FC Bayern News

Bericht: Personalie Davies sorgt für Zoff bei Real Madrid

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Seit Monaten häufen sich die Gerüchte über einen möglichen Wechsel von Alphonso Davies zu Real Madrid. Trotz mehrerer Angebote des FC Bayern will der Kanadier offenbar nicht in München verlängern. Auch in Madrid wurde der Außenverteidiger jetzt angeblich zum Streitthema.



Wie das spanische Portal Don Balon berichtet, soll der mögliche Transfer von Alphonso Davies zu Real Madrid aktuell für Unruhe zwischen Trainer Carlo Ancelotti und Real-Boss Florentino Pérez sorgen.

Pérez soll demnach weiterhin von der Idee überzeugt sein, Davies zu den Königlichen zu holen, doch Ancelotti soll mit den Leistungen des momentanen Stamm-Linksverteidigers Ferland Mendy äußerst zufrieden sein. Deswegen wäre er wohl eher für eine Vertragsverlängerung mit dem Franzosen.

Der italienische Erfolgscoach sieht laut des Berichtes in Mendy ein “Schlüsselement” im Spiel seiner Mannschaft, ein “unverzichtbares Bollwerk für sein taktisches Vorhaben”. Pérez hingegen habe jedoch eine Art “Obsession” dafür entwickelt, den Kanadier zu verpflichten. Die unterschiedlichen Meinungen im Fall Davies sollen das zwischenmenschliche Verhältnis zwischen Ancelotti und Pérez aber nicht beeinflussen.

Schwierige Situation für den FC Bayern

Das Problem für Real liegt in der voraussichtlich relativ hohen Ablöse, die man in diesem Sommer für den Linksverteidiger bezahlen müsste. Außerdem soll der 23-Jährige ein ziemlich hohes Gehalt fordern. Falls Ancelotti also Mendy vorziehen und Davies auf die Bank setzen sollte, wäre eine solche Investition keine gute Idee für die Madrilenen.

Da Davies nur noch bis 2025 an den FC Bayern gebunden ist und aktuell keine Anstalten macht, seinen auslaufenden Vertrag zu verlängern, scheint die Lösung für das Problem offensichtlich. Da Ancelotti es offenbar verkraften könnte, nächste Saison auf den Champions-League-Sieger von 202o zu verzichten, könnten die Madrilenen ihn Stand jetzt einfach im kommenden Sommer ablösefrei unter Vertrag nehmen. Für Davies würde das dann wohl ein attraktives Handgeld und eine gute Verhandlungsposition in puncto Gehalt bedeuten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wäre doch top. Real kauft ihn für 40 Mio und Ancelotti setzt ihn dauerhaft auf die Bank

viele bei Real sehen da schwarz

Eben das wird nicht passieren. Bayern sieht keinen Cent für Davies.

check it, der geht nächstes Jahr für lau, weil Ancelotti ihn grade nicht brauchen kann.

Wenn er es drauf anlegt dann ab auf die Tribüne mit ihm und eine Saison schmoren lassen.

Hahahaha, jetzt kommen die Spaguffel aus ihren Löchern und fordern Tribüne. Habe ich euch schon vor 1 Jahr gesagt. Jetzt das eine Jahr setzt er sich auf die Tribüne, hält sich fit und spekuliert auf fettes Handgeld. 2 Jahre hätte er das nicht gemacht.

Damit auch denen der Mund gestopft wird die sagen “er erfüllt ja nur seinen Vertrag”. Ja, er erfüllt seinen Vertrag. Es ist aber nun mal so, dass Ablösesummen ein normaler Bestandteil des Geschäfts sind. Oder warum musste der FCB für Kane 100 Mio zahlen? Für Wirtz wird auch dreistellig verlangt. In so einem Umfeld sollten Spieler durch ihr Verhalten dabei helfen, dem Verein bei einem Abgang zumindest eine Ablöse zu ermöglichen. Schließlich ist grade Davies (auch Alaba) beim FCB groß geworden. Wenn der Spieler aber völlig auf den Verein scheißt, man könnte ihm gar unterstellen mit der Konkurrenz geheime Absprachen diesbezüglich getroffen zu haben, dann MUSS auch der Verein mit harten Bandagen kämpfen und alle legalen Register ziehen. Schließlich verliert man mal so eben 50 Mio.

