FC Bayern News

­čÄą Kuriose Szene: Kimmich erh├Ąlt Gelbe Karte f├╝r seine Hilfsbereitschaft?

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann war nach dem 1:1-Unentschieden gegen Borussia M├Ânchengladbach alles andere als zufrieden mit der Leistung von Schiedsrichter Daniel Schlager. Der 35-J├Ąhrige kritisierte den Unparteiischen nach der Partie ├Âffentlich f├╝r seine Spielf├╝hrung. Auch Joshua Kimmich hatte so seine Probleme mit dem Referee.



Kimmich wurde in der 62. Minute von Schlager mit einer Gelben Karte verwarnt. Kurioserweise erhielt der 27-J├Ąhrige die Verwarnung, nach dem er wenige Sekunden zuvor Marcus Thuram half aufzustehen. Der Franzose wurde zuvor gefoult, jedoch nicht von Kimmich. Die Reaktion des Bayern-Profis auf die Gelbe Karte fiel dementsprechend aus. Kimmich konnte diese ├╝berhaupt nicht nachvollziehen.

Dem Vernehmen nach erhielt Kimmich die Gelbe Karte wegen zu lautstarkem Beschweren.

„Jede 50:50-Situation f├╝r Gladbach entschieden“

Nicht nur Kimmich war sichtlich bedient von Schlager, auch Julian Nagelsmann fand nach dem Spiel deutliche Worte in Richtung des Unparteiischen: „Jede kleine Situation, die man 50:50 entscheiden kann, hat er alle f├╝r Gladbach entschieden. Jede einzelne. Leroy Sane hat glaube ich 28 Fouls von Christoph Kramer gekriegt und keinen einzigen Freisto├č erhalten“, w├╝tete der Bayern-Coach im Gespr├Ąch mit „Sky“.

Nagelsmann selbst erhielt in der 80. die Gelbe Karte, nachdem er den Schiedsrichter-Assistenten gefragt hatte, ob dessen Headset ├╝berhaupt funktioniere. Der 35-J├Ąhrige zeigte sich jedoch einsichtig: „Es war eine berechtigte Gelbe Karte und eine Arschlochfrage von mir.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
128 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese gelbe Karte gegen Kimmich sagt alles aus ├╝ber die Qualit├Ąt des Schiedsrichters

Ein Schiedsrichter der so frisch UEFA Schiedsrichter ist und in der Vorsaison in 16 Bundesligaeins├Ątzen 61(!) Gelbe Karten verteilt hat, geh├Ârt nicht in ein Spitzenspiel wie dieses. Die schiere Anzahl an Gelben Karten zeigt doch, dass er mit der Situation Schiedsrichter in der 1. Liga klar ├╝berfordert ist. Das hat sich in diesem Spiel gezeigt. Keine klare Linie und inflation├Ąr Gelb gez├╝ckt.

Doch er hatte eine klare Linie. Die war, gegen Bayern zu pfeifen. Und das noch in der Allianz.
Ich h├Ątte diesen Vogel an dem Abend nicht unter 4 Augen begegnen wollen.

So ein Schiedsrichter hat in der 1. Bundesliga nichts verloren. Was Daniel Schlager am Samstag im Spiel Bayern gegen M├Ânchengladbach gepfiffen hat, war das Unversch├Ąmtheit, was ich bisher gesehen habe. Herrn Schlager geh├Ârt die Lizenz entzogen.

Frag mich auch wie es Aktives Abseits bei Sane sein kann?!
Er l├Ąuft vom Tor weg und geht dem Ball aus dem Weg (mehr passiv geht eigentlich nicht).
Der Spieler hinter ihm w├Ąre sowieso nicht an den Ball gekommen und er wurde auch nicht behindert.

Der Schiri war gestern generell brutal schlecht was die Bewertung von Zweik├Ąmpfen angeht. Bei Gladbach viel zu viel laufen lassen, bei Bayern viel zu kleinlich gepfiffen. Die beiden Tore abzuerkennen war vertretbar, aber die vielen kleineren Fehler ergeben in Summe leider eine schlechte Leistung.
Der Punktverlust war aber letztlich selbst verschuldet. Der Spielfluss war genial, der Abschluss leider zu unpr├Ązise. Sehr viele dankbare B├Ąlle f├╝r Sommer. Schade, aber ich glaube, beim n├Ąchsten Aufeinandertreffen, ob im Pokal oder der Liga, hagelt es eine richtige Klatschen f├╝r Gladbach.

Genau so ist auch mein Empfinden

Wir kann mann ein tor annerkennen wie das von Dortmund gegen Freiburg wo Moukoko klar il abseitz den torwart behindert une hier ein tor zurucknehmen wo ein spieler nicht einmal in der schuss linie steht beim torschuss

Die Anerkennung beider Tore ist nicht vertretbar, wenn als Grundlage eine Abseitsstellung mit Beeintr├Ąchtigung der Sicht des Torwarts angegeben wird. Es gab keine Berechtigung und keine Sichtbehinderung. Der Schiri war schlicht zu schlecht f├╝r dieses Spiel!!!!!

