Bundesliga

Kurios: Ohne verspielte Führungen würde Gladbach die Bundesliga anführen, Bayern wäre nur auf Rang 3

Bayern vs. Gladbach
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Die Bundesliga ist so spannend wie lange nicht mehr. Vor allem der Kampf um die Meisterschale verspricht in dieser Saison eine packende Angelegenheit bis zum Schluss zu bleiben. Hansi Flick und sein Team haben sich am letzten Spieltag des Jahres die Weihnachtsmeisterschaft gesichert. Mit etwas mehr „Glück“ hätte Borussia M’Gladbach die Bundesliga (deutlich) anführen können.

Sieben Mal in Folge gerieten die Bayern zuletzt in Rückstand, kein einziges Spiel davon haben Manuel Neuer & Co. verloren. Die Bayern haben sich als echte „Mentalitätsmonster“ entpuppt und geben nie auf. Es gibt jedoch auch Teams, die trotz Führung zahlreiche Punkte liegen gelassen haben. Spitzenreiter in diesem „Negativ-Ranking“ ist Borussia M’Gladbach, die Fohlen hätte 16 Punkte mehr auf dem Konto haben können, hätte man nicht so viele eigene Führungen verspielt. Damit wäre Gladbach deutlich Tabellenführer.

Auch Bayer Leverkusen hat fünf Punkte nach einer eigenen Führung liegen gelassen. Unter anderem bei der 1:2-Niederlage kurz vor Weihnachten gegen den FC Bayern. Die Münchner hingegen hätten nur zwei Punkte mehr, wenn man nach einem 1:0 auch als Sieger vom Platz gegangen wäre.

Neben Gladbach haben auch Frankfurt, Freiburg (jeweils 13 Punkte), Union Berlin (11 Punkte) sowie Hertha und Mainz (jeweils 10 Punkte) einiges liegen gelassen nach einer Führung.

Verspielte Führungen: So hätte die Bundesliga-Tabelle aussehen können

  1. Borussia Mönchengladbach – 34 Punkte (+16)
  2. Bayer Leverkusen – 33 Punkte (+5)
  3. Bayern München – 32 Punkte (+2)
  4. RB Leipzig – 32 Punkte (+4)
  5. Union Berlin – 32 Punkte (+11)
  6. Eintracht Frankfurt – 30 Punkte (+13)
  7. SC Freiburg – 30 Punkte (+13)
  8. VfL Wolfsburg – 27 Punkte (+3)
  9. VfB Stuttgart – 27 Punkte (+9)
  10. Borussia Dortmund – 25 Punkte (+3)
  11. Hertha BSC – 23 Punkte (+10)
  12. Werder Bremen – 23 Punkte (+9)
  13. TSG Hoffenheim – 20 Punkte (+5)
  14. FC Augsburg – 18 Punkte (+2)
  15. Mainz 05 – 16 Punkte (+10)
  16. 1. FC Köln – 15 Punkte (+4)
  17. Arminia Bielefeld – 12 Punkte (+2)
  18. FC Schalke 04 – 8 Punkte (+4)