FC Bayern News

Kritik an Bayern-Star reißt nicht ab: “Nicht der Kane, den wir kennen”

Harry Kane
Foto: Getty Images

Harry Kane konnte sich in der abgelaufenen Bundesliga-Saison in seinem ersten Anlauf die Torjägerkanone sichern und steht nun auch mit der englischen Nationalmannschaft im Halbfinale der Europameisterschaft. Dennoch bleiben vor allem die Medien in seiner Heimat skeptisch und kritisieren den Bayern-Star weiter scharf.



Mit dem rund 100 Millionen schweren Transfer von England-Kapitän Harry Kane sicherte sich der FC Bayern im vergangenen Sommer eine echte Torgarantie und einen damit mehr als würdigen Nachfolger für den im Jahr 2022 nach Barcelona gewechselten Robert Lewandowski. #

Der 30-Jährige kam dabei in seiner ersten Saison in München auf wettbewerbsübergreifend 48 Tore und 12 Vorlagen in 53 Spielen. Während er auf Vereinsebene zumindest individuell glänzen konnte, fällt es ihm derweil bei der Europameisterschaft trotz des Einzuges ins Halbfinale schwer.

Der Mittelstürmer gehört als Kapitän der englischen Nationalmannschaft trotz andauernder Rückenprobleme zum unumstrittenen Stammpersonal. Unter Gareth Southgate ist der Bayern-Stürmer gesetzt, nimmt allerdings eine andere Rolle im Spielsystem an, als beim deutschen Rekordmeister.

Southgate und Kane mit schwerer Kritik konfrontiert

Der Coach der Engländer setzt trotz der unumstrittenen individuellen Qualität seiner Mannschaft auf eine sehr konservative Art, Fußball zu spielen und vertraut dabei mehr auf eine stabile Defensive und etablierte Spieler als auf spektakulären Offensivfußball seiner Youngsters. Dies spiegelt sich vor allem in den Ergebnissen und der Anzahl der erzielten Tore wider. Im bisherigen Turnierverlauf kamen die Engländer aus dem Spiel heraus gerade einmal auf vier Tore und taten sich ohnehin schwer, ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden.

Die englischen Medien stürzen sich laut einem Bericht der tz nun vermehrt auf Trainer Southgate und den bisher wenig glänzenden Top-Stürmer Harry Kane. Der Guardian schrieb unter anderem: „Das ist nicht der Kane, den wir kennen. Er ist unbeweglich und kann sich nicht frei entfalten.“

Und auch Goal.com sieht den Kapitän derweil in der Kategorie “Loser” und begründete dies mit der Einschätzung: “Die Wahrheit ist, dass Kane schon lange nicht mehr nützlich ist.”

Ob Gareth Southgate mit seiner Herangehensweise Recht behält und Harry Kane auch bei der EM noch zu seiner Top-Form findet, werden das kommende Halbfinale gegen die Niederlande und ein mögliches Finale zeigen. Mit einem Titelgewinn hingegen die Kritik zumindest vorerst in Vergessenheit geraten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

langsam. rücken kaputt, in wichtigen spielen nicht durchspielen.

Was er bräuchte, wäre Genesungszeit und Urlaub.

England stümpert den letzten unansehnlichen Mist zusammen und steht ohne ein einziges gutes Spiel im HF der EURO. Das ist eine Schande.

Am unansehnlichen Fußball und dem orgendwie völlig fehlenden Plan ist aber doch nicht unbedingt der 9er Schuld.
Von den überteuerten, hochgelobten Spielern wie Rice, Foden, aber auch Bellingham und speziell Schwalbenkönig Saka kommt NICHTS. Rein GAR NICHTS.

Ich mein, mir solls ja recht sein, wenn Kane auf der Bank sitzt, und sie Toney spielen lassen. Kann mir blos nicht vorstellen, dass dabei besserer Fussball rauskommt.

👍🏽👍🏽👍🏽

In ihren Vereinen sind Spieler wie Foden, Saka, Rice, Bellingham, Stones, Alexander-Arnold und Kane absolute Leistungsträger, aber allesamt funktionieren nicht in der N11, was sicherlich auch mit Trainer und Spielsystem zu hat. Die oben genannten Spieler sind nicht auf einmal alle schlechter. Man muss sich eher fragen, wie die EM-Vorbereitung von Southgate aussah.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nach der EM wieder bei ihren Vereinen performen werden. Hier jetzt Spieler wie Kane schlecht zu reden, halte ich für vollkommen übertrieben. Jetzt steht Kane für einige in der Kritik, aber wenn er dann beim FCB wieder 30 Tore beiträgt, wird er wieder hoch gejubelt.

