FC Bayern News

Bericht: Nagelsmann plant „weitreichende Veränderungen“ beim FC Bayern

Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

Auch wenn die Bayern-Bosse zuletzt immer wieder betont haben, dass man mit der Debütsaison von Julian Nagelsmann durchaus zufrieden ist, hat sich der 34-Jährige Jungtrainer zuletzt deutlich selbstkritischer präsentiert. Nagelsmann hat unmittelbar nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft angekündigt, dass er und sein Team in der neuen Saison eine Schippe drauflegen werden. Aktuellen Meldungen zufolge plant der FCB-Coach weitreichende Veränderungen vorzunehmen.



Während Fans, Medien und Experten derzeit vor allem in Sachen Neuzugänge gebannt nach München schauen, bereitet sich Julian Nagelsmann bereits akribisch auf die neue Saison vor. Wie die „Sport BILD“ berichtet, hat sich der Bayern-Trainer viel vorgenommen. Neben den personellen Veränderungen am Kader, wird es weitere Neuerungen an der Säbener Straße geben.

Nagelsmann möchte neue Reize setzen

Auch wenn der FC Bayern mit zehn Meisterschaften in Folge eine neue Bestmarke in Europas Top-Ligen erzielt hat, besteht laut Nagelsmann die Gefahr, dass man „immer das gleiche macht“ und damit auf der Stelle tritt. Genau dies möchte der 34-Jährige verhindern.

Laut der „Sport BILD“ plant Nagelsmann ein neues Punktesystem beim FC Bayern einzuführen. Demnach können die Stars künftig für starke Trainingsleistungen „Punkte“ sammeln. Dies dient nicht nur als Anreiz für die Spieler, sondern soll auch eine Entscheidungshilfe für Nagelsmann sein, wenn dieser knappe Entscheidungen in Sachen Start-Aufstellung treffen muss.

Ein weiterer Punkt der Nagelsmann wichtig ist: Der FCB-Coach möchte den Teamgeist deutlich mehr stärken. Ein Idee: Nach jedem Heimspiel soll eine Lokalität in München zur Verfügung stehen, bei dem sich die Spieler samt Trainerstab und Betreuer auf freiwilliger Basis treffen können.

Weniger Systemwechsel

Auch in Sachen Taktik hat sich Nagelsmann einiges vorgenommen. Zwar möchte der progressive Trainer weiterhin auf drei bis vier Grundordnungen setzen, dafür wird es weniger Systemwechsel während der Saison geben. Dadurch erhofft sich der Cheftrainer der Münchner dass mehr Automatismen entstehen. Auch viele FCB-Stars sollen diesen Entschluss befürworten.

Klar ist aber auch: Eine Abkehr von der Dreierkette wird es nicht geben. Mit Noussair Mazraoui hat der FCB einen sog. Schienenspieler verpflichtet, welcher die (hohen) Anforderungen von Nagelsmann an einen modernen Außenverteidiger erfüllt und diesem ermöglicht sein Wunschsystem so zu spielen wie er es von Anfang an wollte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
54 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ein „Geht’s raus und spielt’s Fussball“, reicht doch vollkommen. 😉😂

NEE vielleicht bei Herberger aber heute reicht das nicht mehr 😆

Der Spruch ist nicht vom Herberger sondern vom Beckenbauer

War ja auch bei Franz. 😂😂😂

Richtig, genau so. Die verkopfte Fußballphilosophie schadet mehr als sie nutzt.

Wer eine Fußballmannschaft behandelt wie eine Grundschulklasse, sollte dem Beruf des Lehrers ergreifen, aber bitte die Finger von einem erfolgreichen FC Bayern lassen .

Es heißt Trainer und nicht Fußballlehrer, den Fußballspielen können beim FC Bayern alle Spieler.

Ganz wichtig dabei: Der Trainer muss sie auch lassen und nicht mit Taktik überhäufen, bis sie sich nicht mehr laufen trauen.

Vielleicht sollte er sich mal selbst ein wechseln, um seine Vorgaben in der Praxis kennen lernen zu dürfen!

Nee eben nicht. Der Beruf heißt ganz genau Fußballlehrer. Und den Job soll er auch machen. Wenn die Jungs nur weng gegen Ball treten wollen müssen se Kreisklasse kicken 😀

Payback Punkte für subjektive Trainingsleistung. Lachen und Weinen verschwimmen.

War Trainingsleistung nicht immer subjektiv? Und wird sie so nicht transparenter. Nachdenken lohnt sich.

Stimmt. Ich hab Nachdenken vergessen. Mist. Du hast recht. Ich liebe Dich.

Zu einem guten Kader gehört auch ein guter Dirigent. Da hab ich bisher nicht so sehr viel Überzeugendes gesehen.

