Transfers

Neue Details zum Cuisance-Transfer: Bayern kassiert 20 Mio. Euro und sichert eine Rückkaufoption

Mickael Cuisance
Foto: Attila Kisbenedek - Pool/Getty Images

Mickael Cuisance verlässt den FC Bayern in Richtung Leeds United. Auch wenn der Transfer noch nicht durch die Vereine bestätigt wurde, haben mehrere Medien den Wechsel bereits als perfekt verkündet. Der 21-jährige Franzose hat den Medizincheck bereits erfolgreich absolviert und wird heute offiziell in Leeds vorgestellt.

Es war kein Zufall, dass Mickael Cuisance am Mittwochabend beim DFL Supercup weder auf der Ersatzbank der Bayern, noch auf der Tribüne in der Münchner Allianz Arena saß. Die Gründe für das Fehlen des Franzosen liegen auf der Hand: Cuisance befindet sich seit Mittwoch in England und hat dort seinen Transfer zum Premier League-Aufsteiger Leeds United unter Dach und Fach gebracht.

Bayern sichern sich Rückkaufoption

Laut der französischen „L’Equipe“ hat Cuisance den obligatorischen Medizincheck erfolgreich absolviert. Der Transfer-Experte Nicolo Schira hat zudem weitere Details zum Transfer veröffentlicht. Demnach kassieren die Bayern 20 Mio. Euro Ablöse für den Mittelfeldspieler und dieser hat einen 4-Jahresvertrag in Leeds unterschrieben. Besonders interessant: Der deutsche Rekordmeister hat sich eine Rückkaufoption gesichert und kann Cuisance in den kommenden zwei Jahren wieder nach München zurückholen. Dies ist ein deutliches Zeichen dafür, dass die Verantwortlichen an der Isar weiterhin von den Qualitäten und Fähigkeiten des Franzosen überzeugt sind.