Transfers

Medien: Bayern nimmt England-Youngster Jaden Philogene-Bidace ins Visier

Jaden Philogene-Bidace
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat schon seit geraumer Zeit seine Scouting-Aktivitäten in England verstärkt. In den vergangenen Wochen und Monaten wurde die Münchner regelmäßig mit jungen Nachwuchstalenten von der Insel in Verbindung gebracht. Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigt sich der FCB intensiver mit Jaden Philogene-Bidace. Der 17-jährige Linksaußen steht aktuell bei Aston Villa unter Vertrag.

Der Name Jaden Philogene-Bidace dürfte den wenigsten Bayern-Fans etwas sagen, in England gehört der 17-jährige Offensivspieler zu den vielversprechendsten Nachwuchstalenten seiner Generation. Wie „Football Insider“ berichtet, soll Bidace ins Visier des FC Bayern gerückt sein, demnach forcieren die Münchner einen Transfer kommenden Sommer an die Isar.

Bayern bekommt es mit namenhafter Konkurrenz zu tun

Bidace steht aktuell bei Aston Villa unter Vertrag, wo er meist in der U18 Premier League (15 Einsätze/9 Tore) und für die U23 in der Premier League 2 (5 Einsätze) zum Einsatz kommt. Auf sein Debüt bei den Profis wartet er Engländer allerdings noch.

Das Talent ist für viele europäische Top-Klubs interessant, da dessen Vertrag kommenden Sommer endet und dieser Aston Vill afür eine überschaubare Ausbildungsentschädigung verlassen kann. Neben den Bayern sollen auch Manchester City und Ajax Amsterdam an Bidace dran sein.

Nach Informationen von „Football Insider“ soll Bidace bei den Sky Blues mittelfristig als Nachfolger von Leroy Sane aufgebaut werden. Der wiederum im Sommer zum FC Bayern wechseln könnte. Es wird spannend zu sehen ob die Bayern im Wettbuhlen um Bidace eine Chance haben. Der Linksaußen ist sicherlich kein Kandidat für die Profis, sondern einer für den FCB-Campus.