FC Bayern News

Medien: Thiago verlängert beim FC Bayern!

Thiago
Foto: imago images / Neundorf/Kirchner-Media

Nach Thomas Müller und Alphonso Davies steht der FC Bayern unmittelbar vor der nächsten Vertragsverlängerung mit einem Leistungsträger. Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, haben sich die Münchner und Thiago Alcantara auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit verständigt.



Der FC Bayern hat den nächsten wichtigen Schritt in Sachen Kaderplanung erreicht. Laut der „BILD Zeitung“ ist die Vertragsverlängerung mit Mittelfeldstrategen Thiago fix. Der 29-jährige Spanier und die Münchner sollen sich demnach einig sein den ursprünglich bis 2021 laufenden Vertrag vorzeitig zu verlängern. Die offizielle Bekanntgabe erfolgt demnach im Laufe der Woche.

Thiago deutet Karriereende in München an

2013 wechselte Thiago vom FC Barcelona zum FC Bayern und hat sich in den vergangenen sieben Jahren zu einem Leistungsträger und Führungsspieler an der Isar entwickelt. Während es zuletzt immer wieder Gerüchte über eine mögliche Rückkehr in seine spanische Heimat gab, deutete Thiago vor kurzem sogar ein Karriereende beim deutschen Rekordmeister an.

Mit der Vertragsverlängerung von Müller und der bevorstehenden von Thiago haben die Bayern-Verantwortlichen zwei wichtige Personalien unter Dach und Fach gebracht. Offen ist derzeit noch die sportliche Zukunft von Manuel Neuer und David Alaba (beide Vertrag bis 2021). FCB-Präsident Herbert Hainer verriet diese Woche, dass sich die Bayern derzeit in weiteren Gesprächen mit den beiden befinden würden und zeigte sich zuversichtlich, dass man auch hier eine Einigung finden wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.