Also das zweite Tor war nat├╝rlich klar abseits. Beim ersten ist es zun├Ąchst etwas weniger eindeutig. Aber es geht nicht um eine Sichtbehinderung des Torwarts, sondern des Verteidigers, der durch Sane irritiert wurde und sonst den Ball vermutlich abgefangen h├Ątte. Somit war Sane aufgrund der Kreuzung des Passweges nicht mehr passiv im Abseits, sondern aktiv. So habe ich das zumindest mit etwas Abstand objektiv eingesch├Ątzt. Daher f├╝r mich vertretbar.

Das die meisten Schiedsrichter die letzten Jahre gegen Bayern pfeifen, ist allgemein bekannt und eigentlich klar erkennbar. Vielleicht mit diesen kriminellen Handlungen den Vorsprung des FCB etwas verringern und die BL spannender gestalten. Wenn Mal ein Schieri andersrum pfeifft, ist der Teufel los. Auch dieser Schieri ist ein Aki j├╝nger.

Hast du noch mehr M├Ąrchen auf Lager? Die Statistiken sprechen eine andere Sprache. Heul weiter….Gibt nix schlimmeres als sogenannte Bayernfans.

Es ist nicht immer fair, dem Schiedsrichter hinterher die Schuld zu geben, aber dieser Schiri-Team ist selber f├╝r die Kritik verantwortlich.
Meiner Meinung nach sehr typisch war die Annullierung von Manes zweitem Tor wegen ‚Abseits wegen aktivem Eingreifen‘ von Leroy Sane! Das ‚Wegdrehen‘ von Leroy kann entweder als ‚Durchlassen des Passes‘ oder als ‚Schutzbewegung zur Vermeidung von Ballkontakt‘ interpretiert werden. Niemand wurde damit irritiert und auch dem Torh├╝ter nicht die Sicht versperrt.
Das Tor war m.M.n. regul├Ąr und eher eine 80:20 Pro-Tor-Entscheidung als 50:50.
Ich bezweifle, dass das Tor annulliert worden w├Ąre, h├Ątte Leroy ein gelbes Trikot mit der Nummer 11 getragen.
Die gelbe Karte gegen Kimmich eine absolute Farce! Schade, dass sich der DFB bei solchen eindeutigen F├Ąllen nicht zu einer nachtr├Ąglichen Annullierung durchringen kann.
Mein Tipp f├╝r den DFB : es gibt doch gen├╝gend interessante Spiele in der 3. Liga und in den Regionalligen, die dieses Team vielleicht bew├Ąltigen kann!

seh ich ganz genau so; dieses Tor wegen
Abseits nicht zu geben, spiegelt die gesamte Spielleitung des ÔÇ×UnparteiichenÔÇťwider;
wann immer es m├Âglich war, hat er gegen Bayern gepfiffen – das war schon auff├Ąllig­čĄö

Zumal ich das auch so verstanden habe, dass ein eingreifen nur bei klaren Fehlentscheidungen erfolgen soll. Das war es definitiv nicht

Eine klarere Fehlentscheidung als ein Abseitstor gibt’s ja wohl nicht.
Also wenn man ein Abseits gesehen hat, muss man eingreifen, wenn nicht da, wann dann.

Das siehst du falsch. Das Tor war ein klares Abseitstor. San├ę stand im Abseits. Indem er dem Ball elegant auswich, irritierte er die zwei Verteidiger, denen er die Sicht zum flankenden Coman versperrte.

Ist in etwa so, wie wenn einer im Abseits in der Schusslinie vorm Torh├╝ter steht und ├╝ber den anrauschenden Ball dr├╝ber h├╝pft.
War auch voll korrekt, dass der VAR eingegriffen hat.

Die Gelbe gegen Kimmich war fast schon Schiebung. Und das Foul gegen San├ę in H├Ąlfte 2 nicht zu ahnden, Blindheit.
Der Schiri war wirklich grottenschlecht, und Nagel hat’s noch euphemistisch ausgedr├╝ckt.

Was h├Ątten die 2 noch ├Ąndern wollen,der Ball w├Ąre so oder so zu Mane gekommen,ob sie was gesehen h├Ątten oder nicht.Klares Passives AbseitsAber was solls,wir stehen immer noch oben und Mittwoch ist Pokal,ist nichts passiert,wir sind immer noch ungeschlagen.Mund abwischen und weiter geht’s!!!

Du sollst nicht wild rumspekulieren als Schiri. Wenn die Sicht auf den Ball versperrt wird, ist das passive Abseits aktiv. So einfach ist das!

Bayern wird doch die letzten Jahre um ca. 10 bis 12 Punkte pro Saison beschissen. Sonst w├Ąre die Meisterschaft schon im M├Ąrz entschieden. Das meint Aki mit der Allianz gegen den FCB.

Als Sane in der 80. Minute vor dem 16er von 2 !!! Gladbachern gefoult wurde und keinen Pfiff bekommen hat, wusste ich das er f├╝r die G├Ąste pfeift.
Riesen Sauerei dieser Schiri Mist.

Diesen Vogel h├Ątte man mit faulen Bananen bewerfen sollen.

