FC Bayern News

Goretzka diplomatisch: „Neuer und ter Stegen sind die besten Torhüter der Welt“

Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)
Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Der Champions League Kracher zwischen dem FC Bayern München und dem FC Barcelona verspricht Fußball der Spitzeklasse. Nicht nur treffen sich zwei der dominantesten Mannschaften des Jahrtausends in einem K.O.-Spiel um den Halbfinaleinzug in der Köngisklasse. Mit Robert Lewandowski und dem wohl einsatzbereiten Lionel Messi stehen sich zwei der besten Fußballer der Welt gegenüber. Und mit Manuel Neuer und Marc Andre ter Stegen trifft Deutschlands Nummer 1 auf seinen Herausforderer. Leon Goretzka beweist diplomatische Fähigkeiten als er auf der Pressekonferenz über die beiden Keeper spricht.

Marc Andre ter Stegen hat lange geduldig die Nummer 2 in der Nationalmannschaft gegeben. Doch seit Manuel Neuers Verletzung 2018, seinen eigenen konstant starken Leistungen in einem Team der Spitzenklasse wie dem FC Barcelona und dem damit einhergehenden gewachsenen Selbstvertrauen, fordert der ehemalige Gladbacher offensiv eine Chance auf die Stammposition im deutschen Tor. Aus München wurden diese offenen Ansagen weniger offen entgegnet. Erst zürnte Uli Hoeneß in gewohnt rot-köpfiger Art, ter Stegen habe „überhaupt keinen Anspruch. Neuer wird immer der Beste sein – da gibt es keine Diskussion“.

Und auch Manuel Neuer hat wenig Verständnis dafür, dass überhaupt eine Diskussion um die Nummer 1 im Tor der deutschen Nationalelf aufkommt. „Welcher Trainer würde Spieler aufstellen, die nicht die besten sind? Und ich bin der Überzeugung, dass ich der Beste bin“, gibt sich Neuer im Magazin für Fußballkultur „11Freunde“ äußerst selbstsicher. Nach starken Leistungen in dieser Saison hat er seinen Status zunächst gefestigt. Doch alle Augen werden nun natürlich auf das so seltene direkte Duell zwischen ter Stegens FC Barcelona und Neuers Bayern München sein. Ein Patzer in diesem Spiel hätte für beide große Folgen.

Embed from Getty Images

Goretzka diplomatisch: „Deutschland gesegnet mit Torhütern“

Mit in die Diskussion um die beiden besten deutschen Torhüter, ihr Standing und ihre Fähigkeiten wurde auf der Pressekonferenz vor dem Champions League Viertelfinale Leon Goretzka gezogen. Dieser brachte hochkonzentriert all sein diplomatisches Geschick auf, um in dieser Frage nicht weiter Öl ins Feuer zu gießen. Hier seine Äußerung im Wortlaut: „Ich glaube, man kann schon sagen, dass das die beiden besten Torhüter auf der Welt sind. Und ich habe das Glück auch mit ihnen zusammen in der Nationalmannschaft zu spielen, mit Manu (Neuer, Anm. d. Red.) hier bei Bayern. Und da bin ich natürlich super froh darüber. Es tut einfach gut, Manu hinten drin zu haben und die Sicherheit, die er ausstrahlt, und die Erfahrung, die er mitbringt, glaube ich, tut jeder Mannschaft auf der Welt gut. Auch Marc (Andre ter Stegen, Anm. d. Red.) hat sich in Barcelona sehr gut entwickelt. Er hat da auch die nächsten Schritte gemacht und sich auch zu einem Weltklasse Torhüter entwickelt. Deswegen glaube ich, sind wir da als Deutschland sehr gesegnet mit Torhütern – wie eigentlich schon immer“, schloss Goretzka konzentriert, bevor ihm ein Lächeln über die Lippen huschte. Diese steinigen Klippen hat er verbal gut umschifft. Auch das ein Zeichen, dass der Konkurrenzkampf Neuer vs. ter Stegen offensichtlich schwelt.