Kane jetzt verkaufen

Na klar für 50 Millionen, weil er ja Rückenprobleme hat, und dann für 45 Millionen den Fülle holen! Wobei ich Fülle mag und ihn gerne zusammen mit Harry auf dem Platz sehen würde!

Ja, ist meine Kritik die ganze Zeit. 100 Mio für Ü30? Geht gar nicht.

Das ist es, was ich an diesem “Forum” so liebe: Es dauert keine 8 Wochen und fast jeder Leistungsträger des FCB wird zum Freiwild der Hater. Kane, der von Tag eins an voll eingeschlagen ist, trotz einer komplett angespannten Kadersituation auf dem Weg war, sämtliche Rekorde zu pulverisieren, hat am Ende einer unfassbar anstrengenden Saison mal ein “Tief” – in einer Nationalmannschaft, in der NIEMAND richtig überzeugt. Aber in den wichtigen Spielen war er ja nie da. Wahnsinn…

Danke, dem gibt’s nichts hinzuzufügen.

Könnt auch an der Mist Mannschaft und der Spielweise von denen liegen.
Wenn ich schon sehe wie Großkotzig und Selbstverliebt Jude über das Feld läuft.
Engländer braucht man echt nicht bei der EM hoffe Holland wirft Sie heute aus dem Turnier!!!

Jeder Offensivspieler aus dem englischen Team spielt weit unter seinen Möglichkeiten. Sich dabei auf Kane zu beschränken ist schon eine Frechheit. Hoffentlich fliegen sie heute gegen Holland raus, dann hat Kane wenigstens noch ein paar Tage mehr um sich zu regenerieren.

Ja, dann können Sie wieder auf ihre hässliche Insel zurück!

Inwiefern? Seit wann gibt es kein Spiel um Platz 3 mehr?

Gab es bei einer EM noch nie!

braucht auch keiner.

Kane wird wieder über 30 Tore schießen! Soll er sich die Flanken selbst reinhauen. Für mich hat Kane keinerlei Schuld.Heute fliegen sie eh raus.

ahhh, die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter. In München spielt er einen extrem ansehnlichen Fussball.

Korrekt!

Hat er sich jetzt nach der Saison mal richtig ausruhen können? Nein!
Die gesamte englische Mannschaft reißt momentan wirklich keinen vom Hocker!
Sich da ausgerechnet mal wieder Harry als Sündenbock rauszupicken, finde ich nicht in Ordnung! Wenn, dann ist es die komplette Mannschaft inkl. Trainer, die es gerade nicht so gut machen. Aber sie stehen im Halbfinale, daher sollte sich die Presse doch einfach mal zurückhalten.

Wir werden sehen, wie sie sich heute Abend gegen die Niederlande anstellen. Ich gehe davon aus, daß Spanien sich am Ende die Trophäe holt. Die sind mit ihrem kleinen Yamal wie ein D-Zug, den man kaum stoppen kann. Und die Franzosen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren auf dem Platz.

Mbappé hatte in Minute 70+x eine 100prozentige. Die macht er normal rein. Diesmal übers Tor gesemmelt.
Verlängerung wäre drin gewesen für die Franzmänner.

Man sollte Kane halt auch öfter Pässe geben und nicht einfach ignorieren als wäre er gar nicht aufgestellt. Die ganze Mannschaft ist zu planlos.

so is es.

was soll Kane denn vorne alleine reißen wenn er keine Bälle bekommt weil die Taktik scheiße ist?!

Die gesamte engliche Mannschaft präsentiert sich unterirdisch, da kann Kane rein gar nichts dafür. Unabhängig von der EM braucht Dauerperformer Kane mal ein paar Wochen Urlaub, um sich erholen und regenerieren zu können. Einfach mal abschalten, dann klappt´s auch in der kommenden Saison mit den wettbewerbsübergreifenden 40+

Last edited 2 Tage zuvor by Uwe