FC Bayern News

Müde Bayern wollen nicht nachlassen: „Spiele gegen Dortmund sind immer wichtig“.

Hansi Flick
Foto: imago images

Im Rahmen des DFL Supercups erwartet der FC Bayern am morgigen Mittwoch Dauerrivale Borussia Dortmund. In der heimischen Allianz Arena wollen die Bayern, nach der Finalniederlage aus im Vorjahr, den Titel zurück an die Isar holen. Bayern-Coach Hansi Flick und Ehrenpräsident Uli Hoeneß zeigen sich bereits im Vorfeld titelhungrig und möchten den Pokal nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Nach der englischen Woche ist vor der englischen Woche. Infolge der kurzen Saisonvorbereitung sind die Bayern inzwischen mitten drin im stressigen Fußball-Alltag. Nachdem sich die Flick-Elf am Wochenende gegen Hoffenheim ungewohnt ausgebrannt gezeigt hatte, soll am Mittwoch wieder alles auf Sieg gesetzt werden: „Jedes Spiel gegen Dortmund ist wichtig und eine eine Herausforderung. Ich freue mich auf die Partie“, so Uli Hoeneß gegenüber dem „kicker“. Geht es nach dem Ehrenpräsident ist die Partie zu bedeutungsvoll, um wichtige Stammkräfte zu schonen und den Fokus auf die nächste Bundesliga-Partie zu legen. Dies kommt wenig überraschend, zumal Hoeneß bekannt dafür ist, gerne Spitzen gegenüber den schwarz-gelben Rivalen auszuteilen. Ein Sieg ist daher immer auch eine persönliche Genugtuung für die Klub-Legende.

Hansi Flick optimistisch: „Haben Vertrauen in unsere Stärke“

Wie Uli Hoeneß zeigt sich auch Trainer Hansi Flick erfolgshungrig, ohne jedoch das Duell mit Dortmund besonders hervorzuheben: „Wir gehen in jedes Spiel um zu gewinnen, egal ob es ein Finale ist oder nicht. Wir haben noch immer das Vertrauen in unsere Stärke und gehen mit Freude und Optimismus ins nächste Spiel“, so der Bayern-Coach. Die Münchner sind also gewillt die kleine Leistungsdelle vom Wochenende auszumerzen und als Gewinner vom Platz zu gehen. Mit Borussia Dortmund wartet jedoch ein Gegner, der nach der überraschenden Niederlage gegen Augsburg ebenfalls unter Zugzwang steht.