FC Bayern News

Flick über die Wechselabsichten von Thiago: „Dafür habe ich absolutes Verständnis“

Hansi Flick und Thiago
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Thiago Alcantara möchte den FC Bayern diesen Sommer vorzeitig verlassen. Vieles spricht dafür, dass der Spanier in die englische Premier League zum FC Liverpool wechselt. Auch wenn ein Thiago-Abschied für FCB-Coach Hansi Flick ein herber Rückschlag wäre, hat der 55-jährige Verständnis für die Entscheidung des Mittelfeldstrategen.

Die Zeichen stehen deutlich auf Abschied, Thiago Alcantara möchte den FC Bayern nach mehr als sieben Jahren verlassen und hat seinen Wechselwunsch intern bereits mitgeteilt. In München hat man sich mit dieser Entscheidung abgefunden, auch Bayern-Coach Hansi Flick.

„Es wäre aber schade, aber es geht weiter“

Flick ist ein bekennender Thiago-Fan und hat unlängst betont, dass er alles dafür tun wird, dass der Spanier doch noch an der Isar bleibt. Aber nicht nur die Fans und Verantwortlichen rechnen mit einem Wechsel, auch Flick scheint keine allzu großen Hoffnungen mehr zu haben, dass der 29-jährige Mittelfeldspieler in der neuen Saison weiterhin für den deutschen Rekordmeister spielt.

Im Gespräch mit „SPORT1“ äußerte sich Flick wie folgt dazu: „Ich kann verstehen, wenn sich ein Spieler Gedanken macht. Thiago hat in Spanien beim FC Barcelona gespielt und in der Bundesliga für den FC Bayern München. Wenn er es jetzt vielleicht nochmal in der Premier League versuchen will, habe ich dafür absolutes Verständnis“.

Für Flick ist das ein ganz normaler Vorgang im Fußball-Geschäft: „Es wäre aber schade, weil Thiago unserem Spiel das gewisse Etwas gibt. Deswegen hätte ich ihn als Trainer gerne auch in den nächsten Jahren im Team, aber so ist das Leben. Es ginge weiter“.