Transfers

Hainer über die Götze-Gerüchte: „Ich kenne nicht jedes Telefonat von Hansi Flick“

Mario Götze
Foto: imago images

Eine mögliche Rückkehr von Mario Götze beim FC Bayern führt derzeit für viel Aufsehen an der Säbener Straße. Aktuellen Medienberichten zufolge macht sich FCB-Coach Hansi Flick für eine Verpflichtung des 28-jährigen Offensivspielers stark. Nun hat sich auch Bayern-Präsident Herbert Hainer zu den aktuellen Gerüchten geäußert.

Nach Informationen der „Sport BILD“ hat Bayern-Cheftrainer Hansi Flick in den vergangenen Wochen mehrfach mit Götze telefoniert. Demnach versucht Flick den 28-jährigen von einer Rückkehr zu überzeugen.

Hainer dementiert Götze-Gerüchte nicht

FCB-Präsident Herbert Hainer hat sich am Mittwoch bei der „Bild100Sport“ in Frankfurt wie folgt zu den Gerüchten rund um Götze geäußert: „Ich kenne nicht jedes Telefonat, das Hansi Flick mit irgendwelchen Spielern führt“. Der 66-jährige ergänzte schmunzelnd: „Das wurde bei uns im Aufsichtsrat noch nicht diskutiert“.

Eine Dementi klingt deutlich anders. Auch wenn sich Hainer zurückhaltend gezeigt hat, scheint die Personalie Götze in der Tat eine Option an der Säbener Straße zu sein. Es wird spannend zu sehen wie sich die Geschichte in den kommenden knapp zwei Wochen entwickelt.