FC Bayern News

Enthüllt: Tiago wird erst im neuen Jahr bei den Bayern-Profis zum Einsatz kommen

Hansi Flick und Tiago
Foto: imago images

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Gerüchte und Spekulationen rund um Bayern-Neuzugang Tiago Dantas. Der 19-jährige Mittelfeldspieler wurde offiziell als Verstärkung für die FCB-Amateure in der 3. Liga verpflichtet, soll aber auch in den Planungen von Hansi Flick eine Rolle spielen. Wie nun bekannt wurde, wird der Portugiese bis zum Jahresende ausschließlich beim FC Bayern II zum Einsatz kommen.

Mit der Verpflichtung von Top-Talent Tiago Dantas ist den Bayern kurz vor dem Ende der Transferperiode nochmals ein echter Coup gelungen. Der Mittelfeldspieler soll schon seit geraumer Zeit auf dem Wunschzettel der Bayern und vor allem von Hansi Flick stehen.

Während zuletzt Gerüchte die Runde machten, dass der 19-jährige auf Anhieb bei den Profis zum Einsatz kommen könnte, wird sich Tiago zunächst bei den Bayern-Amateuren beweisen müssen.

Tiago wurde zu spät registriert

Wie das portugiesische Portal „Mais Futebol“ berichtet, wird Tiago im Jahr 2020 kein Spiel für die Profis des FC Bayern absolvieren. Grund dafür: Der Portugiese wurde zu spät bei den nationalen und internationalen Verbänden registriert und ist somit schlichtweg nicht spielberechtigt. Weder für die Bundesliga, den Pokal noch die Champions League. Für letzteren Wettbewerb stand er ohnehin nicht im Aufgebot.

Tiago wird damit die komplette Hinrunde bis Ende 2020 bei den Bayern-Amateuren in der 3. Liga verbringen. Dennoch ist es nicht ausgeschlossen, dass er bei den Profis von Flick trainiert. Ab 2021 könnte er dann für die Münchner auch im Profi-Bereich zum Einsatz kommen.