FC Bayern News

Bayern-Star Musiala: Auftritt gegen Schottland war Spiel meines Lebens

Jamal Musiala
Foto: Getty Images

Jamal Musiala zeigte am Freitagabend beim EM-Eröffnungsspiel gegen Schottland eine herausragende Leistung und wurde nach der Partie zum Man of the Match gewählt. Der 21-Jährige erklärte im Anschluss gar, dass der Auftritt gegen Schottland das Spiel seines Lebens gewesen wäre.



Bereits nach 19 Minuten belohnte sich Jamal Musiala mit einem traumhaften Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 beim Auftaktspiel gegen Schottland. Über die 73 Minuten, in denen der Shootingstar auf dem Platz stand, konnte er mehr als überzeugen. Das bestätigen auch die Statistiken: So hat Musiala fünf Eins-gegen-Eins-Situationen erfolgreich bestritten – kein Spieler sonst auf dem Platz konnte nur mehr als zwei verzeichnen.

Nach der Partie wurde der Bayern-Star schließlich darauf angesprochen, ob das denn nun das Spiel seines Lebens gewesen sei? Die Antwort von Musiala kurz und knapp: “Ja, das kann man so sagen.”

Musiala: “Man spürt den Druck auf dem Platz nicht”

Musiala führte nach dem Kantersieg zudem aus: “Wir alle tragen den Druck auf unseren Schultern. Wenn wir auf dem Platz stehen und füreinander arbeiten, spürt man den Druck nicht. Wir werden uns den Sieg nicht zu Kopf steigen lassen und das wollen wir auch am Mittwoch tun. Wir werden auf dieses Spiel zurückblicken und sehen, was wir besser machen können und was wir beibehalten müssen.”

Vor allem das Zusammenspiel zwischen Musiala, Wirtz, Gündogan und Havertz war am gestrigen Abend ein echter Hingucker. Musiala fühlt sich in der DFB-Offensive daher ganz besonders wohl, wie er betonte: “Unser Angriff ist sehr abwechslungsreich, was mir sehr gut gefällt. Wir verstehen uns alle sehr gut. Im Laufe der Spiele und Wochen wird hoffentlich unser Zusammenhalt wachsen und wir werden weiter daran arbeiten.”

Für Musiala war die Partie gegen Schottland der 30. Einsatz im DFB-Trikot. Insgesamt konnte er dabei drei Tore erzielen. In der Vergangenheit fehlte dem FCB-Leistungsträger des Öfteren das Quäntchen Glück vor dem Tor, in den kommenden Spielen soll sich diese positive Entwicklung daher weiter fortsetzen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

…und viele weitere “Spiele seines Lebens” mögen im Trikot der Bayern und im Nationaltrikot noch folgen! 🙂

da bin ich zuversichtlich.

Na gut, dass es gegen Schottland war und nicht gegen Real im CL HF 🙄

Oder bei der letzten WM. Kaum haben sie einen schwachen Gegner geschlagen flippen die aus

da hat er auch gegen schwache Gegner nicht gut gespielt, da hat er gestern schon mal ein Pfund drauf gelegt. Das Tor war entscheidend, da muss er dran anknüpfen. Jetzt wird es noch ne Nummer grösser, weil alle am Mittwoch schon wieder ein Tor erwarten werden.

das fehlt ihm noch, korrekt. Er könnte ja im EM-Finale beginnen und zwei Tore schiessen 😉Dann wäre er schon gut auf den Spuren von Mbape.

Tja, gestern hat man wieder gesehen, was Musiala und Wirtz zusammen reißen können – auch wenn es ein sehr schwacher Gegner war, für den alles schlecht lief. Musiala und Wirtz in München, das hätte schon was…

aber nur wenn Jungs wie Gündogan und Kroos das Fusballspielen mit Kopf übernehmen. Weder Gündogan noch Kroos, so was hat Bayern nicht. Ausser, natürlich, der Laimer kann das auch.

Ja, die beiden bräuchten noch neun andere, die mitspielen, ich wäre da aber zuversichtlich, dass man das in München hinbekommen würde. Musiala hat ja jetzt auch weder Gündogan noch Kroos an seiner Seite und funktioniert auch. Das Problem sind doch die 150 Mio. Ablöse, das ist der Grund, warum die beiden zumindest nie in München zusammen spielen werden.

Ein Gruppenspiel soll Spiel des Lebens sein?

Hä?

Starke Leistung von unserem Ex Trainer

Richtig, das war überzeugend, so spielt man gegen Schottland zu Hause, wenn es um was geht. Die Medien drehen durch, krass. Mal sehen ob sie das gegen Ungarn wieder auf den Platz bekommen. Apropo, Musiala hat 5 Dribblings gewonnen und ein Tor geschossen, da hatte er in der BuLi letztes Jahr 3 bis 5 bessere Spiele. Das gestern war für einen 130mio Kicker tägliches Brot. Besser als die ganze WM in Qatar auf alle Fälle. Aber, da steckt noch viel mehr in Bambi drin; warte drauf, wann der Hirsch raus kommt. 🤣

Musiala war gestern unser bester Spieler, er war derjenige, der vor’m gegnerischen Tor in die Dribblings ging, die immer zu torgefährlichen Situationen führten.
Seine Performance hat nichts mehr mit Bambi zu tun, er ist erwachsener in seiner Berufsausübung als so manch “ALTER HASE”!
Er ist “unser” bester Bayern – München Fußballspieler.
Ich würde mir ein bißchen mehr verbale Wertschätzung wünschen, damit er noch ganz lange für unsere Farben aufläuft.

