FC Bayern News

FC Bayern kassiert Rekord-Prämie in der Champions League

Champions League
Foto: VALERY HACHE/AFP via Getty Images

Der FC Bayern hat in dieser Saison nicht nur seine sportlich beste Gruppenphase in der UEFA Champions League hingelegt, auch finanziell haben die Münchner in der Königsklasse ein neues Rekordergebnis eingespielt.

Der Jubel nach dem gestrigen 3:1-Erfolg gegen die Tottenham Hotspur war groß auf Seiten des FC Bayern. Mit sechs siegen aus sechs Spielen haben die Münchner nicht nur eine sportliche perfekte CL-Gruppenphase hingelegt, sondern auch finanziell lief es für die Bayern mehr als gut. Mit knapp 74 Millionen Euro hat der FCB eine neue Rekord-Prämie in der Königsklasse eingespielt.

Sportlicher Erfolg in der Champions League lässt die Kasse in München klingen

Embed from Getty Images

Der FC Bayern erhält allein aus dem Topf der Europäischen Fussball-Union 74,19 Millionen Euro an festen Prämien. Diese setzen sich aus unterschiedlichen Einzelprämien zusammen. Der größte Betrag dabei sind die 33,24 Millionen Euro aus der Koeffizienten-Rangliste der UEFA. Die Bayern erhalten als Dritter des Rankings 30 Anteile a 1,108 Millionen. Dazu kommt das Startgeld in Höhe von 15,25 Millionen Euro. Weitere 16,2 Millionen Euro kassieren die Bayern als Spielprämien für die erstmals erzielten sechs Siege in der Gruppenphase. Dazu kommen 9,50 Millionen für den Einzug ins Achtelfinale.

Die rd. 74 Millionen Euro können sich um weitere 10,5 Millionen Euro erhöhen, sollten Joshua Kimmich & Co. den Einzug ins CL-Viertelfinale schaffen. Insgesamt schüttet die UEFA in dieser Saison knapp zwei Milliarden Euro an die teilnehmenden Vereine aus.