Transfers

Neuer Transferkandidat! Bayern erkundigt sich nach England-Star

Max Eberl
Foto: IMAGO

Die Kaderplanung für die neue Saison beim FC Bayern läuft auf Hochtouren. Während man mit Hiroki Ito bereits den ersten Defensiv-Transfer eingetütet hat, tut sich scheinbar auch etwas in der Offensive. Wie nun bekannt wurde, soll der FC Bayern an Michael Olise Interesse zeigen.



Nicht nur die Abwehr der Bayern soll umstrukturiert werden, auch in der Offensive soll es die eine oder andere Veränderung geben. Wie The Athletic berichtet, soll der FC Bayern bei Crystal Palace angeklopft haben. Demnach hat der FCB konkretes Interesse an einer Verpflichtung von Flügelspieler Michael Olise.

Der Name ist nicht ganz neu an der Säbener Straße. Anfang 2022 machten bereits erste Meldungen die Runde, wonach die Bayern sich intensiv mit dem Außenstürmer beschäftigen würden.

Olise kostet knapp 70 Millionen Euro im Sommer

Laut dem Portal haben Max Eberl und Co. diese Woche Kontakt zu dem EPL-Klub aufgenommen, um sich über einen möglichen Transfer des 22-Jährigen zu erkundigen. Aber nicht nur der FCB ist vorstellig geworden, auch Newcastle United und der FC Chelsea haben den Franzosen auf dem Zettel stehen und ihr Interesse bei den Londonern hinterlegt. Alle Vereine haben nach der Erlaubnis von Palace gefragt, um mit dem Lager von Olise sprechen zu dürfen.

Olise verlängerte erst vor wenigen Monaten seinen Vertrag bis 2027 bei Palace, trotz großem Interesse vom FC Chelsea. Der Offensivspieler hat sich jedoch eine Ausstiegsklausel gesichert, welche sich nach Informationen von The Athletic auf knapp 70 Millionen Euro belaufen soll. Die Blues sollen bereit sein, diese Summe zu zahlen. Der aktuelle Marktwert von Olise liegt laut Transfermarkt bei 55 Millionen Euro.

Ob der FC Bayern bereit ist, solch eine hohe Ablöse zu zahlen, ist noch unklar. Laut Transfer-Guru Fabrizio Romano ist das Rennen um Olise vollkommen offen sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

70 Million !! Wahnsinn !!

Transfer Wahrscheinlichkeit : NULL PROZENT

Dafür gibt’s fast schon Gruda und Chiesa zusammen!

Chiesa braucht aber niemand

das Geld geben sie nicht aus, never ever

Es gaebe, vom Preis mal abgesehen, durchaus schlechtere Kandidaten, falls es darum ginge, z. B. Herrn Gnabry zu ersetzen. Die beiden Herren, Eze und Olise, haben, natuerlich zusammen mit dem Wirken von Glasner, maßgeblich zu den Auftritten und Ergebnissen in den letzten Spielen von Palace, vor allem auch gegen interessante Gegner, beigetragen.

Also hätte man doch Glasner benötigt, wäre sowieso der Nr 1 Trainer gewesen, weit vor Kompany und meilenweit vor dem Nagelsmännchen

wäre wäre Fahrradkette

Vorstellbar nur bei einem Abgang von Coman und/oder Gnabry

Ist zwar ein guter Spieler…aber sehr verletzungsanfällig, für die hohe Ablöse würde ich ihn nicht holen.

wenn er sehr verletzungsanfällig ist, dann pass er doch gut zu Bayern

😂 Und bitte noch Hudson-Odoi dazu. (Hier, in diesem Forum, macht es Sinn zu sagen: Es ist Ironie

Hudson Odoi aber nur im Paket mit Nick S., der wäre der Wahnsinn als RV, pfeilschnell, immer am letzten Stand und total vernetzt…..

Guter Punkt. Scheint muskuläre Probleme im Oberschenkel zu haben, eventuell lässt sich das durch Anpassung seiner Bewegungsabläufe verbessern.

Einfach Finger weg von verletzungsanfälligen Spielern.

Die medizinische Abteilung um Müller Wohlfahrt konnte die verletzungsanfälligkeit von Robben zwar gut Steuern aber er war weiterhin verletzungsanfällig. Wenn nicht mal Müller Wohlfahrt sowas hinkriegt, abseits vom klugen Steuern… und die medizinische Abteilung ist beim fc Bayern nicht wirklich besser seitdem geworden, eher im Gegenteil…

1..2 oder gar 3 Spieler erträgt ein Kader, falls diese Spieler dann aber auch das besondere an sich haben. Aber bei Bayern hat das ein perve.rses Ausmaß mit den verletzungsanfälligen Spielern genommen und die haben noch nicht mal bewiesen das besondere zu haben (außer neuer).

Nein Danke.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Ist ein vielversprechendee Spieler, sehr komplett und hat Spielmacherqualitäten ABER sehr verletzungsanfällig. Wir brauchen einen Spieler der spielbereit ist…

Für ein Lotterielos zu teuer. Zumal da vorne ja noch Musiala, Sane und Kane rumlaufen.

Preislage Tel und Zaragoza passt da eher und zu viele „Talente“ braucht man bei einem freien Offensivplatz auch nicht.

Man muss sich vielleicht mal mit der Kategorie Führich anfreunden. Günstig und direkt lieferfähig.

Die Engländer haben sie doch nicht mehr alle. 70 Mio sind ein absolutes no Go.

Gibt es in England auch Spieler unter 50 Mio?

Guter Spieler aber ohne Verkäufe unrealistisch

Die sollen jetzt endlich den Stuttgarter Guirasy holen.
Sehr guter Mann und günstig zu haben.
Ich verstehe das nicht, dass sich hier keiner bemüht.

Seh ich auch so ! Oder Maxi Beier von Hoffenheim ! Frimpong würde ich noch holen !

Bei Guirasy kann man eigentlich wirklich nicht nein sagen. Ganz deiner Meinung.

der geht zum BVB

warum sollte guirassy zu uns wollen? nach so einer saison der ersatzharry bei uns werden? glaub ich nicht….

Simons und gruda

Deiner Meinung. Dann noch einen 6er, wenn möglich jemanden unter 27 Jahre… dann wär ich schon zufrieden

Wäre 10/10 Transfer! Absoluter Banger

das wäre auch absolut der besteTransfer !!!! der bringt richtig Freude (; 71 millionen kaufen

absoluter wunschtransfer aber Max 50 mio

Kenn ich nicht, kann ich nix zu sagen. Aber 70 Mio. für ein weithin unbeschriebens Blatt ist ohnehin etwas, was Bayern nicht tun sollte und hoffentlich auch nicht tun wird.

lustig, jeder aus der pl der einigermaßen geradeaus laufen kann kostet mindestens 70mio…. gut daß es auch noch andere ligen gibt….

Gab es echt noch einen Spieler nach dem sich der FCB nicht erkundigt hatte 😉