FC Bayern News

Die Erziehungsmaßnahmen haben gewirkt: Sane befindet sich im Aufschwung

Leroy Sane
Foto: imago images

Leroy Sane durchläuft eine Saison voller Höhen und Tiefen. Während Sane zum Ende des vergangenen Jahres massiv in der Kritik stand beim FC Bayern, zeigt die Formkurve mittlerweile (deutlich) nach oben, was sich auch anhand von Zahlen belegen lässt.



Auch acht Monate nach seinem Wechsel zum FC Bayern hat Sane keinen einfachen Stand in München. Der Königstransfer der Bayern wird nach wie vor kritisch beäugt: jeder Fehlpass, jeder verlorene Zweikampf und jede misslungen Offensivaktion wirken bei Sane viel schlimmer als bei jedem anderen FCB-Spieler. Schaut man sich jedoch die jüngsten Zahlen, Daten, Fakten an, wird man schnell merken, dass sich Sane im Aufwind befindet.

Sane sammelt fleißig Scorerpunkte

In der Abwesenheit von Thomas Müller und Serge Gnabry war der 25-jährige Flügelstürmer zuletzt gesetzt unter Hansi Flick und war in den letzten sechs Pflichtspielen an sechs Toren beteiligt. Vor allem im Umschaltspiel ist Sane deutlich gefährlicher geworden und sammelte bereits fünf Scorerpunkte bei Kontern (3 Tore, 2 Assists). Damit gehört er zu den besten Konterspielern der Bundesliga.

Nicht nur die Fans ist die positive Entwicklung von Sane aufgefallen, auch Sky-Experte Lothar Matthäus sieht einen durchaus erfreulichen Trend: „Leroy hat gemerkt, dass es nicht nur mit Schönspielerei geht, sondern der FC Bayern harte Arbeit bedeutet, Aufwand, Gegenpressing.“, betonte dieser im Gespräch mit der „Sport BILD“. Der 59-jährige sieht in der Ein- und Auswechslung im Bundesliga-Spiel gegen Leverkusen den Wendepunkt: „Leroy braucht Zeit, er ist ein sensibler Spieler. Die Ein- und Auswechslung in Leverkusen war eine Erziehungsmaßnahme, die gefruchtet hat.“

Dennoch hat dieser noch viele Stellschrauben, an denen er drehen kann laut Matthäus: „Er hat noch Luft nach oben, speziell in der Defensive: Er wählt häufig die falsche Position, auch die Kommunikation mit seinen wechselnden Mitspielern ist nicht optimal.“

Es wird spannend zu sehen welche Rolle Sane in den kommenden Wochen unter Flick spielt, jetzt wo Müller und Gnabry wieder zur Verfügung stehen.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de