FC Bayern News

Rafinha bietet Rückkehr zum FCB an: „Wenn Bayern Hilfe braucht, können sie mich anrufen“

Rafinha
Foto: Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern ist derzeit auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger, doch diese gestaltet sich alles andere als einfach. Nun hat ein „alter Bekannter“ seine Hilfe angeboten. Wie die „Sport BILD“ berichtet kann sich Rafinha eine Rückkehr zum deutschen Rekordmeister vorstellen. Der 34-jährige wechselte erst vergangenen Sommer von München zurück in seine brasilianische Heimat zu Flamengo Rio de Janerio.

Zwischen 2011 bis 2019 hat Marcio Rafael Ferreira de Souza insgesamt 266 Spiele für den FC Bayern absolviert. Die meisten FCB-Fans werden den Rechtsverteidiger eher unter seiner Rufnamen „Rafinha“ kennen. Der Vertrag des Brasilianers lief zum Ende der vergangenen Saison aus und Rafinha entschied sich nach knapp 14 Jahren in Europa zu einer Rückkehr in seine Heimat und wechselte ablösefrei zu Flamengo Rio de Janeiro. Wie die „Sport BILD“ berichtet, hat Rafinha den Bayern aufgrund der akuten Personalnot in der Defensive nun eine Rückkehr angeboten.

Rafinha: „Mein Herz schlägt für Bayern München“

Embed from Getty Images

Hasan Salihamidzic hat nur bis Ende Januar Zeit um einen neuen Rechtsverteidiger zu verpflichten bis der Winter-Transfermarkt schließt. FCB-Coach Hansi Flick hatte zuletzt immer wieder betont, dass ein Kimmich-Ersatz hilfreich wäre für die Rückrunde. Die Liste an potenziellen Neuzugängen ist lang, laut dem Bayern-Sportdirektor ist es jedoch nicht einfach im Winter Top-Spieler zu finden die dem Rekordmeister auf Anhieb weiterhelfen.

Mit Ex-FCB-Profi Rafinha haben die Bayern nun eine neue Option bekommen. Dieser äußerte sich im Gespräch mit der „Sport BILD“ wie folgt zu einem möglichen Comeback beim FC Bayern: „Ich bin glücklich in Brasilien, aber mein Herz schlägt für Bayern München. Wenn Bayern Hilfe braucht, dann können sie mich anrufen.“ In Brasilien hat der Außenverteidiger zuletzt große Erfolge gefeiert. Neben der Copa Libertadores gewann Rafinha mit Flamengo auch die Meisterschaft. Laut der „Sport BILD“ würde sein aktueller Vertrag eine Rückkehr nach München ermöglichen.

Auch wenn Rafinha mit Mitte 30 sicherlich keine dauerhafte Lösung ist, wäre ein Comeback beim FCB sicherlich ein Plan B mit dem sich die Verantwortlichen durchaus beschäftigen könnten. Rafinha kennt die Prozesse und Abläufe in München und wäre für die zweite Saisonhälfte ein geeigneter Backup für rechts hinten. Zumal man auch finanziell kein wirkliches Risiko eingehen würde.