Kimmichs Aufgabe w├Ąre gewesen als Sechser und Tonangeber beim Gegentor von Thuram seine Abwehrspieler richtig zu positionieren. Upamecano und Hernandez standen auf einer H├Âhe. Klar schl├Ągt Upamecano ein Luftloch (er h├Ątte den Ball entgegen gehen k├Ânnen und annehmen oder weg k├Âpfen)..aber wenn Hernandez weiter hinten steht kann er denn Ball ablaufen. Au├čerdem kann mich noch gut daran erinnern dass unter Flick Davies als schnellster Bayern-Spieler solche B├Ąlle abgelaufen hat. Kimmich selbst ist nach hinten ÔÇ×getrabtÔÇť.
Das Tor w├Ąre zu verhindern gewesen.

abgesehen, da├č mit wenn, h├Ątte, k├Ânnte das Tor evtl. verhindert worden w├Ąre, aber was hat dieser Kommentar jetzt mit der gelben Karte von Kimmich und der Leistung vom Schiedsrichter zu tun ?
Die Leistung war lachhaft, aber die Chancen en masse vermasselt haben unsere Spieler schon selbst, sofern nicht Sommer mit mehreren Weltklasseparaden dazwischen ging.

Du schreibst „Upamecano und Hernandez standen auf einer H├Âhe.“ Wie sonst soll eine Viererkette funktionieren? Dieser Satz aus Deinem Kommentar sagt alles ├╝ber Deinen Fu├čball-Sachverstand aus.

Ach komm, Du verstehst wirklich nicht, was er meint? Und erz├Ąhlst was von Sachverstand? Die gesamte Defensive stand zu weit vorne. Wenn man bei einem Konter nicht mehr rechtzeitig zur├╝ckkommt, dann hat man Schei├če gebaut. Das Boateng-Syndrom der letzten Jahre.
Das Tor war fast eine Kopie vom „Schlag ihn lang, Bruder“ vom 2018er Pokalfinale.

Der keine Ahnung hat, bist du. Selbst Effe hat ganz deutlich darauf hingewiesen, dass die Teile der Kette gestaffelt stehen m├╝ssen, wenn sie schon so hoch aufger├╝ckt sind.
Klar h├Ątte Upa den Ball nach vorne wegverteidigen m├╝ssen! Aber falls einem so ein Malheur passiert, muss der Zweite eben absichern. Das nennt man Restverteidigung!

Kimmich ist defensiv viel zu schwach, um da eingreifen zu k├Ânnen. Au├čerdem elend langsam. Einmal stibitzte ihm Kon├ę den Ball weg und rannte davon aufs Bayern-Tor zu. Upa hat ihn dann abgelaufen. Genau wie er Thuram abgelaufen hatte, der ihm aber durch die Hosentr├Ąger schoss.

Ich kann f├╝r Jo immer noch nicht die Idealposition ausmachen. Hoffentlich kann Julian das. Jo macht das Spiel in der Umschaltung langsam und verliert den Ball in der Offensive zu oft. Als RV war er vor 4 Jahren irgendwie schneller. Ist aber nur meine Wahrnehmung.

Abgesehen davon, dass der Kommentar nicht hierher geh├Ârt, hast Du wohl auch einige Probleme mit der praktischen Ausf├╝hrung des Fu├čballspieles!
Kimmich hat als 6er mit der Positionierung der IVs und der ‚Restverteidigung‘ ├╝berhaupt nichts am Hut! Die Abstimmung geschieht zwischen beiden IV und dass das nicht immer zwischen Upamecano und Hernandez funktioniert ist bekannt und war ein Grund um de Ligt zu holen.
Es bleibt nat├╝rlich ein individueller Fehler, wenn man als IV den Ball nicht trifft! Das ist ungef├Ąhr so, wie ein Ball der dem Torh├╝ter durch die Beine flutscht!
Wenn Hernandez weiter hinten steht, dann steht nat├╝rlich auch Thuram weiter hinten – gar keine Frage – das nennt man Abseitsregel! Au├čerdem war die Szene noch an der Mittellinie.
Wenn Davies hinten bleibt, fehlt er nat├╝rlich vorne. Das liegt in der Natur der Sache ‚hochstehende Verteidigung‘. Man macht das entweder so oder man l├Ąsst es eben – es ist risikobehaftet!
Im ├╝brigen ist Upamecano fast so schnell wie Davies – er hatte Thuram ja fast schon eingeholt.

Das ich an und ab Mal hinten einen einfange, kann immer Mal passieren. Unser Sturm h├Ątte eben einen mehr machen m├╝ssen.

Anscheinend hast du nie Fu├čball gespielt. Den Schlag des Balles nach vorne von Kramer im Bruchteil einer Sekunde, total unberechenbar, kannst du doch keine optimale Abwehrformation erwarten. Zumal konnte Upa den Ball locker vor seinem Gegenspieler kl├Ąren. Abwehrfehler kannst du auch nicht mit perfektem Abwehrverhalten in der Restverteidigung kompensieren. Solche Fehler passieren eben, wirdÔÇÖs auch noch ├Âfter geben. H├Ątte Bayern vorne effektiver getroffen w├╝rden wir ├╝ber diesen Fehler gar nicht reden.

Sorry S├╝dosten, aber von Fussball hast du keine Ahnung wenn man deinen Kommentar liest.
Warum machst du Kimmich nicht auch noch f├╝r das Gegentor gegen die Eintracht verantwortlich.
Was kann Kimmich daf├╝r, wenn Upa ├╝ber den Ball schl├Ągt?
Solche Kommentare kann ich einfach nicht nachvollziehen

Kimmich hatte keine Schuld an diesem Tor.
Aber es kann schon ein Problem werden kann ist, dass Kimmich zu langsam ist.

Drum brauchen wir immer einen neben ihm, der schneller und robuster ist. Dem Kimmich l├Ąuft jeder davon.

