Transfers

Aogo zweifelt an Sane: „Ich weiß nicht ob ein Wechsel richtig wäre“

Leroy Sane
Foto: imago images

Leroy Sane gilt seit knapp einem Jahr als Wunschtransfer des FC Bayern. Nachdem ein Wechsel im letzten Jahr aufgrund eines Kreuzbandrisses scheiterte, soll im kommenden Sommer der nächste Versuch gestartet werden. Der ehemaliger Teamkollege des Lockenkopfes, Dennis Aogo, würde ein Wechsel in die Bundesliga befürworten, ob der Wechsel zum FC Bayern aber der richtige Schritt ist, bezweifelt er.



Sein Profidebüt gab Dennis Aogo beim FC Augsburg in der Saison 2004/2005. Nach vier Jahren folgte der Wechsel zum Hamburger SV und die anschließende Leihe zum FC Schalke 04. 2014/2015 verpflichteten die „Knappen“ den Deutschen für eine Ablösesumme von 1,9 Millionen Euro. Bei den Königsblauen, wo er mit Sane in einer Mannschaft spielte, verweilte er drei Jahre bis der VfB Stuttgart seine Dienste sicherte. Nach einem kurzen Auftritt in Hannover ist der 33-Jährige aktuell vereinslos.

„Für die Liga fände ich es genial“

In einem Interview mit „Spox“ spekuliert Aogo über einen möglichen Wechsel des 24-Jährigen in die deutsche Beletage. „Für die Liga fände ich es genial, weil er für Spektakel steht.“ Der deutsche Nationalspieler hat schon mehrere verrückte Momente in seiner Karriere erlebt. Sein Traumtor im Santiago Bernabeu, die Trophäe des besten Nachwuchsspielers der Premier League, aber auch die Nicht-Nominierung für die WM 2018.

Als möglichen Zweifel hängt Aogo die Erwartungen an. „Ich weiß nicht, ob ein Wechsel zu Bayern für Leroy richtig wäre. Das Paket aus Erwartungshaltung und Ablöse könnten Einfluss auf ihn haben. Er ist ein feiner Kerl, aber ich habe ihn auch als sensibel kennengelernt. Möglicherweise hat er sich diesbezüglich weiterentwickelt, aber dieser Rucksack könnte nach so einer schweren Verletzung auch zu schwer werden.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Hendrik Wiese

Hendrik Wiese

Redakteur
Hendrik ist Bayern-Fan durch und durch. Die Bayern-DNA wurde ihm schon früh eingepflanzt und seit seiner Kindheit verfolgt er den deutschen Rekordmeister intensiv. Hendrik behält für uns den Transfermarkt im Auge und beschäftigt sich mit aktuellen Transfergerüchten rund um den FC Bayern.