FC Bayern News

Nübel patzt bei seinem Debüt: Monaco spielt nur Unentschieden zum Saisonauftakt

Alexander Nübel
Foto: imago images

Alexander Nübel hat keinen guten Start bei der AS Monaco hingelegt. Die Bayern-Leihgabe hat zum Auftakt in die neue Ligue 1-Saison direkt gepatzt. Das Team von Niko Kovac kam nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.



Während die Bundesliga erst am kommenden Wochenende in die neue Saison startet, fiel in der französischen Ligue 1 bereits gestern Abend der Startschuss. Die AS Monaco hat die neue Spielzeit nur mit einem 1:1-Unentschieden gegen den FC Nantes eröffnet und das obwohl die Monegassen klar favorisier waren. Leider war Bayern-Leihgabe Alexander Nübel nicht ganz unbeteiligt an dem enttäuschendem Ergebnis für das Team von Niko Kovac.

Nübel ist zu zögerlich

Gelson Martins brachte Monaco in der 14. Minute mit 1:0 in Führung. Die Kovac-Elf präsentierte sich auch im Anschluss als die spielbestimmende Mannschaft, verpasste es jedoch den zweiten Treffer nachzulegen.

Kurz vor der Pause (42.) glich Castelletto vollkommen überraschend zum 1:1 für die Gäste aus. Besonders bitter: Nübel präsentierte sich nach einer Ecke zu zögerlich und blieb auf der Linie stehen und war damit an dem Gegentreffer nicht ganz unbeteiligt.

Monaco drückte im zweiten Spielabschnitt zwar auf die erneute Führung und kam durchaus noch zu guten Chancen, am Ende blieb es jedoch beim Unentschieden, was aus Sicht der Monegassen sicherlich zu wenig ist.