Transfers

Neue Konkurrenz für die Bayern: Liverpool steigt in den Sane-Transferpoker ein!

Leroy Sane
Foto: imago

Bekommt der FC Bayern neue Konkurrenz in Sachen Leroy Sane? Wie der englische „Mirror“ berichtet, beschäftigt sich der FC Liverpool mit dem 24-jährigen Flügelflitzer.



In den vergangenen Wochen hat die Gerüchteküche rund um Leroy Sane (mal wieder) massiv gebrodelt. Aktuellen Medienberichten zufolge geht es dabei vor allem um die Frage wie sehr der FC Bayern kommenden Sommer noch eine Verpflichtung von Sane forciert oder ob die Münchner sich ggf. um eine Alternative bemühen, z.B. Timo Werner.

Laut dem englischen „Mirror“ könnte der FC Bayern nun jedoch Konkurrenz in Sachen Sane erhalten. Demnach hat der FC Liverpool ein Auge auf den deutschen Nationalspieler geworfen.

Sane als Nachfolger von Mane oder Salah?

Laut dem Blatt könnte Sane bei den Reds die Nachfolge Sadio Mane und Mohamed Salah antreten. Beide wurden zuletzt immer wieder mit einem Abschied aus Liverpool in Verbindung gebracht.

Angeheizt werden die Gerüchte zudem von Ex-City-Profi Danny Mills, der in Sane den idealen Nachfolger für Sane und Salah sieht. Zudem wäre der Ex-Schalker aufgrund der relativen geringen Vertragslaufzeit von knapp einem Jahr deutlich günstiger zu haben als andere Top-Spieler auf dieser Position.

Das ist jedoch: Ein Wechsel von Sane zu Liverpool könnte unter anderem daran scheitern, dass City nicht bereit ist den deutschen Nationalspieler an einen direkten Konkurrenten aus der Premier League zu verkaufen. Die „Sport BILD“ hatte unlängst auch Real Madrid und den FC Barcelona als potenzielle Interessenten für Sane ins Gespräch gebracht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.