Transfers

Bayern macht ernst bei WM-Star Livakovic: Gespräche mit der Spielerseite laufen bereits!

Dominik Livakovic
Foto: Getty Images

Der FC Bayern sucht derzeit händeringend nach einer Lösung für den verletzungsbedingten Ausfall von Manuel Neuer. Neben einer Rückholaktion von Alexander Nübel erwägt man an der Säbener Straße auch die Verpflichtung einer neuen Nummer 1 im Winter. Aktuellen Medienberichten zufolge gilt Kroatiens WM-Star Dominik Livakovic als der Top-Favorit – sollte eine Nübel-Rückkehr platzen.



In den vergangenen Tagen machten bereits zahlreiche Meldungen die Runde, wonach die Bayern sich mit Dominik Livakovic beschäftigen. Wie “Sky”-Reporter Florian Plettenberg berichtet, machen die Münchner nun ernst bei dem 27-jährigen Schlussmann. Demnach haben die Gespräche zwischen dem Management und den Bayern bereits begonnen. Laut Plettenberg befinden sich diese aber noch in der Anfangsphase.

Dinamo ist gesprächsbereit bei Livakovic

Livakovic hat sich mit seinen starken Leistungen bei der WM in Katar zuletzt in den Fokus gespielt. Der Stammtorhüter von Dinamo Zagreb ist vertraglich noch bis 2024 an den kroatischen Serienmeister gebunden. Dinamo ist jedoch durchaus offen für einen Verkauf im Winter, sollte man eine attraktive Ablöse erhalten. Sein aktueller Marktwert wird auf 8,5 Millionen Euro taxiert.

Nübel-Rückkehr gestaltet sich schwierig

Dem Vernehmen nach gilt die Rückkehr von Alexander Nübel als die präferierte Lösung beim Rekordmeister. Das Problem: Auch dafür müssten die Bayern Geld in die Hand nehmen, da Nübel noch einen laufenden Leihvertrag bis zum Ende der Saison bei den Monegassen besitzt. Zudem ist es nach wie vor offen, ob Monaco bereit ist den 26-Jährigen mitten in der Saison ziehen zu lassen. Nach “Sky”-Informationen möchte man Nübel im Januar nicht verlieren.

Kurios ist zudem: Laut “Sky” gab es bisher noch keinerlei Kontakt zwischen der Nübel-Seite und den Münchnern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Top

Top! Viele Kroaten sind Bayern Fans aus meinem Bekanntenkreis! Viele haben schon gesagt, der Livakovic wäre was für FCB! Dalic ist auch Bayern Fan! Ich glaube es wäre auf die Zukunft gesehen die beste Lösung! Leistung-Alter-Charakter passen! Auch Erfahrung!

Hauptsache, er ist ein besserer Skifahrer als Neuer. Was die Torwartleistung angeht, ist er, wie viele andere auch, inzwischen sowieso besser als unser Skiheld.

Ich glaube der legt sich lieber an den Strand an der Adria als dass er Ski fährt.
Und in Zukunft kann sich ja unser ´Skiheld´ ganz dem Wintersport widmen 😉

Man kann von Nübel halten was man will, jedoch dient seine Odyssee mit ‘Zwischenstop’ München sicher eher als abschreckendes Beispiel.

Seine Karriere hätte wohl einen erfolgreicheren Verlauf genommen, hätte er damals das Bayern Angebot abgelehnt.

Will nur sagen, Spieler haben haben haben wollen, ohne einen Platz für sie im Kader zu haben, wird künftig eher dazu führen, dass ein Spieler lieber dankend ablehnt.

Schade.

Genau! Wieviele Spieler haben deshalb schon abgesagt? Bitte alle aufzählen!

Im Zweifel können sich Neuer und noch jemand die Position teilen, wie es auch bei anderen großen Clubs der Fall ist.
Da darf sich Neuer dann auch nicht beklagen. Er hat vom Club Vertrauen gefordert, das Vertrauen gebrochen, und dann muss er eben mit der Konsequenz leben, nicht mehr jedes Spiel zu bekommen

Nicht wundern, wenn Neuer gar nicht mehr ins Tor zurückfindet.
Dann könnte der derzeitige Favorit Livakovic zusammen mit Nübel oder einem weiteren zusätzlichen Torwartkauf auf Dauer ein gleichberechtigtes 2er-Team bilden, dass sich spieleweise- oder spielpaketweise sowohl in der BL als auch in der CL abwechselt, idealerweise im Verhältnis 50:50. Wer wann im Kasten steht, könnte vorab zwischen den Torhütern, also ohne Trainer, eingeschätzt und besprochen werden und nur im Zweifelsfall zwischen beiden ausgewürfelt werden. Damit dürfte die wichtige Torwartposition gestärkt werden.Lediglich in den CL-Play-Offs sollte jede Saison z.B. per Abstimmung der Fans, der vom Publikum bestimmte bessere Torhüter durchspielen, weil dieser Wettbewerb der wichtigste ist.

