FC Bayern News

Keine Gespräche, keine Angebote: Gnabry strebt Neustart beim FC Bayern an

Serge Gnabry wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit einem Abschied vom FC Bayern in Verbindung gebracht. Die Münchner würden dem 28-Jährige im Sommer keine Steine in den Weg legen, sollte man ein attraktives Angebot erhalten. Gnabry selbst hingegen strebt einen Neustart beim deutschen Rekordmeister an.



Die abgelaufene Spielzeit war eine Seuchen-Saison für Serge Gnabry. Der Flügelstürmer plagte sich mit zahlreichen Verletzungen herum und verpasste 28 (!) Spiele beim FC Bayern. Ein Muskelbündelriss verhinderte zudem eine Teilnahme an der Heim-EM.

Gnabry wird schon seit geraumer Zeit als Streichkandidat an der Säbener Straße gehandelt. Der 28-Jährige selbst will davon aber nichts. Wie Sky-Reporter Florian Plettenberg berichtet, führt der Offensiv-Allrounder keine Gespräche mit anderen Vereinen. Zudem liegen dem FCB auch keinerlei Anfragen oder Angebote vor.

Dies könnte unter anderem auch daran liegen, dass viele Klubs von dem finanziellen Gesamtpaket abgeschreckt sind. Neben einer Ablöse im Bereich von 40-50 Millionen Euro, fällt auch ein Jahresgehalt von 15 bis 17 Millionen Euro an. Bei einem 4-Jahresvertrag würde Gnabry in Summe damit mehr als 100 Millionen Euro kosten.

Gnabry will unter Kompany (neu)durchstarten

Laut Plettenberg gibt es die klare Tendenz, dass Gnabry im Sommer beim deutschen Rekordmeister bleibt. Der Angreifer strebt einen Neustart unter Vincent Kompany an. Gnabry hat bereits vor zwei Wochen das individuelle Training aufgenommen und möchte topfit in die Sommervorbereitung der Münchner starten.

Klar ist aber auch: Durch die Verpflichtung von Michael Olise wird sich der Konkurrenzkampf auf den offensiven Flügelpositionen in der neuen Saison nochmals zuspitzen beim FCB. Auch Winter-Neuzugang Bryan Zaragoza, der unter Ex-Coach Thomas Tuchel überhaupt keine Rolle gespielt hat, möchte in der neuen Spielzeit voll angreifen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
97 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bevor hier der Hate losgeht.

Gnabry bringt, wenn er fit ist, immer seine Leistung.

Bleibt er die Saison verletzungsfrei wird er zur alter Klasse zurückfinden.

so ist es… er hatte jetzt 1 1/2 komplizierte Jahre mit Verletzungen, ansonsten war er leistungstechnisch immer stabil. Da Gnabry nicht bei der EM war und sich die letzte Zeit eher „ausruhen“ konnte, gehe ich von einem fitten Gnabry mit viel Motivation aus…

Es heißt ja: „tot-geglaubte leben länger“! Und manchmal tritt wieder jemand so krass in den Vordergrund, den viele bereits abgeschrieben haben. Allerdings: bei seinem Jahresgehalt dürfen wir das ja auch erwarten. Denke mit seinem Gehalt ist er unter den Top 5 der Bundesliga!

ja nur ist seine Leistung, die er bringen kann eben nicht ausreichend auf höchstem Niveau. Außer das eine Spiel gegen Tottenham hat der einen als Flügelspieler nie wirklich abgeholt

Und das Halbfinale gegen Olympique Lyon …. sein Doppelpack zum 2:0! Endstand dann 3:0!

Funnde ich auc super wenn er bleibt.
So lernt der Eberl gleich mal, dass man Menschen nicht nach belieben rumschiben kann.

wenn du als Verkäuferin für 1600 netto so viele Fehltage hättest, kannst du gehen.Andersrum wird ein Schuh draus. Erst mit Abgang drohen, Vertrag verlängern und dann keine Leistung. Ja , dann heißt es, er war ja verletzt usw. Du musst dann auch absolut Leistungsbezogen Leben. Geht mit der Ernährung los. Er war auch schon mal schlanker.

Da ist viel wahres dran.

Was ist denn das für eine schwachsinnige Aussage

🤣😂🤣

Er ist einmal zu verletzungsanfällig, und das wird auch diese Saison so sein.

Die Verletzungsanfälligkeit nimmt nicht ab im zunehmenden Alter. Und gerade schwere Muskelverletzungen wie bei ihm haben immer auch Folgen, was die Geschwindigkeit betrifft.