Kimmich sollte sich auch nicht in Laufduelle verstricken wie gegen Kon├ę. Da kann er nur verlieren!
Er sollte sich lieber um den anr├╝ckenden Gegenspieler herumkringeln, so wie Coutinho damals. Das h├Ątte er sich vom Brasilianer abschauen k├Ânnen.

Also ich bin der Meinung das wenn Hernandez im vollen Tempo zum Tor gelaufen w├Ąre , er das Tor noch h├Ątte verhindern k├Ânnen.

Ja und Manu h├Ątte er ein Zeichen geben sollen das er rauskommt und Nagelsmann sagen sollen er soll endlich Musiala und de ligth einwechseln und die Maschaftskollegen aufpassen sollen das der Schiri bei Zweik├Ąmpfen gegen Bayern Pfeift und sie ja nicht in der N├Ąhe des Schiris Furzen sollen da es sonst gelb gibt wegen heimt├╝ckischen verhalten und Umweltverschmutzung und Davies darauf hinweisen das um die Alianarena ne 30 er Zone ist und nicht einfach mit 36 km/h herumflitzen kann.

Da hast du voll Recht. Jo ist zu offensiv ausgerichtet . Alles st├╝rmt nach vorn und hinten ist man manchmal zu offen. F├╝r die BL wird es meistens reichen. Mal sehen was wird, wenn April/Mai die Brocken kommen.

arme Schiris. so schwer, all die 50-50 Dinger f├╝r die man immer nur Pruegel bekommt.
hab einmal gepfiffen. nie wieder

und das zeitversetzte Grauen aus dem Keller macht es noch mal haerter

abschaffen und wieder freien Fluss zulassen

Das geht nur wenn man gerecht pfeift
Und nicht eine Mannschaft bevorzugt

Versuch es doch selbst wenn Du es besser kannst

Da kann ich nur zustimmenÔÇŽ
Auch ich habe einmal versucht, ein Spiel zu pfeifen, schrecklichÔÇŽ
Habe es gleich wieder gelassen..

Ohne die Spielleitung jetzt zu sehr durch die Bayernbrille zu betrachten, hatte ich vorm Fernseher die gleiche meinung wie Nagelsmann. ├ťberhaupt keine klare Linie und nahezu jede 50:50 situation gegen Bayern. Insgesamt wirklich eine schrecklich schlechte Schiedsrichterleistung. Wenn in dieser H├Ąufigkeit immer gegen ein Team entschieden wird, kann das dann auch kein Zufall mehr sein und war ganz sicher nicht unparteiisch. Nagelsmann wird jetzt sicher daf├╝r bestraft, weil er das offensichtliche ausgesprochen hat

├ťberleg mal, jemand hat auf Niederlage Bayern gewettet. Da war die Quote ├╝ber 8! Besser als Anteile an Putlers Gas…

Allein Leroys genialer Schuss hat derlei Extremprofite verhindert.

Servus beieinander,
da w├╝rde ich mir etwas mehr Souver├Ąnit├Ąt w├╝nschen, wenn man nicht gewinnt ist immer der Schiedsrichter schuld.
Am Ende war er auf f├╝r der Fehler von Upamecano verantwortlich und hat San├Ę verboten das Tor zu machen.
Da werden Nebenschaupl├Ątze aufgemacht um von den tats├Ąchlichen Problemen abzulenken.
Wo ist den die Qualit├Ąt der Neuzug├Ąnge?
Wozu wurden 300. Mio. gedreht?

So einen schmarrn habe ich noch nie geh├Ârt

Welche Neuzug├Ąnge waren denn in der Startelf?

Du blamierst dich

Wer hat den die Chancen nicht genutzt?

Und jetzt?
DU blamierst dich

und Die f├Ąllt wohl nichts besseres ein.
Was willst Du mir damit sagen?
Du warÔÇÖs wohl in der S├╝dkurve und hast Pyros abgebrannt.
Da kann man sich nat├╝rlich nicht auf das Spiel konzentrieren.

Hallo Hans, bitte nicht aufregen

‚Marvin Ritter‘ schiesst immer direkt pers├Ânlich los, wenn jemand kritisiert. diesen niveaulosen Einzeiler oben hat er sicher schon 100 mal hier reinkopiert

lass dich nicht irritieren, kannst deine Meinung frei ├Ąussern

Sane verboten das Tor zu machen? Hm, wer genau hat nochmal das entscheidende Tor f├╝r uns erzielt?

Er h├Ątte im 1:1 gegen Sommer das zweite machen k├Ânnen, nicht m├╝ssen. Statt strammer Schuss rechts umspielen. Sind Entscheidungen in Bruchteilen einer Sekunde.

Das waren keine 300mio. Aber egal

Bist du blind oder hast du kein Plan??
Marvin hat recht, du blamierst dichÔÇŽ!!

Du bist wohl genau so schau wie der Marvin.
Denn Unsinn wird nicht richtig, nur weil man ihn wiederholt.