Durch Abstimmung der Fans….????? 😂😂😂

viele Augen sehen mehr als wenige. Gute Nacht.

Genau, durch Abstimmung der Fans. Und dich wird Nagelsmann dann als erstes anrufen.

Die Torwartwahl kann jeweils Anfang Februar vor dem letzten BL-Spiel vor den CL-Play-Offs per Stimmzettel im Stadion erfolgen und das Ergebnis bereits in der Halbzeitpause durch den Stadionsprecher verkündet werden.

Du meinst das doch Spaßig oder?

Ich bestehe nicht drauf.

Wäre Nübel auf Schalke geblieben, wären die wahrscheinlich nicht in die Krise gekommen und abgestiegen.

Finde ich eine bessere Lösung als Nübel.

187 cm. Zu klein.

Und zu leicht.

Warum dein Kommentar neg. bewertet wird weiß ich nicht.
Aber du hast vollkommen recht, da fehlen leider ein paar cm.
Das gleiche Problem hat zb. Sommer, sonst wäre er wahrscheinlich weltklasse.
Aber trotzdem kann er narturlich ein klasse TW sein.

Tja, wer ist besser, Livakovic oder Nübel, was meint ihr?

Ärgerlich für einen Spieler Ablöse zu zahlen, der schon unter Vertrag steht und nur noch ein halbes Jahr ausgeliehen ist. Zahlt man das Geld für Livakovic bekäme man Nübel später gratis dazu.

Das ist sowas von lächerlich.

Der hat 4 extrem schlechte Elfer gehalten und jetzt soll er in einem Top 4 Verein der Welt die Nr1 sein. Erinnert stark an James R. der eine WM gut war und sonst nix.

Aktuell: Kroatische Liga. Ist wirklich mit die schlechteste Europäische Liga. Und er hat gerade mal 2 von 17 Spielen zu Null gespielt.

Wahnsinn.

Nübel in der stärkeren Französischen Liga 5x zu Null.

Neuer / Ulreich in der Liga 5x insgesamt

Darf er dann überhaupt für uns in der Champions League spielen? Er hat doch schon für Dinamo gespielt oder gibt es diese Regel nichtmehr 😅

Bevor man Livakovic holt würde ich lieber Yann Sommer holen wollen. Der hat seine Klasse schon länger bewiesen und nicht wie die Kroatische WM Eintagsfliege da.

Dazu hat der Sommer nicht mehr lange Vertrag und wäre Relativ günstig zu bekommen.
Genauso kennt er die Bundesliga und kann auch Deutsch sprechen.

Dann kann man weiter in Ruhe nach einen Nachfolger für Neuer schauen, oder es eben mit Nübel Probieren wenn die Leihe endet. Bliebe noch die Option zu schauen, ob Manuel als Backup noch zu gebrauchen ist und er wieder in Form kommt.

Ich bezweifle aber, dass Neuer sich mit der Backup Rolle zufrieden geben würde!

Sommer wäre ja erst im Sommer verfügbar und da ist Neuer wieder da.

Finde ihn nicht schlecht ein moderner Torwart 1 jahr ausleihen mit Kaufoption beste Lösung meiner Meinung nach

Du meinst, man leiht sich einen TW, weil man seinen eigenen verleiht hat 😂

Eine gute WM ist also mittlerweile Maßstab um Torwart beim FCB zu sein? Also bei aller lieber scheint ja ein guter Torwart zu sein aber allein wenn ich dran denke das er die Abwehrkette organisieren muss wird mir schlecht… Der FCB hat in den letzten Jahren öfter Mal gezeigt das die Abwehr das Problem ist, wenn du jetzt noch ein Torwart rein stellst der nicht Mal deutsch spricht dann braucht man sich auch nicht wundern wenn man direkt in CL Achtelfinale rausfliegt.

Was bringt dir ein Torwart der deutsch spricht wenn’s die Abwehrreihe aber nicht tut. Das Argument war früher wichtig als wir deutschsprachige Abwehrspieler hatten. Heute muss das nicht mehr sein.

Was ist das denn für ein Blödsinn. Bei Bayern in der Abwehr spricht so gut wie keiner deutsch – da spielen Davies (Kanadier, spricht englisch und französisch), Upamecano oder Hernandez (spricht französisch), de Ligt (spricht deutsch und holländisch) und Mazrauli (spricht marrokanisch). Wahrscheinlich sprechen die alle englisch, genauso wie Livakovich. Mit Stanisic könnte er sogar kroatisch sprechen.

Also, Deutschkenntnisse sind ganz sicher keine Voraussetzung, um die Abwehr bei Bayern zu koordinieren.

WM Star?????
Der hilft uns nicht weiter!

Neuer soll so lange er verletzt ist kein Gehalt bekommen

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.