Das bedeutet für die Zukunft: Immer wenn der Vertrag noch 2,5 Jahre Laufzeit hat, dem Spieler “take it or leave it” sagen, 3 Monate Zeit geben und bei Nichtunterzeichnung folgendes sagen “Lieber XXX, wir haben dir einen Vertrag vorgelegt weil wir dich gerne beim Projekt 20xx dabei haben wollen. Du hast nicht unterschrieben, also möchtest du kein Teil des Projekts 20xx sein. Dein Platz für die nächsten 2 Jahre ist daher die Tribüne. Es sei denn du bringst einen Verein der XX Mio Ablöse hinblättert”.

SO GEHT MAN MIT SOWAS UM! ENDE GELÄNDE!!!

Last edited 1 Monat zuvor by Krunse

Und wenn nicht, sitzt er bei uns – hoffentlich – auf der Tribüne.

Also ich finde das Lied geil

Moin du kleiner geistig Unterbelichteter, ich weiß nicht was du nimmst, aber hör auf damit, dass macht d.u.m.m.

ancelotti ist halt auch nicht blind….

Real zahlt max. 30 Mio. an den FCB aber bei den Gehaltsvorstellungen von Davies sehe ich schwarz.

Wenn es so waere, waere es nur deshalb interessant, weil derartige Faelle zwischen dem Trainer und dem Paten, der sich bislang sportlich wohl eher zurueckhielt, ein gewisses Potential fuer mehr bieten. Wenn das jemand weiss, dann die Verantwortlichen in Muenchen. Da gehört (e) das zur DNA, mit in der Regel schlechtem Ausgang fuer den Trainer. Zum einen kriegt er einen Spieler, den er nicht will, muss ihn danach auf Geheiß von oben einsetzen, zu Lasten des Herrn Mendy, und die Mannschaft verfolgt interessiert, wie so etwas ausgeht. Vor allem Barca mit dem Paten Laporta, wohl auch Chelsea und ManU scheinen hier aehnlich vorzugehen oder zumindest vorgegangen zu sein. Ein echtes, sportliches Erfolgsrezept. Neapel scheint ein aehnlicher Fall zu sein. Man kann davon lernen, wie es nicht geht und diese Vereine gibt es auch. Warten wir ab, wer bei Real gewinnt.

Das einzige wofür der Typ noch zu gebrauchen ist ist mit der Bluetooth Box durch die Kabine zu rennen und mit irgendwelchen Mätzchen Musiala zu belustigen.
Ich finde dafür kannst du schon ein Topgehalt auf den Tisch legen.

Der Typ ist unerträglich. So nett er auch rüberkommt, scheint er tatsächlich sich selber einfach nicht realistisch einzuschätzen. Er könnte für sein jetziges Gehalt von ca 7 bis 8 Mio noch ein Jahr kassieren, nur noch Ergänzungsspieler sein und dann selbst ablösefrei schlechte Karten zu haben. Seine Karriere hätte einen Knick, Real will ihn gar nicht mehr oder bietet ihm unter 10 Mio . Hauptsache das Thema ist irgendwann durch.

das ist sein Berater schuld. er macht es ihm noch schwieriger anstatt leichter..

Wenn der Trainer schon keinen Bedarf sieht, Davies zu holen, wird er dort wahrscheinlich auf der Bank versauern. Mendy war beim CL Duell deutlich besser, zumindest in der Verteidigung. Da Real genügend Spieler hat die Offensiv zaubern, muss der LV sich auch nur aufs verteidigen konzentrieren.

Davis sollte den Sport mal wieder in den Vordergrund stellen! Anschließend lernen wieder Fußball zu spielen und dann erst Vorderungen stellen! Grotten schlecht diese Einstellung! 🤷🏼‍♂️

Davis macht den Alaba
Dickes Handgeld kassieren
Ab auf die Tribüne bei Nichtverlängerung.
Das wäre mal ein Zeichen an die Spieler
die Vereine gegeneinander ausspielen.
Wäre gespannt ob Real ihn dann noch will-
Einen Spieler ohne Spielpraxis

sollte er nicht verlängern, MUSS er auf Tribüne in der kommenden Saison!!
Theo hernandez verpflichten! sofort!!

Davids auf die Tribüne das schmeckt ihn bestimmt nicht, kein Hernandes holen, Ito, Stanicik und Krätzig rocken links schon, lieber Guirasy als 2. Stürmer.