Man blamierst du dich­čśé­čĄĚ­čĆ╗

Der Schiedsrichter war sicherlich nicht schuld daran, dass wir nicht gewonnen haben. Bei einem 7:0 Sieg h├Ątte ich mich aber genau so ├╝ber die Leitung der „Unparteiischen “ ge├Ąrgert. So viele 50:50 Entscheidungen gegen ein Team hab ich glaub ich noch nie gesehen. Das ist in der H├Ąufigkeit auch dann kein Zufall mehr.
Das wir nicht gewonnen haben ist bei der F├╝lle von Chancen schon unglaublich. Das hat aber dann auch nichts mit den Neuzug├Ąngen zu tun, sondern mit viel Matchpech und der fehlenden ├ťberzeugung und Konsequenz im Abschluss, sowie einem ├ťberragendem Torwart. Solche Tage hat man schonmal. War trotzdem ein saugeiles Spiel von uns und h├Ątte wieder 7:0 ausgehen k├Ânnen

Last edited 1 Monat zuvor by Kaiserfranz

Hallo Kaiserfranz,
entscheidend ist auf dem Platz, und wenn von dem Tor die Effizienz fehlt, dann kann ich die Schuld nicht beim Schiedsrichter suchen.
Jetzt zeigt sich dass ein echter Torj├Ąger fehlt.

Sind wir ehrlich gibt auch viele Spiele die zugunsten Bayern gepfiffen wurden. Mit sovielen Chancen gewinnt man normalerweise 3 Spiele.

Endlich mal zwei vern├╝nftige S├Ątze.

Ist besch├Ąmend, welch gequirlte ­čĺęvon einigen hier verbreitet wird!

Genau, Deine Ausdrucksweise ist besch├Ąmend ÔÇŽ.

Was?? Was soll aus diesem Geschreibsel hervorgehen???Sowas von Null Ahnung.

Und wie ging das Spiel aus?

Das Video 10 Sekunden l├Ąnger laufen lassen. Kimmich erkl├Ąrt da was dazu…

W├╝rde mich nicht wundern, wenn er BVB Fan ist.

Apropos wo war ├╝berhaupt Der wertgesch├Ątzte S├╝le?

Tja,so geht das halt. Torwart Sommer Weltklasse!!
Chancen nicht genutzt. Schiedsrichter Note 4.
Gut gespielt. Und es geht weiter.
Letztes Jahr Trapp mit Frankfurt. Solche Spiele gibt es immer wieder.

Im Prinzip ist Sommer der bessere Torh├╝ter als Neuer. Wie viel wird Neuer gebraucht in einem Spiel? Bei der Klasse Bayerns steht der Gegner meistens hinten rein . ├ťber die Saison gerechnet hat Sommer viel mehr zu tun. Im Prinzip sieht jeder Torh├╝ter im Tor Bayerns gut aus. Lassen wir dem Gegner auch ein erfolgserlebnis.

Schiri war eindeutig mindestens in Unterbewusstsein parteiisch. FCB soll ihn in Zukunft ablehnen.

Studiere mal ├╝ber deine Nase raus. Du kannst ihn nur bei Heimspielen ablehnen, bei Ausw├Ąrtsspiel hast du ihn trotzdem. Der w├╝rde es geniessen gegen Bayern zu pfeifen.

Zum Schiri kann ich nur sagen “ Leute schickt das Arbeitsamt „!!

klare Hand-Elfmeter wurde auch f├╝r Bayern vom Schiri und Video-Schiri verweigert!!!

Nominativ
Genitiv
Dativ
Akkusativ

Singular
Plural

Immer diese schei├č Grammatik. Leider kann man nicht erkennen, was Sie ausdr├╝cken wollten.

Jawoll Herr Lehrer!­čĄŽ­čĆ╗ÔÇŹÔÖé´ŞĆ

Machst hier einen auf Oberlehrer?

Was hast du denn gegen korrektes Deutsch?
Ist Grundvoraussetzung f├╝r gegenseitige Verst├Ąndigung.

Dir haben sie wohl echt ins Hirn gesch…. n! Kommst wohl gerade vom Grundschulunterricht?!!

Finde, dass es eine sehr ungl├╝ckliche Schiri Leistung gewesen ist. Dennoch sollten 34 Chancen, davon bestimmt 4-5 100%ige am Ende reichen, um das Spiel zu gewinnen. Schafft man es nicht, kommt der Schiri ins Spiel. Es kommen auch Spiele, da ist es anders herum. Trotzdem ein super Spiel des FC Bayern.

Schiri hin oder her.nagelsman hat in keiner weise gesagt das der schwarze Mann schuld ist. Aber es n├╝chtern betrachtet hat er doch recht

„100 % Bayernbonus mal wieder“. Es war ja schon ein Wunder, dass die geballte Ladung an „neutralen“ Schiedsrichtern das regul├Ąre Tor nicht auch noch aberkannt hat. Was h├Ątte San├Ę denn machen sollen, sich in Luft aufl├Âsen? Er hat niemanden behindert, noch aktiv ins Spiel eingegriffen oder gar ein Foul gemacht. Leider zeigt sich auch mal wieder, dass sportliches Verhalten von Kimmich einfach mal so bestraft werden darf. ­čśó Egal Kr├Ânchen richten und beim n├Ąchsten Mal einfach noch besser treffen, vielleicht auch nicht unbedingt einen 20 kg schwereren Gegenspieler lautstark auf die Beine helfen, das unterbindet letztendlich das Zeitspiel und ist unbedingt strafbar. Traurig aber wahr.

