FC Bayern News

Bericht: Mehrere Bundesliga-Klubs nehmen Marc Roca ins Visier

Marc Roca
Foto: IMAGO

Die Zeichen verdichten sich, dass Marc Roca den FC Bayern kommenden Winter verlassen wird. Der 24-jährige Mittelfeldspieler spielt unter Julian Nagelsmann überhaupt keine Rolle und ist ein Dauergast auf der Tribüne. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte der Spanier innerhalb der Bundesliga wechseln.



Roca hat in der laufenden Saison noch kein Einsatz für den FCB absolviert. In der Mittelfeld-Hierarchie ist er aktuell nur die Nummer fünf, hinter Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Marcel Sabitzer und Corentin Tolisso. Es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass sich an dieser Situation in absehbarer Zeit etwas verändern wird.

Auch wenn Roca selbst sich im Sommer noch zuversichtlich gezeigt hat und um einen Platz im Team kämpfen wollte, spricht mittlerweile vieles für einen vorzeitigen Abschied vom Rekordmeister.

Verkauf oder Leihe?

Wie „SPORT1“-Reporter Florian Plettenberg in seinem Podcast „Meine Bayern-Woche“ berichtet, wird ein Abgang im Winter bereits vorbereitet. Während die Spur zuletzt noch in seine spanische Heimat führte, könnte es laut Plettenberg nun auch zu einem Wechsel innerhalb der Bundesliga kommen. Demnach haben mehrere Bundesliga-Klubs den 24-jährigen auf dem Schirm. Konkrete Namen sind bisher nicht bekannt.

Offen ist derzeit noch ob es sich um einen dauerhaften Verkauf oder eine Leihe handelt. Letzteres würde für beide Seiten nur bedingt Sinn machen, da sich die sportliche Perspektive kommenden Sommer, trotz des Abgangs von Tolisso, kaum verändern dürfte.

Nach Informationen von Plettenberg wären die Bayern bereit Roca für ca. fünf Mio. Euro vorzeitig ziehen zu lassen. Das wären vier Mio. Euro weniger, als man vor einem Jahr selbst noch bezahlt hat.