FC Bayern News

Hoeneß über die Flick-Gerüchte: „Ich würde niemals den FC Bayern für den DFB verlassen“

Uli Hoeneß
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Das öffentliche Werben von Olivier Bierhoff um Hansi Flick ist an der Säbener Straße überhaupt nicht gut angekommen. Nach dem bereits Karl-Heinz Rummenigge den DFB-Direktor scharf kritisiert hat, meldete sich nun auch Uli Hoeneß zu Wort.

Zuletzt machten Gerüchte die Runde, wonach Hansi Flick den FC Bayern am Ende der Saison verlassen könnte um die Nachfolge von Bundestrainer Joachim Löw anzutreten. Rummenigge hatte dies gegenüber „SPORT1“ dementiert und betont, dass dies ein Rückschritt für Flick wäre. Auch Uli Hoeneß hält einen Job beim DFB nicht unbedingt für erstrebenswert.

Im Gespräch mit dem „BR“ äußerte sich der 69-jährige wir folgt dazu: „Die deutsche Nationalmannschaft ist nicht gerade der Traum aller schlaflosen Nächte; dafür würde ich nie den FC Bayern verlassen.“

Gestern wurde bekannt, dass Hoeneß neuer TV-Experte bei RTL wird und dort die Spiele der deutschen Nationalmannschaft im März analysiert. Mit Blick auf die aktuellen Aussagen der Bayern-Legende in Richtung DFB könnte dies sehr amüsant werden.