Ja moin suiiiii

Wenn ich mich nicht irre stand Sane im passiven abseits, nichts desto trotz Schiri Leistung war wirklich nicht gut und die Kritik seitens unseres Trainers berechtigt. Ich w├╝rde meinen wir regen uns jetzt alle wieder ab und n├Ąchste Woche gibt es nen Torfestival. Nie vergessen nur der FCB­čĹŹ

Die Abseitsentscheidung war korrekt.

N├Â

Gorgonzola zw. den Ohrwatschln?

Besser als nixÔÇŽFritzi!­čĄş

Hab mir heute den Doppelpass angesehen.
Da wurden auch alle Schiedrichterentscheidungen analysiert und die Vorw├╝rfe hier sind einfach nicht haltbar.
Es gibt ja auch keinen Grund warum ein Schiri parteiisch sein sollte.
Zu Sane: Es ist einfach, immer die Schuld bei anderen zu suchen, er soll einfach mal das entspreidende Tor machen.

hoffe auch auf ein entspreidendes Tor­čĹŹ

Ja

Aber das dritte Dortmunder tor gegen Freiburg das war ok

Wer hat denn gestern das entscheidende Tor gemacht?? Ach ja, der Sane warÔÇÖsÔÇŽ (ok, ÔÇ×nurÔÇť zum Unentschieden, aber ohne ihn w├Ąrs halt ne Niederlage gewesenÔÇŽ)
Bitte nachdenken bevor man auf Leute draufklopptÔÇŽ

Vielleicht habt ihr es nicht bemerkt, aber San├Ę hat den einzigen g├╝ltigen Treffer gemacht ;). Abgesehen davon ist es egal wer das Tor trifft, es erarbeitet sich immer ein Team

Wenn f├╝r 70 Millionen ein neuer Innenverteidiger gekauft wird und nicht spielt sagt das meiner Meinung nach auch viel ├╝ber den Trainer aus. Immer wieder patzt Upa mit fatalen Folgen und trotzdem darf er spielen. Vermutlich ist er des Trainers Liebling.

Dar├╝ber sollte man nachdenkenÔÇŽ
Aber was ist eigentlich mit den anderen Neuzug├Ąngen?

Das einzige Mal in vier Spielen gepatzt. Ansonsten wieder tadellos.
Was redest du f├╝r einen D├╝nnschiss!

Das war das 1 mal in dieser Saison,darf nicht aber kann passieren,und wir stehen immer noch auf Platz 1,freuen wir uns auf Mittwoch.

Upa war ein guter Transfer f├╝r Leipig. Die Fehler im eigenen Team reduziert, Unsicherheitsfaktor bei Bayern und noch einen Haufen Kohle daf├╝r gekriegt. So geht das….

Ich habe mich anfangs dar├╝ber gefreut dass der schiri nicht immer gleich gepfiffen hat wenn ein bayernspieler umgefallen ist und somit das spiel zerpfiffen hat als er jedoch das bei den gladbachern jedesmal pfiff war ich entt├Ąuscht man sollte sich eine linie suchen und dass dann bei beiden teams bis zum abpfiff durchziehen kein wunder dass trainer und spieler sich aufregten und wenn ich dann h├Âre, dass man damit souver├Ąner umgehen muss, der hat wohl selbst noch nie gespielt wer geht schon mit ungerechtigkeit souver├Ąn in einem spiel um. Keine grossen fehlentscheidungen die beiden tore zu recht annuliert, aber so kannst du ein spiel genauso zerst├Âren.
H├Ątte er umgekehrt gepfiffen h├Ątte es wochenlang diskussionen in den medien gegeben

­čśÁÔÇŹ­čĺź­čśé­čśé­čśé

K├Ânnen Sie nicht wie normale Menschen Ihre Meinung kundtun, anstatt mit C.D. und Emochis

Bist du Normal.. SCHAU IN DEN SPIEGEL DU PFEIFE..

Mit IHRER aggressiven Beleidigung zeigen SIE eindeutig wessen Geistes Kind Sie sind.
Zu mehr reicht offensichtlich weder Ihr Anstand noch ihr Benehmen noch Ihr Umgang mit anderen. Ich spreche mein gegen├╝ber jedenfalls niemals per Du an wenn der das nicht will und ich w├╝sste nicht das ich Ihnen das Du jemals angeboten h├Ątte. Aber es ist sicherlich sinnlos das von Ihnen zu verlangen da Sie den Sinn sowieso nicht verstehen werden.
Und mit dem beleidigenden Wort „Pfeife“ deklassieren Sie sich ganz alleine und ganz ohne irgendein zutun meinerseits. .

Man sollte nicht so tun als ob die Schiedsrichter „immer unbefangen und neutral“ sind. Ich wei├č eine ungeheuerliche Unterstellung. Es ist aber so. Nat├╝rlich auch immer in beide Richtungen. Bei O. Kahn hatten die Schiris auch Tritt- und Bei├čattacken durchgehen lassen. Bei Z. Ibrahimovic und Pepe lie├čen sie auch viel zu viel durchgehen, aber wehe ein anderer Spieler macht nur etwas halb so Schlimmes. Schiris sind oft nicht neutral und gestern war das klar zu sehen. Zum Nachteil f├╝r den FCB. Bl├Âd nur dass die Verb├Ąnde nicht wirklich durchgreifen und Konsequenzen ziehen. So ein Spiel geh├Ârt aufgearbeitet und der Schiri sollte in Zukunft 2 Klassen tiefer pfeifen. Evtl. hilfts.