Gnabry hat vom 01.09.2018 bis zu Beginn der letzten Saison in 5 Jahren gerade mal 11 Spiele verpasst. Davon waren 5 Ausfälle noch durch Corona bedingt. Also 1 Spiel pro Saison durch Verletzung verpasst. Dies ist alles andere als verletzungsanfällig. Letztes Jahr war ein Seuchenjahr.

Es wäre ihm zu wünschen!

Richtig. Vielleicht ist es auch besser, wenn er nur zweite Wahl ist und seien Einsatzzeiten reduziert werden, das senkt auf jeden Fall die Verletzungsgefahr!

Wenn er nicht geht, hab ich nichts dagegen, dass er sich voll reinhängt. In Bestform können wir ihn definitiv gebrauchen, würde ihm und uns wünschen, dass er von Verletzungen frei bleibt.

Danke! So sehe ich das auch! Gnabry war immer torgefährlich, wenn er gesund ist!
Wenn wir dieses Jahr wieder mehr Leute im Kader haben, ist die Situation vielleicht auch nicht mehr so angespannt wie in der letzten Saison.

Zudem belebt es den Konkurrenzkampf, was ja Tuchel immer wieder betont hat.

Des is ja nett des du nix dagegen hoast des de Serge bleiben tuats. Ob du woas dagegen hoasts oder nett interessiert nur bei den unsrigen koa wamperten.

Klasse Kommentar.
Echt irre, was sich hier einige einbilden

Ein gesunder Gnabry in Top-Form 👍

Zu alt, zu schwer, zu teuer.
Netter Versuch mit dem Neuanfang die Diskussion abwürgen zu wollen.

Ich weiß ja nicht… Wenn Gnabry letzte Saison fit war, dann war er auch immer recht stabil unterwegs. Seine Stats sind immer nach den Saisons voll okay gewesen und ich mag Serge Gnabry als Spieler auch sehr gerne.

Die Verletzungsanfälligkeit ist aber ein Ding. Aber selbst wenn er das jetzt in Griff bekommt und topfit in die Vorbereitung startet, weiß ich nicht, ob er noch einen Kaderplatz hat. Mit Olise & vielleicht auch Simons kommen 2 Offensivspieler. Dann hast du noch Sané, Coman, Zaragoza, Musiala und Tel, die auf seiner Position spielen können.

Kingsley Coman könnte ja den Verein noch verlassen, aber selbst dann bin ich mir nicht sicher, ob ein Serge Gnabry mit dem hochdatierten Vertrag noch einen Kaderplatz bekommt…

Das Jahresgehalt muss man mal auf den Stundenlohn umlegen. Wenn unsereins länger krank ist, schlägt sich das nach spätestens sechs Wochen (ord. Krankschreibung) deutlichst auf den Lohn um (mind. -40 %). Bei Gnabry nicht ganz so wild. Wahnsinn!

Warum soll er denn auch mit anderen Vereinen verhandeln, wenn er beim FCB mehr im Krankenstand oder auf der Bank verdient, als bei einem anderen Club für richtiges Malochen!? 🤔🙈

Dir ist aber schon bewusst, dass er mit einer Einstellung die du ihm hier unterstellst, niemals auch nur ansatzweise Fußballprofi geworden wäre.

wärst du mal Profifußballer geworden…
Meinst du Gnabry verletzt dich absichtlich, damit er nicht spielen muss und dafür trotzdem sein Gehalt kassieren kann? Und wenn er sich in München wohlfühlt, warum sollte er wechseln? Seinen Vertrag hat mit dem Verein ausgehandelt und dieser ist nun mal bindend… hoffentlich will dich dein Arbeitgeber trotz Vertrag nicht auch so loswerden, wenn du mal schlechte Phase hast…

Beim dem Gehalt würde ich mich auch wohlfühlen

Wo ist also das Problem?

Dann bräuchtest eben etwas Talent.
So bleibt dir nur der Neid

Ganz genau. Ich glaube Gnabry lebt in einer parallel Welt er meint ja wohl nicht das Bayern ihm das selbe Gehalt geben wird. Er sollte lieber nach Saudi Arabien gehen da kann er für keine Leistung viel Geld verdienen

Versuch du es auch mal, die suchen Leute da unten. Sprichst du arabisch? Hast du eine qualifizierte Berufsausbildung ? Dann melde dich mal dort

Das wäre doch dann was für dich.
Aber nicht mal die wollen dich.

Die Monsterverträge von Salihamidzic lasten schwer auf dem Verein.