Das ist immer subjektiv und abhängig der eigenen Kenntnisse um Profifußball und Training.

So wird Nagelsmann scheitern! Große Trainer wie Hitzfeld und Heynkes hatten es nicht nötig, mit solchen Methoden vom eigendlichen Problem abzulenken. Sie waren aufgrand ihrer Persönlichkeit in der Lage, den Zusammenhalt in der Mannschaft zu gewährleisten. Die Mannschaft, die unter Hansi Flick sehr gut performt hat, ist unter Nagelsnann auseinander gefallen. Ein Punktesystem, eine andere Dreierkette, oder ständige Taktikänderungen, die oft nicht verstanden oder akzeptiert werden, werden ihn nicht retten. Sollte er in der UCL-Gruppenphase Spiele wie in Villarreal präsentieren, wird er das Jahr 2023 als Bayerntrainer nicht mehr erleben.

Ja ein Hitzfeld und Heynckes waren im zarten Alter von 35 Jahren „DIE WELTTRAINER“!
Wer kann sich nicht daran erinnern, haben einen Titel nach dem Anderen gewonnen … 🤣

Hallo die Misere liegt doch beim Management, unser Einkäufer hat in den ganzen letzten nur einen guten Einkauf getätigt. Er wird auch diesmal nichts auf die Reihe bekommen. Schlimm ist das keiner einschreitet und somit der FCB in den nächsten Jahren weiter abrutschen wird. Ulli Hoeneß reißt sein eigenes Denkmal wieder ein, wenn dieser Mann weiter sein Unwesen beim FCB treiben darf. Für mich ein unglaublicher Vorgang

Welcher Transfer war denn gut? Hernandez oder Sane?

Beide waren nicht gut. Es war unser Kanadier, fuer den war wohl verantwortlich, das wars dann aber auch.

musiala und goreztka waren dann wohl Flops oder was??

Traf das auf Heynckes in Frankfurt auch zu? Oder auf Hitzfeld zu Ende seiner Dortmunder Zeit? Entscheidend ist, dass diese beiden Trainer ihre Erfahrungen gesammelt haben, unter anderem ohne dass es Besserwisser in Internetforen gab, die einen jungen Trainer mit erfahrenen Trainern verglichen haben.

Dann vergleich mal die Statistiken von 20/21 und 21/22. Dann siehst du ja wie sehr die Mannschaft „auseinander gefallen“ ist. Btw, sogar ohne Alaba, Boateng, Martinez.
Just sayin‘

Ist unter Nagelsmann zusammengefallen? Dir ist schon klar, dass seine Statistik besser als Flicks in seiner zweiten Saison ist und Flick mit der Mannschaft ebenfalls krachend im DFB Pokal gescheitert ist sowie im CL Viertelfinale abdankte?

Hansi ist in der CL aber auch an PSG gescheitert und das ohne Lewy

Die gleiche Mannschaft hat unter Flick auch „nur“.die Meisterschaft erzielt….. Ist im DFB Pokal gegen einen Zweitligisten rausgeflogen und….. CL????? Heynkes hat 2012 total versagt…. Leichte Fußballdemenz ? Wir wissen nicht was unter Nagelsmamm im zweiten Jahr passiert aber wir wissen er packt es an und hat große Ziele mit uns/ dem FCB.

Das mit der Dreierkette gefällt mir nur dann, wenn die Qualität dazu vorhanden ist, das mittlere 3.Liga, mehr nicht, und mit Süle und Boateng war es einmal Regionalliga, um das einmal klarzustellen

So viel Fußballsachverstand ist echt bemerkenswert……..

und die Budhas stehen dann auch wieder auf der Terasse? 😀 :

Veränderungen sind immer gut.Aber das Fußballspielen dabei nicht vergessen.Einfach wieder Spass beim Spielen miteinbringen!!Robben und Ribery habens doch vorgemacht Jahrelang

Punktesystem.
Oh Gott. Das wird die Weltstars aber motivieren. 😂

Die werden begeistert sein, kann sein, daß dieses System einiges verändert, denen geht’s viel zu gut

Bin mal gespannt,wenn ein “ motivierter“ Lewi im Training null Punkte macht, ob er dann spielt

Zumal die gesammelten Punkte eventuell auch in 💶💶💶hlt werden könnten

Last edited 28 Tage zuvor by Hanspeter

Also Bitte, ist Nagelsmann Trainer oder Chef Animateur beim Club Med.
So was kann er bei einer Jugendmannschaft gern Einführen, er sollte sich Lieber mal Gedanken machen warum es diesen Leistungsabfall Ende der letzten Saison gab.

