Bundesliga

FC Bayern vs. 1. FC Köln | Vorschau, Team-News und Prognose

FC Bayern vs. 1. FC Köln | Vorschau, Team-News und Prognose
Foto: getty images

Der FC Bayern trifft am 5. Spieltag in der Fussball Bundesliga (15:30 Uhr, live auf Sky) in der heimischen Allianz Arena auf den 1. FC Köln. Das Team von Niko Kovac geht als klarer Favorit in das Duell gegen den Aufsteiger und mit Blick auf die aktuellen Tabellen-Situation dürfen sich Joshua Kimmich & Co. keine Patzer mehr erlauben.

Leipzig, Belgrad, Köln, die erste englische Woche des FC Bayer in der neuen Saison befindet sich auf der Zielgerade. Unter der Woche feierten die Münchner einen souveränen 3:0-Auftaktsieg in die neue CL-Saison gegen Roter Stern Belgrad und nun möchte de Kovac-Elf in der Bundesliga direkt nachlegen. Mit Blick auf die aktuelle Formkurve des 1. FC Köln und der Bayern, stehen die Vorzeichen dafür nicht schlecht.

Kovac fordert Heimsieg zum Wiesn-Auftakt

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen RB Leipzig stehen die Bayern ein wenig unter Zugzwang. Auch wenn der Rückstand auf den Tabellfenührer nur zwei Zähler beträgt, wäre ein erneuter Patzer gegen den FC alles andere als gut für die Stimmung an der Säbener Straße. Niko Kovac hat seine Erwartungshaltung in der Abschluss-PK vor dem Spiel deutlich geäußert und dabei betont, dass ein Sieg für die Bayern Pflicht ist. Etwaige Ausreden wie z.B. der CL-Einsatz unter der Woche gelten für den Kroaten eigenen Aussagen zufolge nicht.

Team-News: FC Bayern

Embed from Getty Images

Gegen Köln wird Niko Kovac nach wie vor auf die beiden verletzten David Alaba und Leon Goretzka verzichten müssen. Zudem stehen hinter den Einsätzen von Lucas Hernnadez und Kingsley Coman ein Fragezeichen. Beide haben nach der Begegnung gegen Roter Stern Belgrad leichte Blessuren. Bei Coman sind es Nackenprobleme, sein Landsmann Hernandez plagt das Sprunggelenk. Entwarnung gab es indes bei Joshua Kimmich, der gegen Belgrad ebenfalls umgeknickt ist und leichte Sprunggelenksprobleme hat, laut Kovac ist der 24-jährige jedoch einsatzbereit.

Für Hernandez könnte Jerome Boateng in der Innenveteidigung ran und Ivan Perisic stünde als Coman-Ersatz auf dem linken Flügel parat. Spannend wird es zudem (mal wieder) in Sachen Thomas Müller und Philippe Coutinho. In Leipzig durfte Müller im offensiven Mittelfeld starten, gegen Belgrad erhielt Coutinho den Vorzug. Beide zusammen in der Startelf schloss Kovac aus. Der Kroate hat die Qual der Wahl, denn sowohl Müller als auch der Brasilianer sind derzeit gut drauf und konnten mit ihren Leistungen überzeugen.

Team-News: 1. FC Köln

Embed from Getty Images

1 Sieg, 3 Niederlagen, die bisherige Saisonbilanz des 1. FC Köln liest sich alles andere als berauschend. Der Aufsteiger liegt derzeit nur auf dem 15. Rang. Am vergangenen Spieltag kassierte man zudem eine bittere 0:1-Heimniederlage im Rheinderby gegen Borussia M’Gladbach. Dennoch reist das Team von Achim Beierlorzer voller Selbstbewusstein nach München, Kapitän Jonas Hector hat bereits unter der Woche öffentlich angekündigt, dass man nicht als Wiesn-Tourist zu Besuch in der bayerischen Landeshauptstadt ist, sondern etwas zählbares mitnehmen möchte. Bei der knappen 1:2 Niederlage gegen Borussia Dortmund hat man bereits bewiesen, dass man durchaus in der Lage ist auch gegen Topteams zu bestehen. Neben Christian Clemens (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), muss FC-Coach Beierlorzer zudem auf Birger Verstraete (Meniskusverletzung) verzichten.

FC Bayern vs. 1. FC Köln: Die voraussichtlichen Aufstellungen

FC Bayern: Neuer – Pavard, Süle, J. Boateng, Hernandez – Kimmich, Thiago – Gnabry, Coutinho, Coman – Lewandowski

1. FC Köln: T. Horn – Ehizibue, Jorge Meré, Czichos, Hector – Skhiri, Höger – Ki. Schindler, Drexler – Modeste, Cordoba

Prognose: Die Kovac-Elf lässt zuhause nichts anbrennen

9 der letzten 10 direkten Duelle gegen den 1. FC Köln gingen alle samt an den FC Bayern. Zuletzt stand man sich im Mai 2018 in der Bundesliga gegenüber, die Münchner setzten sich damals mit 3:1 auswärts in Köln durch. Das Team von Niko Kovac geht als haushoher Favorit in Spiel und wir rechnen fest damit, dass die Bayern dieser Rolle auch gerecht werden. Abhängig davon wie effektiv sich Robert Lewandowski & Co. in der Chancenverwertung präsentieren, könnte die Partie ähnlich wie gegen den 1. FSV Mainz 05 mit einem Kantersieg enden.