schön… schau ma mal was in 5 jahren mit ihm ist….

Da ist er nicht mehr beim fc bayern

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.