Also erstens verschuldet Gnabry seine Verletzungen nicht absichtlich und zweitens springt für die Kosten nach 6 Wochen Krankenstand die Versicherung ein. Zum einen die Krankenversicherung und in vielen Fällen auch eine zusätzliche Privatversicherung, die viele Spieler inzwischen abschließen.

Der Club muß dann nur noch einen Teil des Gehalts weiterzahlen. Außer es gibt andere Vereinbarungen zwischen beiden Seiten.

Vielleicht sollte er überlegen, ob er dem Ernährungscoach von Nikki Süle (Dr. MxDonalds) weiterhin vertrauen sollte.

?

Gucci gnabry sieht aus wie big mäc süle richtig fett geworden. Das sind keine Profis wie ein robben oder Ribéry ! Gnabry verkörpert nichts vom FCB !

Wie willst du das denn von deinem Sofa aus beurteilen.

Warum seid ihr ewigen Nörgler nur alle keine Fußball-Profis geworden?! Was könnte der FC Bayern heute für eine Mannschaft haben. Junge, dynamische, spielfreudige Männer, fit wie der rechte Turnschuh von Karl Heinz Rummenigge, in seinen besten Tagen. Nicht großartig am Geld interessiert und weitestgehend frei von Lastern im ernährungstechnischen Bereich.
Ein Wahnsinn was da an Potential verloren gegangen ist!!!!

Bravo, bester Beitrag seit langer Zeit auf diesem „Expertenforum“.

Im Strafraum find ich ist er unser bester Flügelspieler . Er hat ein wenig an Geschwindigkeit eingebüßt die letzten Jahre , aber seinen Abschluss finde ich schon stark . Prinzipiell hat er in der Rückrunde in den paar spielen mehr Scorer Punkte gemacht wie Sane in der Rückrunde 🤷🏼‍♂️

Die Jahres Gehälter die brazzo und Kahn einfach durch gewunken haben sind schon heftig . Um da mal wieder Struktur rein bringen wird der Eberl viel Geschick an den Tag legen müssen. Aber ich glaube das wird 👍🏻

Ich hab keine Ahnung, was Gnabry trainiert…aber Geschwindigkeit eingebüßt ist noch nett umschrieben

gucci ist einfach nur fett geworden….

Gnabry sollte bleiben…. Sane 50 mio, de Liegt55Mio, Coman40-60mio, Nous20mio, Kimmich50mio und Goetzka45mio sollten gehen dann kann man nochmal 150 mio investieren…..

absoluter Schwachsinn

Sane ist aber verletzt ihn kannst du nicht verkaufen

Ach ja!! Verletze kauft ja nur der FC Bayern!!!! Da war doch was mit Sane’

Hernandez, De ligt, Boel hat auch eine Krankenakte.

Leider

Und wer spielt dann?!

Das ist schon krass, wenn du alles vom Hof jagen willst, aber einen Dauerpatienten behalten….Spiel weiter PlayStation.

nach dem Cl Titel hat er nichts mehr geleistet

Ganz genau

Wenn er seine Form wieder erlangt und dieses Verletzungspech endlich aufhört, kann das halt was werden. Wir wissen wie gut Gnabry im Strafraum spielt auch wenn er die Geschwindigkeit nicht mehr ganz hat.
Und ich muss echt sagen… die letzten Spiele, die er gespielt hat, waren gut.
Kompany wird die Jungs wieder mehr fordern und fördern. Motiviert ist er auch!

Gnabry wird schon sehen wenn er bei Nagelsmann nicht berufen wird. Kann er genauso jammern wie Goretzka

Tja, Bayern hat eben einige Spieler die nicht gut genug für unsere Nationalmannschaft sind.
Sane gehört ja auch noch dazu.

Wenn das Wörtchen “wenn” nicht wär, wär ich auch Fußballprofi

Im Gegensatz zu dir, ist Serge es. Ich denke, dass es nächste Saison viel besser wird. Gespräche übers Gehalt sollte man trotzdem führen

Egal was mit Coman und Sane passieren mag, Gucci Gnabry dürfte es in Zukunft schwer haben, denn Olise, Doue ( sofern er kommt ), Tel und Zaragoza werden ihm gnadenlos den Rang ablaufen. Dazu kommt mit Simons aller Wahrscheinlichkeit nach noch eine weitere Offensivkraft.

und vll schlägt ja Irankunda gut ein. den vergisst man auch als Neuzugang gern.

ja, nach dem Prinzip spiele ich Lotto … was glaubst, wie viel 6er ich schon hatte? 🤣🤣

Kasperl, Tel hat es schon nicht geschafft sich gegen den verletzten Serge durchzusetzen. Zaragoza flattert auch schon ein halbes Jahr als Fremdkörper rum. Mal sehen wer von den anderen Nasen kommt und wie vieke von denen unverletzt durch die Saison kommen. Hat man ja gesehen in der Rückrunde, Coman, Gnabry und Sane permanent verletzt, Tel und Zaragoza nicht geeignet … 5 Stürmer und keiner hat gespielt. Wenn sich Kane verletzt ist es ehh zappenduster. Gnabry hat gute Chancen auf nen Stammplatz.