Last edited 1 Monat zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Hä? Ich?

Schon traurig dass unsere FCB Spieler meistens bei der NATI mehr Einsatz zeigen und besser performen ….

Liegt aber vielleicht auch daran, dass sie einfach spielen können.. das können sie bei uns aktuell nicht!
Diese Leichtigkeit muss hergestellt werden

Jamal Musiala sollte jetzt nicht den Fehler begehen und sich zu viel Druck machen. Er ist noch jung und hat eine große Zukunft vor sich, ich hoffe nur das er nicht mal eine größere Verletzung erleidet. Jamal viel Spaß bei den nächsten Spielen.

Die Illusion einer friedlichen Europameisterschaft ist leider schon Geschichte. In Magdeburg hat es eine Messerattacke auf eine EM Party gegeben. Mehrere Verletzte .

Jopp, und die Polizei hat die “Sache” dann geklärt

Haben sie das Opfer angepackt?

Nein, den Täter erschossen

Für so junge Spieler gibt es immer Schlüsselmomente um auf ein neues Niveau zu kommen. Für Musiala könnte es so ein Spiel sein. Wünschen wir es ihm doch einfach. Er hat die Fähigkeiten für eine grosse Karriere. Jetzt muß die Abschlussquote nur noch steigen. Und man konnte sehen,warum wir uns umbedingt um Wirtz bemühen sollten. Die Beiden harmonieren sehr gut. Hoffentlich schaut Pavlovic genau zu ,wie Kroos das macht. Wir brauchen einen neuen Toni für die Turniere nach diesem. Und auch die Klasse von Gündogan konnte man gut sehen. Jemanden mit solchen Fähigkeiten haben wir aktuell leider auch nicht. Künstler wie Musiala und Wirtz brauchen Strategen wie Kroos und Gündogan für ihr bestes Spiel.

Dieses hochjubeln von musiala find ich übertrieben. Und mich nervt es auch.

Man merkt oft noch dass er grün hinter den Ohren ist und nach einem ersten Guten Kontakt, den zweiten oder dritten Kontakt versemmelt.

Der Mann der letzten Monate für mich im dfb Trikot ist niklas Füllkrug. Der bringt Leidenschaft in die Truppe, obwohl er fußballerisch limitiert ist. Aber seine torausbeute, die ist Klasse. Mit dem Adler auf der Brust holt er alles aus sich raus und überperformed.

Musiala ist noch bei weitem nicht so effektiv

Last edited 1 Monat zuvor by René

P.s. 12 Tore in 17 spielen vs. 3 Tore in 30 spielen.

Musiala kann mehr, da bin ich mir sicher. Aber den weg muss er auch noch gehen und es beständig zeigen.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Ist doch ein ziemlich schräger Vergleich. Wäre so ,als ob man einen 9er wie Kane mit einem 21 jährigen , englischen 10er vergleichen würde. Ein 10er kann doch nicht nur an Toren gemessen werden. Und BuLi und N11 ist für so junge Spieler auch nochmal ein Unterschied. Wirtz hat auch erst jetzt sein erstes wichtiges Tor geschossen bei der N11 in einem Pflichtspiel bei einem Turnier.

War messi ein Neuner? War Ronaldinho ein Neuner? War neymar ein Neuner?

Fakt ist musiala sucht unheimlich oft den Abschluss. Er hat dabei 1 Jahr lang nicht die Entwicklung hingelegt die man bei ihm erhofft hatte. Und man schaute ganz neidisch zu Real Madrid wo bellingham plötzlich das Tore schießen entdeckt hat.

Nein musiala wird nicht nur an Toren gemessen, aber gemessen an dem was musiala aufs Tor bringt, ist das in meinen Augen ineffektiv. Zur Wahrheit gehört aber auch dass er sich auch viele Chancen herausspielt, was viele halt nicht so einfach können.

Deswegen. Dieses hochjubeln, da kann ich nicht mitgehen

Da sollte man die Kirche im Dorf lassen. Sane, musiala etc. alle werden ständig als unterschiedspieler betitelt. Die sind aber stand heute auch nur rädchen im Kollektiv. Oft ist es nur das Potenzial was überschwänglich herausgehoben wird. Und was der füllkrug seit Monaten fürs Kollektiv Nationalmannschaft einbringt, finde ich bemerkenswert. Leider geht sowas dann eher unter

Last edited 1 Monat zuvor by René

Hi i think that i saw you visited my web site thus i came to Return the favore I am attempting to find things to improve my web siteI suppose its ok to use some of your ideas

ich bin gespannt was man in einem 1/4 oder 1/2 finale sehen wird….

richtig geile Konstellation da vorne 👌

In 2 -3 Jahren wird er so richtig durch die decken gehen, er ist noch am Anfang seiner Karriere, wichtig ist es ihm einen angemessen Vertrag zu geben das er auch in München bleibt

Alex Frieling

Alex Frieling

Redakteur
Alex hat sich den FC Bayern in Kindheitstagen nicht ausgesucht, der FCB hat sich ihn ausgesucht! Er liebt es über den FCB zu diskutieren und noch mehr mag er es über den Rekordmeister zu schreiben oder Video-Content für den FCBinside-YouTube-Kanal zu erstellen.