FC Bayern News

Keine Wechselfreigabe: FC Bayern plant fest mit Josip Stanisic

Josip Stanisic
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat sich in den vergangenen Wochen von vielen Reservisten und Nachwuchsspielern getrennt. Auch Josip Stanisic galt lange Zeit als Wechselkandidat in München. Aktuellen Meldungen zufolge lassen die Bayern den kroatischen Nationalspieler im Sommer aber nicht ziehen, obwohl dieser Anfragen aus der Bundesliga und der Premier League vorliegen hat.



Am vergangenen Wochenende sammelte Josip Stanisic seine ersten Spielminuten in der neuen Saison für die Bayern. Beim 7:0-Erfolg gegen den VfL Bochum durfte dieser eine halbe Stunde ran. Der 22-Jährige wird sich aller Voraussucht nach mit solchen „Kurzeinsätzen“ vorerst zufriedengeben müssen. Auf der rechten Abwehrseite ist Benjamin Pavard nach wie vor gesetzt. Der Franzose hat sich bisher in Topform präsentiert. Stanisic wird sich seine Spielzeit zudem mit Neuzugang Noussair Mazraoui teilen müssen.

Bayern glauben an das Potenzial von Stanisic

Wie der „kicker“ berichtet, hätte der Kroate durchaus andere Optionen diesen Sommer gehabt. Laut dem Fachblatt gab es eine konkrete Anfrage aus der Bundesliga und zwei aus der englischen Premier League. Nach „kicker“-Informationen haben die Bayern aber beide abgelehnt. Grund: Die Verantwortlichen in München glauben nach wie vor an das Potenzial des fünfmaligen kroatischen Nationalspielers. Auch Stanisic selbst soll mit seiner aktuellen Situation beim FCB zufrieden sein und will sich dem harten Konkurrenzkampf beim Rekordmeister stellen.

Der gebürtige Münchner spielt seit der B-Jugend für den FC Bayer und wechselte mit 16 Jahren vom Stadtrivalen TSV 1860 München an die Säbener Straße. Stanisic hat bisher 15 Spiele (1 Tor, 1 Vorlage) für den deutschen Branchenprimus absolviert und ist vertraglich noch bis 2025 an den Klub gebunden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich hoffe, er bekommt Spielzeit. Der Junge braucht Spiele, um sich zu entwickeln.

Wo soll der Spielen?

Rechts ist man doch mit Pavard und Mazraoui eigentlich gut besetzt.

Wobei ja schon die ersten Zweifel an Mazraoui laut werden.

Kann auch LV oder in der IV spielen.
Bin auch nicht sicher ob Mazraoui bei Bayern durchsetzen wird.

Hab bei Stanisic nie ein schlechtes Bauchgefühl, wenn er reinkommt. Hat das auf LV immer sehr solide gelöst. Auf RV sehe ich ihn am meisten.

IV kann ich mir sehr gut vorstellen.

Ganz offen, bei seinen Fähigkeiten würde ich ihn auch gerne Mal als defensiven 6er sehen.

Wenn er akzeptiert, dass er flexibel eingesetzt wird, sollte er auf seine Einsatzzeiten kommen

Erstmal finde ich das ein gutes Zeichen! Man könnte gerade meinen, HS und OK / HH hqaben ein wenig sich hier im Forum umgeschaut und die Meinungen einer überwältigenden Mehrheit aufgegriffen. Sie haben am vergangenen WE den Jungen eine Chance gegeben. Ich halte Stani für besser als NM, der ja mittlerweile auch ein wenig angezählt wurde.
Weiter so, die Jungen an die Front, jetzt bei völlig ungefährdeten Spielständen, bei weitergehender linearer Entwicklung könnte ich mit Vido, Stani und Wanner auch mal vorsteller, wenn es noch nicht nach einer gmahten Wiesn aussieht!! Das wäre ein echtes Förderkonzept!

Wenn der Drops in einem Spiel eh schon gelutscht ist, sollte man den jungen Spielern Einsatzzeiten gewähren. Es kommen noch die harten Phasen, CL und WM, da brauchen wir alle Spieler und da wäre es schön, wenn alle Player bis dahin Spielpraxis haben.

Schade ich hätte gerne de jong als Ausleihe 1jahr mit kaufoption ausprobiert u bouna sosa auf Links.aber München muss selber überlegen was sie machen.wenn die Haupt personen sich wieder bis zum Ende Champions League Pokal u Meisterschaft verletzen.Mane,kimmich Goretzka,Hernandez,davies.Gnabry.oder bei der WM bekommen Spieler kreuzbandriss oder Beinbruch.die Mischung die jetzt aktuell bei München sind passt sehr gut,aber bitte De jong u Sosa noch holen danke fc Bayern Brazzo u Nagelsmann.Florian Wirtz u Ridl Baku u Laimer u ein uberraschungs Spieler im Sturm wie Vlahovic u j.Felix Bayern München macht das schon viel Glück

Was ist mit dir los?

Ähh, was war denn in Deinem Frühstück? Werter Kollege??

Was ist das denn für ein Gestammel?

Der hat bestimmt Arsch Haare von einem Krokodil geraucht.
OMG…. Manche Leute sind derart verwirrt dass einem die Worte fehlen.