9 Coronakranke….damit hat die Rückrunde begonnen. Davies lange verletzt…. Goretzka lange verletzt, Süles äußerungen von mangelnder Wertschätzung und die Begründung seimes Vereinwechsels. Wenn bekannt wird, dass.ein Götze zu den Bayern wechselt (es gibt auch andere Beispiele aber das war das SCHÖNSTE) dann ist das ein Verbrechen auch wenn das NUR ein Wechsel ist. Wenn ein Süle wechselt und dabei seinem noch akt. VEREIN Vorwürfe macht dann ist das o.k. und ein gefundenes Fressen für die Presse. Diese ganze Unruhe und die Unruhe bezüglich des „Impfverbrechers“ Kimmich muss AUCH an einem FCB nicht spurlos vorbei ziehen. Ich hätte noch mehr Gründe warum eine Mannschaft einbrechen darf und kann. Wenn der Einbruch.DANN dennoch Meisterschaft und CL Viertelfinale bedeutet sollte man es gut sein lassen. Welcher andere deutsche Verein war bitte besser???? Die Nationalmannschaft bei der letzten WM =Achtelfinale und bei der letzten EM ebenso. Also, die Bayernfans unter euch können entspann einem jungen Trainer eine Chance geben und die verdeckten BVB Fans ( manche Äußerungen auf dieser Plattform sind so typische BVB Phrasen…) sollten mal ganz RUHIG bleiben.

433 das beste

So Manu. Du bist heute auf der Bank.
Der Ulreich hat seine Punkte Karte voll und darf deshalb Startelf spielen.

Ideen sind gut nur muß er schnell erkennen wenn etwas nicht fruchtet es auch wieder rückgängig zu machen. Man sollte ihm auch die Zeit geben er ist ein junger Trainer u kann zwangsläufig nicht die Erfahrung eines Heynckes o Hitzfeld haben. Spiele wie gegen Villa o BMG gibt es u gab es immer wieder ( Vestenbergreuth) . Das muß man nehmen wie es kommt besser als Titel zu holen u sich dafür zu verschulden o Abhängig zu machen.

Bis vor 55 Jahren gab‘s noch Fleißkärtchen; aber das war in der Volksschule in den Klassen 1-3!

Na dann werden sich die „Kinder“ aber freuen!
O tempora, o mores ( Cicero )

Versuchen etwas zu verändern ist grundsätzlich nichts schlechtes.
Wichtig dabei ist aber daß es auch die gesamte Manschaft umsetzen kann.
Wenn das nur ein paar Spieler nicht können oder wollen wird es eng wie man schon
desöfteren gesehen hat.
Veränderungen mit Gewalt bringen nix. Entweder es packen alle oder keiner.

So ein Wahnsinn. Spielen wir das mal durch:

Der dritte Torwart hat mehr Fleisspunkte und spielt dann oder? Und es heisst auch, dass jeder der im Training nicht leistet, keine Punkte holt, und nicht spielt?

Das ganze kann ich in 3h als Software Tool Programmieren. Einzige Anweisung die ich brauche: wann gibts ein Pünktlein. Bei Tor? Schwitzen? Angekommener Pass? Lauf Leistung?…

Ah. Oder gar nach ermessen des Trainerteams? Dann ist es ja wie vorher 🙂

Also so oder so. Das ganze ist ein weiterer Versuch, die Mannschaft messbar zu machen, was ja auch mit Kinexon Sensoren und Tabletts bereits betrieben wird.

Nagelsmann zitiert immer ‚wie in der Wirtschaft‘. Da weiss man mittlerweile das subjektive Bewertung der Tod für die Motivation ist.

Also: entweder wir machen das konsequent mit Software. Unter der Annahme das man Fussballerische Leistung klar bewerten kann. Dann Brauchen wir keinen Nagelsmann umd Staff sondern 12 Softwareentwickler.

Oder wir setzen auf die Kompetenz und die Empathie des Trainer im Umgang mit Spielern. Da bin ich mir nicht mehr sicher ob JN die hat, wenn er oben genanntes Ernst meint.

Ps. Auf ein ‚lass uns FREIWILLIG‘
Treffen nach dem Heimspiel das vom Chef kommt, hat ein Mitarbeiter ja mega Bock oder. Reicht ja nicht wenn man 5x Trainiert, Videoanalyse, Trainingslager und Spieltag zusammen hat. Da gerne die Family in München nochmal ein paar Stunden später sehen.

Boateng, Alaba, Thiago… Die haben ihrerseits diese Treffen organisiert. Im Garten. Samt Grillen. Ohne Presse und Bla. Jetzt organisiert ein Kimmich ne Ibizareise.

