Transfers

Neuer Mittelstürmer? Toppmöller bringt Marcus Thuram beim FC Bayern ins Gespräch

Marcus Thuram
Foto: Getty Images

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Monaten mit zahlreichen Stürmern in Verbindung gebracht. Vor allem Harry Kane soll ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner stehen. Bundesliga-Trainerlegende Klaus Toppmöller hat mit Marcus Thuram einen neuen Namen beim deutschen Rekordmeister ins Gespräch gebracht.



Die Bayern haben sich vergangenen Sommer bewusst dagegen entschieden einen „echten Nachfolger“ für Robert Lewandowski zu verpflichten. Mit Blick auf die aktuelle (Offensiv)Krise in der Bundesliga ist die Stürmer-Debatte an der Isar jedoch neu entfacht. Während ein Transfer im Winter eher unwahrscheinlich erscheint, möchte die Münchner spätestens im Sommer 2023 einen neuen Mittelstürmer verpflichten, wie der „kicker“ zuletzt berichtet hat. Passend dazu will Transfer-Insider Fabrizio Romano erfahren haben, dass man einen „namenhaften Stürmer“ sucht. Unter Umständen könnte man aber auch in der Bundesliga fündig werden.

„Er ist groß, schnell, kopfballstark und im nächsten Sommer ablösefrei“

Trainer-Legende Klaus Toppmöller hat sich nun für den Gladbacher Stürmer Marcus Thuram stark gemacht. Demnach würde der Franzose sehr gut ins Anforderungsprofil der Bayern passen: „Wäre ich der FC Bayern, würde ich mich um Mönchengladbachs Marcus Thuram bemühen. Er ist groß, schnell und kopfballstark“, erklärte dieser im Gespräch mit dem „kicker“. Ein weiterer Punkt, der für den 25-Jährigen spricht ist die Tatsache, dass dieser im Sommer 2023 ablösefrei zu haben ist.

Thuram steht seit 2019 bei Mönchengladbach unter Vertrag und hat in den vergangenen knapp drei Jahren in 110 Spielen für die Fohlen 34 Tore erzielt und 25 weitere Treffer vorbereitet. Der 4-fache französische Nationalspieler wurde vergangenen Sommer bereits mit einem Abschied von Gladbach in Verbindung gebracht und scheint eine Verlängerung bei den Rheinländern abzulehnen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

ganz ehrlich… wieso denn nicht im Winter ausleihen mit Kaufoption?
Schlechter wie Gnabry oder Müller aktuell kann er ja nicht sein…

Das schrieb ich schon vor Wochen hier als das Kane Gerücht aufkam und sich Lukaku für Inter entschied. Thuram, Sheraldo und Muani sind aktuell sehr stark. Man muss jedoch feststellen dass in den letzten Jahren nur Lewy und Haaland konstant geliefert haben. Jene welche nach starker Saison gewechselt haben, bringen ihre Leistungen nicht mehr auf den Platz siehe Silva und Schick. Insbesondere bei uns ist auffällig dass die Integration auch meist eine ganze Saison dauert. Dies trifft leider auch auf Mane‘ zu, welcher wie ein Fremdkörper wirkt und mE dringend auf den linken Flügel gehört.

Leihe plus Kaufoption ist daher meine Favoritenlösung ohne großes finanzielles Risiko. Jedenfalls traue ich es Thuram zu bei uns einzuschlagen! Bitte nur nicht Kane!!!

Nachtrag: ein Tausch Havertz vs Gnabry wäre auch eine interessante Option

Dann lieber Sané gegen Havertz..

Gnabry und Sane gegen Havertz….. ab da wird Chelsea vielleicht mal drüber nachdenken

Einem solchen Tausch würden aber die Bayern-Bosse zum Glück nicht zustimmen.

Havertz ist nicht besser als Sané.

Havertz ist besser, als Sané, und wird noch besser, weil er noch jung ist, einen 10ner spielt, keinen Aussenbahnspieler.

Wenn das Chelsea mitmacht, why not. Glaube Gnabry hängt auch schon noch etwas an London.

Ich glaube nicht, dass aktuell ein anderer Verein großes Interesse an Gnabry hat.

