FC Bayern News

Enthüllt: Sarr darf Bayern im Sommer zum Schnäppchenpreis verlassen!

Bouna Sarr
Foto: imago images

Die Zeichen zwischen Bouna Sarr und dem FC Bayern steht auf Abschied. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge darf der Franzose die Münchner am Ende der Saison verlassen, sollte man ein Angebot für den 29-jährigen erhalten.



Sarr wechselte erst vergangenen Oktober für 9 Mio. Euro von Olympique Marseille an die Isar. Der Rechtsverteidiger sollte als Backup für Benjamin Pavard seinen Landsmann entlasten, konnte die hohen Erwartungen jedoch bei weitem nicht erfüllen.

Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass Sarr den FCB im Sommer wieder verlassen soll. Nun wurde enthüllt, wie viel die Münchner für den Franzosen verlangen.

Bayern droht Millionenverlust bei Sarr

Wie Sport 1-Reporter Florian Plettenberg in seinem Podcat „Meine-Bayern-Woche“ enthüllt hat, liegt die Schmerzgrenze für Sarr bei gerade einmal 5-6 Millionen Euro. Damit würde man einen ordentlichen Verlust machen. Gerüchten zufolge soll dessen Ex-Klub Marseille durchaus Interesse an einer Rückkehr haben.

Ob Sarr den Rekordmeister überhaupt verlassen möchte ist offen. Der 29-jährige hofft demnach auf eine neue Chance unter Julian Nagelsmann.