Auf jeden Fall m├Âchte ich den nicht mehr in der Allianz Arena sehen.

Die Schiedsrichter der Liga sind die wahrscheinlich schlechtesten Europas.was der da aber zusammengepfiffen hat war nochmal en Zacken Sch├Ąrfer.

Nicht der Schiedsrichter sondern die im Keller mischen sich wegen allem ein. Wenn wirklich etwas spezielles ist finde ich es in Ordnung. Aber ein Schiedsrichter sollte soviel Klasse haben selber zu entscheiden . Nicht nach Abseitz wegen 1 cm.

Immer dieser bayern Bonus bei den schiris.­čĄú
Bei den n├Ąchsten pro bayern Entscheidungen bitte alle Medienvertreter und verantwortliche/Fans anderer Mannschaften Ruhe bewahren­čĄź

Daniel Schlager war der 12. Gladbacher
Skandal├Âs seine Leistung

Wenn man einen Thomas M├╝ller, mit seinem ewigen Gemecker und Gemaule , in seinem Team hat, sollte man vielleicht nicht auf Schiris schimpfen. Bei anderen Vereinen werden Spieler nach einmal meckern und dann einer Handbewegung direkt mit gelb rot vom Platz gestellt ( Plea in Leipzig). Jetzt mal an das „Radio“ denken lieber FC Bayern.

Soviel zu Bayern-Vorteil bei den Schiedsrichtern.
Anscheinend ist bei der letzten Schiedsrichtertagung die Pr├Ąmisse ausgegeben worden lieber die Bayern zu benachteiligen als sich dem Verdacht der Bevorteilung des FCB auszusetzen. Eines war gestern jedenfalls klar. Ein gro├čer Teil der Entscheidungen von Schiedsrichter Schlager waren erkennbare Anti-Bayern Entscheidungen. Die Gladbacher konnte foulen und es wurde fast nie ab gepfiffen. Bei den den Bayern immer. Die tollste war als das 2.Tor von Mane wegen angeblichem wegdrehen von Sane┬┤ nicht gegeben wurde. Ebenso die gelbe Karte von Kimmich weil er einem Gladbacher aufgeholfen hat. .
Aber das alles sollte trotzdem keine Entschuldigung f├╝r das 1.1 sein. Es lag auch daran das der Gladbacher Torwart eine absolute Weltklasse-Leistung gezeigt hat. Soviel ├╝berragende Torsch├╝sse hat nachgewiesenerma├čen vorher noch keiner in einem Spiel der BL abgewehrt.
An einem ebenb├╝rtigen Spiel der ├╝brigen 10 Gladbacher lag es keinesfalls.

San├ę versperrte 2 Gladbachern die Sicht auf den Ball. Damit wird aus passiv aktiv. Steht so im Regelbuch.

Das ist doch kein Fu├čball-Spiel mehr wenn es wirklich diese Regel geben sollte. Da ist doch jeder Manipulation T├╝r und Tor ge├Âffnet Da kann ein gegnerischer Spieler vor dem Tor den gegnerischen Spieler ganz einfach vom passiven ins aktive abseits stellen. wenn derjenige es ein bisschen clever anstellt.

├ťberlass das den Leuten, die davon was verstehen!
Bei Frankfurt – K├Âln erzielte K├Âln ein Tor mit Spieler im passiven Abseits, der Trapp nachweislich die Sicht versperrte. Also klares Abseitstor! Daf├╝r gibt’s den VAR, um letzte Zweifel auszur├Ąumen. Wenn da aber solche Flitzpiepen rumsitzen wie sich hier welche auslassen, ist’s kein Wunder, wenn M├╝ll rauskommt.

Am Sa die Entscheidung aus dem Keller war tadellos. Haben auch alle Experten im Doppelpass best├Ątigt.

Du verstehst ja auch nichts!

Der Schiedsrichterausschuss k├Ânnte das untersuchen und evtl. Konsequenzen daraus ziehen.

So einen scheisschiri hab ich lange nicht gesehen.typ bayernhasser.

Bei so einem Schei├č von Nagelsmann kann man sich nur sch├Ąmen. Was der durchschnittliche Bayernmitl├Ąufer so absondert, ist fast immer besch├Ąmend, deswegen ist es ja klar, was hier f├╝r ein Geflenne kommt.
Was erwartet Nagelsmann? Gladbach soll formsch├Ân, aber ineffektiv verteidigen? Oder am besten gleich ergeben? Sommer hat super gehalten und die Defensivarbeit von Gladbach war auch gro├čartig. Unser ├╝bermenschlich gutes Team hat dagegen kein Mittel gefunden.
Aber statt dass man die Leistung des Gegners lobt, ist das unattraktive Spiel des Gegners und der Schiedsrichter schuld. Und sowas noch vor dem ersten CL-Spiel.
Wenn Nagelsmann weiter im rosa Unterh├Âschen herumweinen m├Âchte, dann soll er sich wieder nach Leipzig oder Hoffenheim verpissen.
F├╝r so wenig R├╝ckgrat muss man sich sch├Ąmen. Fr├╝her hat man sich im Verein ├╝ber jedes bisschen Gegenwind gefreut. #Drache
Und ich als Schiri w├╝rde selbstverst├Ąndlich ausnahmslos jeden, der schreiend auf mich zukommt, mit einer Gelben versorgen. Und wenn der nicht schlagartig das Maul h├Ąlt, dann Gelb-Rot. Es ist einfach respektlos und unsportlich, beim Referee beeinflussen zu wollen.
Wer von Euch hat die Leute gemocht, die in der Schule beim Lehrer geschleimt haben?
Ich nicht.
Ich gratuliere den Fohlen und bedanke mich, dass sie meinem Verein M├Âglichkeiten aufzeigten, wo wir die Mannschaft weiter perfektionieren k├Ânnen.