Also wenn Gnabry fit ist,müssen sich Tel und Zaragozza erst mal hinten anstellen.

Last edited 5 Tage zuvor by Huis

Zuviel Gehalt für zu wenig Leistung

das musst du Ulli, Kalle, Brazzo, Kahn und Hainer sagen … Gnabry kann nix dafür, der hat nur genommen was ihm die Pfeiffen angeboten haben. Ist also ähnlich wie bei dir, zu viel ? bei zu wenig ?

Naja ganz so ist es ja nicht! Er und sein Berater haben es schon auch massiv eingefordert und nach oben getrieben. Schuld sind aber schon Salihamidzic und Kahn und die Vorstandschaft die das durchgewunken hat. Es wäre schon besser gewesen, man hätte damals umgestellt auf stark leistungsbezogene Verträge, entsprechende Anzahl an Spielen. Und man hätte den Spielern auch Grenzen aufzeigen müssen, das der Verein das nicht mit sich machen lässt! Soll heißen: man hätte damals schon einen aus der „BlingBling-Generation“: Goretzka, Kimmich, Coman, Gnabry, Sane verkaufen müssen! An dieser Gehaltsspirale hätte man nie so schrauben dürfen, außer man hätte den Einstieg eines katarischen oder Saudi-arabischer Öl-Multi zugelassen und Geld hätte keine Rolle gespielt!

Goretzka & Kimmich “BlingBlingGeneration” ???? Also ich hab die beiden noch nie auf eine Gucci-Show gesehn. Die anderen scheinen Verträge mit denen zu haben, da sie ja auch im verletzten Zustand dort rumhängen.

BlingBling….Kimmich?
Kann sein dass du etwas bling bling bist?

Die wird man nur schwer weg bekommen, bei dem Gehalt.Fühlen sich doch bei Bayern wohl.Wenig Leistung,viel Gehalt.

wenn man sich dann ständig auf der Bank wiederfindet, oder evtl. auf der Tribüne. Bei dem dünnen Kader waren sie alle gesetzt.

Wie oft denn noch?
Du muss doch vor Neid zerfressen sein

Sehr gut Serge 👍🏾 Wünsche Dir eine verletzungsfreie Saison

Ich wünsche jeden Spieler eine verletzungsfreie Saison. Was soll der Schleim. er war auch 22/23 39 Tage verletzt usw. Ein Beispiel ist Robben, er war auch öfters verletzt, ABER wenn er gespielt hat, war Stimmung auf dem Platz. 90Minuten Höchstleistung.

Die Leistung hat schwer nachgelassen. Der Lohn ist entsprechend viel zu hoch.

Gnabrys Zeit bei Bayern ist vorbei!!!

Jetzt beginnt die größte Schwierigkeit,ältere oder häufig verletzte oder leistungsschwächere zu verkaufen.. in der Offensive seh ich da nur Coman..Gnabry u Gore sitzen ihre Verträge aus.. da kann kommen wer will,in der Defensive 1 oder 2 IV und Mazourai und Davies sehe ich eher als Verkaufsmöglichkeit.. wir müssen halt halt wenn wir verjüngen oder Gehalt sparen wollen verkaufen .. und mit dem bestehenden Kader waren wir titellos,das ist die Wahrheit

Bei Gnabry und Goretzka läuft die Nummer wie bei Sarr.Wenn man komplett überbezahlt ist,dann würde ich auch nicht wechseln.Daran werden auch ein paar Spiele auf der Bank nichts ändern.

beim FC Bayern liegt keine Schuld? Nee, oder? Gnabry hat die Verträge gefälscht? Gnabry war einer von vielen Verletzten, zu vielen … da hat doch der FC Bayern auch ne Schuld daran, oder? Warum schieben hier alle die Schuld auf Gnabry, Sane oder Goretzka? Der FC Bayern schickt sie verletzt auf den Platz oder setzt sie falsch ein. Trainerwechsel im Jahrestakt. Das Chaos bei Bayern verursachten doch ganz andere. Flick, Nagelsmann, Tuchel, Hoeness, Rumenigge, Kahn, Brazzo, Dreesen, Hainer … das ist die Truppe die für deñ StatusQuo zuständig sind. Die Truppe die letzte Saison auf dem Platz stand wurde von denen zusammengestellt. Die müssen doch wissen was sie an Material haben und was es kann. Dass Kimmich oder Goretzka nicht die geforderte Holding6 können wussten die doch. Dass man verletzte Spieler professionell behandeln muss, das machen der Verein, hier wurden seit 2 Jahren Verletzungen und Fitnesszustand der Mannschaft falsch beurteilt. Die Fehler hat der FC Bayern gemacht!