Den könnten wir momentan höchstens gegen Maguire, Alexander-Arnold oder nen Regionalliga-Kicker eintauschen.

Die Kaufoption kann man sich sparen, er ist im Sommer Ablösefrei!
Genau den Spieler hätte man vor Brazzo geholt, er ist günstig und hat ne Perspektive und Potenzial!

Im Fall Thuram, ja. Ich meinte generell, statt irre Ablösen zu zahlen ohne zu wissen ob der MS einschlägt!
Man könnte es bei Silva zB probieren. Thammy Abraham finde ich auch interessant!

Weil Brazzo lieber irre Gehälter und Ablösen bezahlt….😂😉

Silva wäre günstig. Kann ja auch schlecht plötzlich alles verlernt haben. Wäre die perfekte Ergänzung der Offensive, als klarer 9er

Der Profi Fußball findet nicht auf der Playstation statt!

Weil Gladbach allein einem Kauf zustimmen würde. Leihe auf keinen Fall.

Warum sollte Gladbach ihn ein halbes Jahr vor Vertragende verleihen? Entweder 1) verkaufen sie ihn im Winter, um die letzte Chance für echte Kohle zu nutzen 2) gehen mit ihm bis zum Vertragende, weil er für die sportlichen Ziele wertvoller ist als eine eventuell gebotene Ablöse oder 3) sie schaffen es, mit ihm zu verlängern.
Aber eine Leihe macht hier keinen Sinn.
Generell finde ich Thuram schon okay, gerade ablösefrei. Er schießt jetzt nihct gerade die Liga zu klump, aber welcher Gladbacher Mittelstürmer seit Heynckes, Herrlich oder Dahlin hat das schon. Bei Bayern gibts im Normalfall mehr Torchancen und die Chance auf ne höhere Quote.
Dass er zudem auch recht flexibel ist und auf die Flügel ausweichen könnte, ist auch noch ein interessanter Aspekt.
Bevor man keinen Stürmer holt, fände ich ihn okay. Die große Lösung Kane wird es mE Erachtens eh nicht geben, es sei denn, Tottenham Levy hat nen spendablem Tag und lässt HK für ne Summe ziehen, die ähnlich der Ablöse von Sadio liegt.

Last edited 2 Monate zuvor by Cheech

Weil das nicht möglich ist, da der Vertrag im Sommer ausläuft. Eine Leihe wäre nur möglich wenn er vorher in Gladbach verlängert.

eine leihe ist nicht möglich, da der vertrag im sommer endet

„Im Winter ausleihen mit Kaufoption “ der Vertrag von thuram läuft nächsten Sommer aus! Also welche Kaufoption? Dazu muss auch der Klub Mönchengladbach mitspielen! Wenn ich deine Kommentare so lese, bei dir klingt alles so, wie auf der Konsole oder bei einem Managerspiel…der reale Fußball ist anders 😉

Auf jedenfall ein Interessanter Gedanke !

Wieso holt man ihn nicht gleich im Winter??
Fakt ist man braucht einen stürmer, Fakt ist auch man sollte so schnell wie möglich einen holen und nicht erst warten bis nächste Saison los geht

Der ist Brazzo zu günstig! 😂
Der holt überwiegend Spieler, die viel Ablöse und Gehalt kosten.

👍😂😂

Wird ihm vermutlich dann 20 Mio Gehalt zahlen.

Darunter wird er ihn nicht holen! 😂😂

Don’t drink & surf !

Dachte du musst weiter!? 😉

Weltklasse Spieler kosten eben Geld

Erst für die nächste Saison ablösefrei vielleicht holen er ist Kopfball stark probieren als Mittelstürmer.wenn sie ihn in der Winterpause holen verlangt Gladbach bestimmt zwischen 15-20mio.er könnte aber Champions League spielen,wenn es drauf an kommt wie viele Spieler sich verletzen nach der WM Katar.u lange saison mal abwarten was bayern macht.

Wäre halt eine typische Brazzo Verzweiflungstat.

Sehe ich auch so, wenn jetzt schon zweitklassige BL-Stürmer ernsthaft als Kandidaten gehandelt werden, muß die Panik bei den Bayern groß sein!

Ist Brazzo schon wieder im Last-Minute Panik Modus? 🤣

Bitte lesen lernen.

