FC Bayern News

Comeback rückt näher: Gnabry hat die Corona-Quarantäne verlassen

Serge Gnabry
Foto: imago images

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Hansi Flick. Serge Gnabry hat am Dienstag seine häusliche Quarantäne verlassen und steht den Münchner damit im Liga-Schlussspurt in der Bundesliga wieder zur Verfügung.



Exakt 14 Tage nach seinem positiven Corona-Test hat Serge Gnabry am Dienstag die Corona-Quarantäne verlassen. Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, war der 25-jährige am Dienstagmorgen bereits am Trainingsgelände an der Säbener Straße und hat dort mit dem Aufbautraining begonnen. Eine offizielle Bestätigung durch die Bayern gibt es bisher noch nicht, diese dürfte aber in den kommenden Stunden sicherlich folgen.

Comeback gegen Mainz?

Neben den beiden CL-Spielen gegen PSG hat der Flügelstürmer auch die beiden Bundesliga-Spiele gegen Union Berlin und den VfL Wolfsburg verpasst. Auch heute Abend beim Heimspiel gegen Bayer Leverkusen wird Gnabry nicht mit von der Partie sein.

Wann der Rechtsaußen wieder eingreifen kann ist offen. Die Bayern spielen am kommenden Samstag in Mainz, ein Einsatz gegen das Rheinhessen könnte mit Blick auf den Trainingsrückstand von Gnabry unter Umständen noch zu früh kommen. Mit Blick auf das Blitz-Comeback von Thomas Müller nach seiner Covid-Infektion ist dies jedoch nicht komplett augeschlossen.