Ganz schwierige Gemengelage:
Defacto ist seine Situation noch schlechter als im Vorjahr, diese Saison ist er nämlich nur noch die Nummer 3 auf seiner Position. Und um sich weiter zu entwickeln reicht es ja nicht aus, wenn er ab und zu mal 12 Minuten Spielzeit beim Stand von 17:0 bekommt.
Auf der anderen Seite kann Nagelsmann aber nicht den Grundpfeiler jeder Profimannschaft außer Kraft setzen, nämlich das Leistungsprinzip. Er kann ja nicht zu Pavard sagen: Du bist zwar gegenwärtig der Beste auf der Position aber der Stani fängt jetzt mal die nächsten 3 Spiele von Beginn an, damit er zufrieden ist. Ach, und die 3 Spiele danach fängt dann mal Dein neuer Kollege von Ajax an. Aber trainier Du mal fleißig weiter.“

Das Beste und Richtige wäre daher aus meiner Sicht ihn an einen Bundesligisten auszuleihen, wo er die reelle Chance hat, dass er richtig viele Spiele von Beginn an macht.

Offensichtlich ist man sich aber inzwischen über die Leistungsfähigkeit von Mazraoui nicht mehr so sicher, sonst hätte man ja kein Problem damit Stani zumindest auszuleihen.

Wir brauchen aber eine gewisse Breite für dieses Jahr. Er wird sicher einmal ein guter, solider Bundesligaspieler, absolute Weltklasse mit Sicherheit nicht. Ob er sich auf Dauer mit der Wechslerposition zufrieden gibt, sei dahin gestellt. Ich würde ihn diese Saison noch behalten, und 2023 ggf. verleihen oder verkaufen.

Finde die Kritik an Mazraoui *noch* etwas verfrüht, allerdings darf man nicht vergessen, dass für die meisten Jungs mit WM, CL und BuLi um den Winter rum eine horrende Menge an Spielen anstehen. Wenn man einen Pavard oder Mazraoui im Januar schonen kann, wenn auch nur für jeweils eine Halbzeit den ganzen Monat lang, fährt man gut.

Glaube, der Kerle wird am Ende doch mehr Minuten bekommen als wir ihm alle prophezeihen. Dieser Winter ist anders als die bisherigen.

Stimme dir zu. Den Spieler jetzt schon abzustempeln halte ich für absolut falsch. Mazraoui hat bislang kaum gespielt. Er wurde lediglich eingewechselt und dann ist es nicht immer einfach, sich in ein eingespieltes Team einzufügen. Gebt den neuen und jungen Spielern einfach mehr Zeit. Ich mag es nicht, wenn Spieler, die nicht gleich 100%ige Leistung bringen, in eine Schublade gepackt werden.

Stimmt alles. Gegen den VfL 1848 war er auch gar nicht schlecht.
Wir wissen aber nicht, was hinter den Kulissen alles abgeht. Es wurde bereits von schwachen Trainingsleistungen oder fehlender Einstellung gemunkelt. Jedenfalls hängt Mazraouis internes Ranking nicht bloß von dem ab, was wir in der Glotze zu sehen kriegen.

Er hat nie enttäuscht. Finde ihn einen starken Spieler.

Damit meine ich 2023 /2024.Wirtz,Baku,laimer, u uberraschungs Stürmer erst holen.bei goretzka glaube ich das er früh sportinvalide wird bei Schalke war er schon viel verletzt,wenn er fit ist er der beste offensive achter k Mittelfeld Spieler u starker Kopfball Spieler.wir werden sehen fc Bayern München.

Was sollen wir mit Baku?

Baku, Laimer und zusätzlicher Stürmer ist absoluter Quatsch. Was will man mit Baku? Hat m.E. keine Bayern-Tauglichkeit. Solange Sabitzer performt, brauchen wir auch keinen Laimer. Der FCB hat gerade mit Tel und Mane zwei Stürmer verpflichtet, wieviel Stürmer willst du noch haben?

Wenn wurdest du den holen Kollege,Bayern München hat keine Zeit für 16,17,18,jährige anzuführen.Bayern München kriegt keine Müllers,Lahms,augenthalers,baslers,Scholl,Wohlfahrt,linke,babbel,Matthäus,effenberg,elbers,sergios,Ribery,robben,beckenbauers.Warten wir es ab,wie sie verletzte kompensieren können wenn es drauf ankommt Champions League usw.wenn sie jetzt in 1bis6jahren 3mal die Champions League gewinnen dann wäre das super.wenn ich die lächerliche Auslosung jetzt sehe was Real Madrid u Paris u Liverpool bekommen,da frage ich mich ob das noch gerecht ist,die Sorgen schon dafür das alle deutschen Clubs ausscheiden.Wahnsinn der sonderbonus real Madrid

teuer an Dortmund verleihen. die wollen Meunier verkaufen, Wolf ist zu schlecht, also Bedarf

und wenn wir helfen koennen. ein echter Konkurrent sind die ohnehin nicht 🙂

Dann müsste er sich auf Süle neben ihm verlassen… 🙁

ich hätte ihn verliehen, mit der option das wenn es bei uns knapp wird er sofort zurück geholt werden kann!

Sowas geht nicht.

Er kann ja auch links spielen, so wie er es gegen Bochum tat. Mazraoui ist nun mal für die rechte Seite gekauft worden und nicht als Backup für Pavard, sondern als Stammplatzanwärter. Nagelsmann wollte einen schnellen, offensiven Rechtsverteidiger a la Davies. Und das ist Mazraoui. Stani ist also Back-Backup für rechts und Backup für links, zumal man nach dem Verkauf von Omar Richards keinen Backup mehr für Davies hat. Deshalb ist Stani der Backup für Davies. Hernandez kann das allerdings auch.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.