Und wo genau ist der besser, als ein Choupo-Moting?

Das ist wohl ein Witz! Ohne Worte…

Wäre nicht so schlecht die Lösung, müsste man aber im Winter kaufen, da eine leihe im letzten Vertragsjahr nicht möglich ist laut regelwerk, wenn ihr euch auskennen würdet, müsstet ihr das eigentlich wissen!!!!

Thuram ist vom Typ her auch eher Linksaussen und vor allem nicht der klassische Knipser.

Insgesamt 44 Expected Goals, aber nur 36 gemacht. Holzfussquote. Auch schon haeufiger verletzt, letzte Saison der Tiefpunkt 21/3.

Gibt schon einen Grund dass er abloesefrei ist. Gladbach haette gerne verkauft aber niemand hat angerufen.

Wie Thuram Bayern gross helfen soll, unklar. In Gladbach immer etwa auf einem Niveau mit Plea und Embolo. Ein solider Euroleague Sturm.

Bisschen beobachten kann man jetzt noch, spielt diese Saison zum ersten Mal voll im Sturmzentrum.

Inter wollte ihn letztes Jahr, bevor er sich verletzt hat.

Dass Inter einen völlig anderen Fussball spielt als die Bayern konnte man vor drei Wochen bestens sehen.

Inter lebt vom Umschaltspiel, Bayern vom Ballbesitz. Zu Inters Umschaltspiel würde Thuram aufgrund Schnelligkeit und Hang zu tiefen Läufen passen, zu Bayern nicht.

Trotzdem ist dein Kommentar mit niemand wollte ihn faktisch falsch

Da verwechselt Du etwas oder mich.

Habe zu keinem Zeitpunkt behauptet kein Verein wollte Thuram. In dem Gespräch weiter unten geht es um Yousuffa Moukoko.

Missverständnis aufgeklärt?

Schon im Winter holen, vielleicht jemanden anderen als Brazzo verhandeln lassen, kann ja das eine halbe Jahr nicht mehr viel kosten. Und auch beim Gehalt pro Jahr mehr bieten, wenn er einschlägt. Müsste ihm Bayern Zentrum einiges mehr an Toren machen als in Gladbach, da die flinken Außen für viel mehr Chancen sorgen und selbst nicht mehr den Druck haben abschließen zu müssen. Auch der StolperJochen (Müller) könnte dann ev noch kurzes Lebenszeichen von sich geben, bevor ihn Musiala endgültig ins Nirvana verbannt.

Thuram ist kein Stürmertyp, der ins bisher gelebte 4-2-3-1 der Bayern passt.

Thuram ist eher ein Stürmertyp der mit Wucht und Geschwindigkeit tiefe Läufe macht.

Er ist aber kein Zielspieler, der Verteidiger um den 16er bindet und dadurch Räume für nachrückende Spieler und die beiden Außen schafft. Das mach in Gladbach eher Plea als Thuram.

Au contraire, c’est un excellent attaquant de pointe. Moi personnellement je préférerais Nkunku mais il est trop cher. Thuram est un attaquant complet et le 9 qui nous manque actuellement pour la finition devant les buts.

Feel free to join our discussion in German or English.

Hat in 225 Profispielen 9 Kopfballtore gemacht.
4 von den 9 in 3 Jahren Bundesliga seit 2019, also ein Kopfballtor pro BL Saison.

So so, Kopfballstark ist er….

Die Diskussionen um die Spielergehälter sind doch müssig. In Dortmund stagniert die Vertragsverlängerung mit Moukoko, weil dieses 17 jährige Würstchen 6 Mio im Jahr haben will. Er wird sie kriegen und dann geht das Affentheater lis. Genau wie bei uns.

Dass der BVB Moukoko jetzt 6 Mio zahlen wird halte ich für Irrglaube.

Zum einen ist gerade gestern die BVB Meldung über „Variabilisierung der Personalkosten im Lizenzbereich“ – also niedrigere Grundgehälter und höhere Leistungsprämien verzeichnet worden.

Zum anderen glaube ich kaum, dass es für Moukoko den Markt gibt, von dem er und seine Berater glauben, es gäbe ihn. Er ist ein Talent, aber kein Top Talent und kommt zudem bereits als 17 Jähriger auf 28 verletzungsbedingt verpasste Spiele.