Da wird mir im Vorfeld viel zu viel Tamtam gemacht.Genauso wie bei Kahn, der hat in 2 Jahren auch noch nichts sichtbares bewegt,eher hat sich gefühlt alles verschlechtert.Jetzt kommen die großen Änderungen und alles wird gut.Punkte sammeln mit der Nagelsmann App,nach dem Heimspiel zum Essen gehen,Nicht so viele Systeme spielen,damit sich Automatismen bilden.Also eine solche Saisonanalyse erstelle ich dir,wenn ich mal länger an der Supermarktkasse warten muss.Die Spieler wollen nach dem Spiel mit iher Influenserin los🍷💃🏽🕺🏽. Die Fragen sind doch,warum wollte er Sabitze ,und warum funktioniert der nicht.Was ist mit Sane,Rocca,Saar,Arp usw.Wie verhalte ich mich zukünftig,wenn jeder Spieler den Vertrag auslaufen lassen will.Will ich die Campus Talente einsetzen,dann muss ich die Ziele reduzieren,oder bilde ich weiter aus,und danach flüchten sie wegen mangelnder Spielpraxis.Vielleicht muss man in einer anderen Liga mal einen zusätzlichen Verein kaufen,wie es RB mit Salzburg und Leizig u d New York gemacht hat.Da könnte man die Talente parken.

Wenn härter beim Training eingestiegen wird,wird es mehr Verletzungen geben.

Mind. 80 % der Spieler haben schon unter Trainern wie Goardiola, van Gaal, Heinckes, Deschamps, Löw, u.v.a. div. Erfolge gefeiert, Weltmeister, CL-Sieger u. v. mehr. Weiß er eigentlich wo er ist und dass es Fußball auch schon vor Nagelsmann gab. Ich kann mir vorstellen dass insbesondere die Einbeziehung des mitgebrachten Psychiaters in der Beziehung zu den Spieler ungemein wichtig ist. Die Frage ist am Ende nur für wen.

Es ist schwierig, wenn du die beste Mannschaft der Welt übernimmst, die einfach alle Titel geholt hat. Was bleibt ist etwas ändern wollen und rummurksen. Dazu ist Julian Nagelsmann aber zu unerfahren.
Daran ist schon Gardiola nach dem Triple gescheitert. Hilft aber nichts, da muß er durch. Mir sind auch die Trainer lieber die Erfahrung haben, vielleicht schon als Spieler gesammelt, und nicht die Lepttop-Typen, die jedes Jahr woanders rumgeistern. Davon hat die Liga ja genug. Bayern wird solange Meister, bis Dortmund einen guten Trainer verpflichtet.

So langsam wird mir klar, dass der Nagelsmann den Job „Bayerntrainer“ nit derpackt …

Kein Trainer hat national und international mit 3 Kette einen Titel geholt. Als Nagelsmann von Leipzig wegging, haben die den DFB Pokal gewonnen . Wo liegt also der Sinn der 3 Kette?

Leider faktisch falsch

Dummes Gerede, durchschnittlicher Trainer völlig Überwerter und seine Ausstrahlung ist gleich 0. Ist einfach ein Glückspilu , hätte besser zur Arminia gepasst 😂

Von Fußball versteht du nichts

Muss Tiger Mal Recht geben!Der Mann hat ja auch 25 Millionen Euro gekostet!! Die Laptop Trainer werden immer mehr!!Warum hat sich niemand um Christian Streich beim FCB bemüht ?? Der weiß gar nicht wie ein Laptop aussieht und hat Erfolg,und das mit einem Spielermaterial was Lichtjahre vom FCB entfernt ist!! Die Millionentruppe vom FCB müsste doch eigentlich alles gewinnen auch ohne Herrn nagelsmann!!! Theorie ist gut, Praxis ist aber wichtiger!!

Sorry, ich empfand die Bayern diese Saison eher schwach im Vergleich zu den Vorjahren und auch der Nagelsmann scheint mir nicht der Heilsbringer zu sein. Es gibt einen Unterschied zwischen Jungtrainer und Trainerfuchs. Der eine versucht stets den Gegner zu antizipieren und richtet sein Team am Gegner aus – der andere spielt seine Taktik und der Gegner muss sich nach ihm richten. Der eine hat Routine und ein eingespieltes Team, der andere gelegentliche Geniestreiche… Mir wäre ein dominantes Bayern mit starkem Grundsystem und breiter Brust deutlich lieber als der Angsthasenfußball der letzten Monate

Besser als die zweite Saison mit Hansi

Danke, dass ihr für uns die Bezahlschrankenartikel der Sportbild lest!! Die Info gibt’s nämlich nur bei BILD+.

Da will schon wieder einer den Fussball neu erfinden!!!!!!

Ich würde sagen das der Müller(Flipper) langsam in die Rente gehen soll!

Nagelsmann ist vollkommen gescheitert.