Schauen Sie sich mal die Spielwerte an.
Ich w├╝rde sagen F├╝r solch selbstgef├Ąllige Typen wie Sie muss man sich sch├Ąmen, nicht f├╝r Nagelsmann. Besonders als angeblicher Schiedsrichter sollten Sie nicht so ein unfaires und unfl├Ątiges Statement und Urteil gegen├╝ber Nagelsmann abgeben. Und bezeichnen Sie den FCB nicht als „mein Verein „. Sie sind mit Sicherheit kein Fan.

Bei so viel Schei├če­čĺę verstopft jede Kanalisation.

Zahlen l├╝gen nicht

SmartSelect_20220828-003740_Google.jpg

Schiri hin Schiri her,bei so vielen klaren Chancen macht jede Sch├╝lerelf mindestens zwei Tore, selbst schuld und was ist denn schon schlimmes passiert, n├Ąmlich nicht s.

Ich entschuldige mich bei Herr Zwayer das ich ihn als schlechtesten Schiri hingestellt habe­čÖĆDen der Kreisligaschiri gestern hat in getopt! Der Gelfrisurschiri hat jetzt kaum hat ein Bayern Spieler Richtung Gegenspieler gefurtzt gegen uns gepfiffen,80% der Zweik├Ąmpfe hat er gegen uns gepfiffen.Der BVB hat sich beim Schiriverband auch wegen Zwayer beschwert das er nicht mehr in Dortmund pfeifft.Also ich habe keinen Bock diesen Vollhorst in unserer sch├Ânen Allianz Arena zu sehen!!!!

Spitzenspiel, Spitzenschiri. Von wegen, weil die Qualit├Ąt unserer Schiris immer weiter abnimmt. Typen wie Dingert oder Schlager geh├Âren in die Regionalliga.

Hallo an die Fans vom besten Verein der Welt.!!Wieso machen wir uns hier selber runter und beleidigen einander?Ja Fakt ist,das es sich wie ne Niederlage anf├╝llt,aber Dank Sane und Musiala wurde es ein f├╝r Borussia Sommer ein unverdientes unentschieden das sie wie immer gegen Bayern 200% geben,wir sollten stolz sein das wir das Spiel trotz 200% dominiert haben(siehe Statistik)Und es gibt so Tage da will der Scheiss Ball einfach nicht rein,ich habe Blut geschwitzt weil das runde nicht ins Eckige wollte­čąÁ├ťber den Schiri sage ich nichts mehr,sonst bekomm ich einen Wutanfall und das ist der Typ nicht wert.
Erfreuen wir uns am der Tabelle und freuen uns auf Mittwoch!!!!Mia San Mia Deutscher Rekordmeister FC Bayern M├╝nchen der Klub mit 293000 Mitgliedern
(Real Madrid 93000)ÔşÉÔşÉÔşÉÔşÉÔşÉ

Der Schiri hat auch echt nichts im Profilsport zu suchen . Reicht vielleicht f├╝r am Sonntag 10:30 Uhr Kreisliga.

Als Neutraler beobachter muss man doch den Kopf sch├╝tteln.
Es ist eines von 9 Fu├čballspiel an einem gew├Âhnlichen Spieltag. Warum der FCB immer wieder eine Extrawurst in Sachen Schiedsrichter einfordert ist traurig.
Wenn ein Schiedsrichter sich in vielen Jahren in die Bundesliga hochbgearbeitet hat und nicht die ├╝ber die Erfahrung eines Herrn Aytekin verf├╝gt, darf er nicht dem FCB leiten?
Was darf er dann Bochum, Schalke …..?

Zugegeben ist der Zeitpunkt der gelben Karte ungl├╝cklichen. Doch wer das Spiel aufmerksam verfolgt hat und eine Strichliste bei jedem Kimmich Foul und Attacken auf den Schiedrichter f├╝hrt landet unweigerlich bei einer gelb-roten Karte.
Das Herr Nagelsmann derart unsportlich gar Arogant und ├╝berheblich reagiert. Ist einem Bayern Trainer unw├╝rdig. Er sollte mal Unterricht bei Herrn Heynkes nehmen.

Generell muss diese ├ťbergriffigkeit auf Schiedrichter aufh├Âren.

Keiner will im Spiegel so behandelt werden!

Letztendlich hat es der FCB nicht geschafft ein weitere Tor zu schie├čen.
Sonst w├Ąre diese uns├Ąglich unn├Âtige Schiedrichter Disskussion gar nicht so hoch gekocht. Besser den Gegener & Schiedrichter defamieren um vom eigenen unverm├Âgen abzulenken.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gr├╝nder
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegr├╝ndet. W├Ąhrend er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelm├Ą├čig ├╝ber die sch├Ânste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeitr├Ąge ver├Âffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner gro├čen Leidenschaft ÔÇô dem FC Bayern.