Kehl bietet ihm wohl 5 Mio. Angesichts der 5 Mio die Musiala, der mindestens zwei Stufen weiter in der Entwicklung ist, meines Erachtens bereits deutlich zuviel.
Schätze, Dortmund spekuliert darauf zu verlängern um zu sehen ob er in den nächsten 24 Monaten durchstartet oder ihn dann gegen Ablöse – vielleicht nach England – zu verkaufen.

Lies NTV, dort steht es.

Im NTV Bericht steht der BVB bietet 4, Moukoko fordert 6.

Hab ich nichts dagegen.
Das wäre so eine ähnliche Verpflichtung wie damals Olic.

Da wusste man auch nicht, wie erfolgreich das ganze wird…garantiert war lediglich, dass er sich reinhauen wird.

Und was haben wir ihn geliebt (sorry, dass ich von WIR spreche), aber ich kenne wirklich KEINEN Bayern Fan, der Oli nicht gern in unserem Trikot gesehen hat.

Da hat der Rasen immer geglüht!

Bei Markus, da macht man denke ich nichts falsch. Dem muss man auch keine 20 Mio im Jahr zahlen. Macht eventuell die Nachfolge von Choupo bei uns und flippt sicher nicht gleich aus, wenn er nicht jedes Spiel von Anfang an macht.

Aber bevor wir hier ein Transferfenster aufmachen, sollte unser grundsätzliches Vertrauen erstmal unserer Mannschaft gelten.

Fakt ist: Wenn jeder nur Ansatzweise seine Form bringen würde, dann müssten wir die unsäglichen Diskussionen nicht über eine fehlende 9 halten.

Die Verpflichtung von Olic mit einer möglichen von Thuram zu vergleichen finde ich weit hergeholt.

Van Gaal hatte damals Luca Toni aussortiert und zu Mario Gomez bereits eine klare Meinung. Also blieb noch Miro Klose als einziger anerkannter MS. Olic wurde gezielt aufgrund seiner Laufstärke und Arbeit gegen den Ball geholt.

Davon hat man aktuell mehr aus ausreichend. Gesucht wird ein MS als Zielspieler der Bälle um den 16er festmacht, einen oder zwei IV bindet und damit Räume für die anderen Offensiven schafft und auch selbst torgefährlich ist.

Klasser Stürmer für FCB!

Servus beinand,
Idee…. Die beiden lustlos wirkenden Helden Gnabry und Sane erstmal verkaufen.
Zudem üppiges Gehalt, was diese beiden Zauberer kosten, einsparen.
Sich mit Schick beschäftigen,egal wenn der halt dann mal 70 + kosten würde.
Und noch irgendeine Wundertüte von der WM, welche man dann für die Außen benötigt.
Ehrlich…… Entweder tritt mal jemand den beiden Zauberern mal so richtig in den A……., oder bloß weg damit. Permanent der Ärger und Theater mit deren Arbeitsauffassung. Entweder schnell und konstant Leistung, oder zur Not noch im Sale verticken. Wenns ned anders geht, VERSCHENKEN, um sich deren horrende Gehälter zu sparen.
Mein Gott…. habe ich die Schnauze von den beiden Gauklern voll.
Jedes Jahr der gleiche Mist…. Nervt… Aber wie….
Egal obs jetzt wieder 👎hagelt.

stimmt vollkommen, das nervt…. wenn man Deinen Kommentar liest…. wenn Du die Schnauze von Gauklern voll hast, dann geh halt nicht auf den Jahrmarkt, sondern ins Konzert…
…und die von Dir favorisierten Wundertüten entpuppen sich bekanntlich zumeist als Eintagsfliegen, welche dann wiederum mit unsäglichen Kommentaren kommentiert werden…. mein Gott, man kann nur dankbar sein, daß Du keine verantwortliche Position beim FC Bayern ausübst

Sofort ausleihen-Winter, Minimalsumme dann kaufen, nun probieren, dafür könnte Mané aussen spielen!
Oderfür nächstes Jahr, kostet nichts!-Pour l’année prochaine, ne coûte rien
Allen Sportfans, noch viel Glück, und -schönen Feiertag!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.