Wow da wird ja alles durcheinander geworfen.

Ich erinnere nur an den Spruch von Hoeneß: Flying Six, der Laimer kann das auch.
Nichts gegen Laimer, er hängt sich immer voll rein und gibt alles.

Das ist ja alles gut u d recht was die meisten zum Meister des gepflegten “Kaffeekränzchen” sagen. Gnabry ist ein feiner Fussballer und wohl der Flügel mit dem besten Abschluss. Aber wie will man den dringenden Umbau des Kaders voran treiben, wenn alle “Altlasten” bleiben wollen und die offenbar auch dürfen? Gnabry gehört für mich mit Kimmich und Goretzka zu den Gesichtern des Scheiterns, noch mehr im DFB-Team als bei Bayern. Warum sonst, hatte der DFB mit den dreien in tragenden Rolle, seine schwächste Phase aller Zeiten. Streng genommen gehört Sané auch dazu.

DFB-mässig musst du Musiala auch dazu zählen, er wsr das Gesicht des Scheiterns in Qatar.

Bei den Statistiken von Gnabry wird oft übersehen das er sehr oft in einem Spiel 2-3 Tore macht und dann wochenlang gar nicht mehr trifft , am Ende der Saison steht er trotz sehr wechselhaften Leistungen aber trotzdem bei 12-15 Tore die meistens auch noch total unwichtige waren.. Es ist mir auf der anderen Seite aber zu leicht zu sagen das Kahn und Brazo finanziell Misswirtschaft betrieben hätten waren doch schließlich die Vorstände mit im Boot … Es wird darauf hinaus laufen das der FCB die nächsten Jahre so Spieler wie Gnabry und Goretzka ( die keine Anstalten machen zu gehen ) weiter bezahlen müssen ..Erst danach kann man den benötigten Umbruch auch bezahlen …

sehe ich auch so. Hätte er öfters gespielt, hätte er noch mehr Tore gemacht. Hätte hätte Fahrradkette…..Ich glaube nicht das alle 15-20 Mill Festgehalt bekommen. Natürlich kann man sich auch für 6-10M auf die Tribüne setzen. In 4 Wochen wissen wir mehr und Eberl kann in einem Jahr auch keine Wunder bewirken. Aber er hat schon begonnen.

das geht doch so weiter, mit Tel wird man einen Spieler 8 Jahre bezahlen, ohne dass er eigentlich spielt.

Zaragoza wurde mit Aufgeld geholt, damit er ein halbes Jahr trainiert.

Tel ist 19 Jahre und war backup, einer für die nächsten Jahre.

Eigentlich war er gefühlt immer verletzt.

vielleicht haben wir ja dochnoch glück und werden den ein oder anderen los….

Wenn er mal seinen Fitnessvorsprung in die Vorbereitung mitnimmt und die gesamte Vorbereitung und danach von Verletzungspech verschont bleibt, ist Gnabry immer eine Waffe. Coman wird gehen, und Sane wird die ganze Vorbereitung fehlen. Man sollte also dennoch einen weiteren Flügelspieler verpflichten….

Vom Bild her würde ich sagen er hat den gleichen Ernährungsberater als Süle. Mind. 10 Kilo zu viel. Sieht aus wie Ailton.

ganz genau! wie oft will er den unter einen neuen Trainer noch neu durchstarten.

Auch hier gilt, viel zu viel Gehalt.

Unfassbar der darf bleiben, während de Ligt gehen muss..

Die Kohle sieht er bei einem anderen Verein niemals mehr. Dafür müsste er 4 Jahre spielen. Außer er geht in die Wüste. Er sitzt das aus und sein sogenannter Neu-Angriff ist nur BlaBla…

Gnabry wird es schaffen, er ist Top motiviert .
Unter dem neuen Trainer, der neuen Spielidee und der Wettbewerbssituation mit den Neuzugängen, werden wir den besten Serge aller Zeiten erleben.

Wünsche Ihm eine verletzungsfreie Saison

Wenn ihn der Verein wirklich was bedeutet geht er

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.