FC Bayern News

Flick will kein Risiko eingehen: Tolisso wird auch das Salzburg-Spiel verpassen

Corentin Tolisso
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern wird am kommenden Mittwoch im CL-Spiel gegen Red Bull Salzburg erneut auf Corentin Tolisso verzichten müssen. Der 26-jährige Mittelfeldspieler hat nach wie vor muskuläre Probleme und kann nur individuell trainieren.



Wie der „kicker“ berichtet, möchte Bayern-Cheftrainer Hansi Flick bei Tolisso kein Risiko eingehen und wird den Franzosen am Mittwoch in der UEFA Champions League gegen Red Bull Salzburg schonen. Demnach soll der Mittelfeldspieler erst für das Bundesliga-Spiel am kommenden Wochenende gegen Stuttgart wieder eine Option sein.

Tolisso kann nur individuell trainieren

Tolisso plagt sich schon seit knapp zwei Wochen mit muskulären Problemen herum und kann nach wie vor nur individuelle Laufeinheiten absolvieren.

Gegen Bremen setzte Flick zuletzt auf den Bayern-Youngster Jamal Musiala und Javier Martinez im Mittelfeld. Es wird spannend zu sehen wer gegen Salzburg in die Startelf rückt.