FC Bayern News

Geht nun alles ganz schnell bei Nübel? Monaco ist offen für eine Winter-Rückkehr zum FC Bayern!

Alexander Nübel
Foto: IMAGO

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge arbeiten die Bayern derzeit an einer vorzeitigen Rückkehr von Alexander Nübel. Der 26-Jährige soll als Neuer-Ersatz im Winter an die Isar zurückkehren. Wie nun bekannt wurde, ist die AS Monaco durchaus gesprächsbereit in Sachen Leih-Abbruch. Dem Vernehmen nach wird die Zahlungsbereitschaft des FC Bayern darüber entscheiden, ob es tatsächlich zu einem Nübel-Comeback kommt.



“Natürlich werden wir uns in aller Ruhe Gedanken machen”, betonte Oliver Kahn im Gespräch mit dem “kicker”, als er auf einen möglichen Torwart-Transfer im Winter angesprochen wurde. Wie die “Abendzeitung München” berichtet, haben die Bayern-Bosse bereits die Entscheidung getroffen haben, dass man im Januar eine “neue Nummer 1” als Ersatz für Manuel Neuer verpflichten möchte. Der 36-Jährige fällt nach einem Ski-Unfall für den Rest der Saison aus. Demnach soll der Neuzugang die Perspektive erhalten, Neuer mittelfristig zu ersetzen.

Nach “kicker”-Informationen ist Alexander Nübel die Wunschlösung der Bayern. Der 26-Jährige wurde 2020 bereits als Neuer-Nachfolger verpflichtet, spielt seit knapp 1,5 Jahren jedoch auf Leihbasis bei der AS Monaco. Gerüchten zufolge stehen die Münchner bereits in Kontakt mit den Monegassen, um abzuklopfen inwiefern diese bereit wären Nübel ein halbes Jahr vor Ende der Leihe wieder nach München zu schicken. Die Chancen diesbezüglich stehen allen Anschein nicht nicht allzu schlecht.

Monaco wird Nübel keine Steine in den Weg legen

Wie die französische “L’Equipe” berichtet, würde Monaco Nübel gerne behalten, auch über die laufende Saison hinaus. Der Klub wäre aber durchaus bereit den Torhüter bereits im Winter abzugeben, wenn die Bayern die eine attraktive Ablösesumme bezahlen würden. Eine konkrete Summe steht nicht im Raum. Klar ist aber, dass die Bayern keine gute Verhandlungsposition haben.

Nübel trainiert derzeit normal in Monaco und wartet auf Zeichen der beiden Klubs. Dem Vernehmen nach ist der Schlussmann grundsätzlich bereit vorzeitig zum deutschen Rekordmeister zurückzukehren. Laut seinem Berater Stefan Backs gab es bisher aber noch keinerlei Gespräche zwischen den Bayern und der Spielerseite. Dieser machte aber deutlich, dass Nübel die “maximale Rückendeckung” des Vereins benötigt, damit ein neuer Anlauf an der Isar klappt.

Interessant ist: Nach “L’Equipe”-Informationen werden sich die Bayern um den kroatischen Nationalspieler Dominik Livakovic bemühen, sollte eine Nübel-Rückkehr platzen. Der 27-Jährige steht bei Dinamo Zagreb unter Vertrag. Der kroatische Meister wäre aber bereit den Torhüter im Winter zu verkaufen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich denke, dass jetzt ein Umdenken in der Führungsetage stattfinden sollte.
Der Umbruch im Tor sollte jetzt stattfinden.
Nichts gegen Neuer, aber seine Zeit neigt sich dem Ende entgegen.
Nübel holen und auch nächste Saison drin lassen wenn er performt. Sorry Manuel

Wenn er performt, sehe ich da auch kein Problem denjenigen weiter spielen zu lassen. Normaler Mechanismus.

Aber das ist ja jetzt iwo auch zweitrangig, auch wenn das jetzt viele gerne mit neuer Verknüpfen wollen

Wir brauchen unbedingt für die Rückrunde einen konkurrenzfähigen Torwart damit wir hoffentlich ne erfolgreiche Rückrunde spielen können. So leid es mir tut, in ulreich sehe ich diesen Torwart nicht. In Nübel schon eher und livakovic ist wahrlich nur ne b Lösung. Der kann ja noch nicht mal beim Bäcker n Brötchen bestellen, wie soll er denn sofort ne Abwehr bei Bayern München dirigieren?

Deutschsprachig wäre für mich durchaus ein Kriterium als Tormann beim fc Bayern

Last edited 1 Monat zuvor by René

muss ich an dieser Stelle zustimmen

Französisch wäre besser 🤣

B-Lösung, weil er sich beim Bäcker keine Semmel ordern kann… ist für mich kein überzeugendes Argument.

Es gibt Dolmetscher, Sprachtraining, zweisprachige Haushaltshilfen und was sonst noch?

Die meisten Spieler sprechen und verstehen englisch – warum sollte das ein Problem sein? Bei den Gegentoren von Bayern und in der Nationalelf frage ich mich in welcher Sprache den die Spieler gesprochen haben und wie sie sich verstanden haben – und ob sie sich denn überhaupt verstanden haben. die Frage ist ja wohl mehr als berechtigt!

Er sollte dann auch nicht vergessen, dass er selbst auf diese Art zum Torhüter der Nationalmannschaft geworden ist

Ja natürlich.
Was will denn neuer machen falls sich Nübel (Gedankenspiel) festspielt?

Kahn hat anno 2006 seinem Kontrahenten die Hand gegeben und viel Glück gewünscht.

Was willstn sonst machen? Und hab da auch keine Zweifel dass er, falls es so kommt, als fairer Verlierer abtritt. Einen wutausbruch kann ich mir nicht bei neuer vorstellen.

Und jetzt liegt es erstmal an Nübel dass es so kommt. Am Ende spielt er ja auch für seine Zukunft

Aber ich verstehe nicht warum im Vorfeld ein bitchfight heraufbeschworen wird

Schritt 1: Nübel muss erstmal die Eier haben zu kommen

Schritt 2: Nübel muss liefern

Und dann kann neuer überhaupt erst drauf reagieren.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Wieso sorry Manuel!! Das hat er sich selbst eingebrockt!!!! Egoist durch und durch!!! Ciao und ab in Rente!!!!

Neuer wird auch mit 45 noch besser sein als Nübel. Der Ex-Schalker war einfach ein klassischer Fehleinkauf und soll bitte in Monaco bleiben.

Besser Livakovic holen!

Ich sehe es halt sehr erklärungsbedürftig. Der FC Bayern zahlt eine Ablösesummer für seinen eigenen Torwart…Hhhhmmm

Mir kommt das Ganze “Neuer wird wieder der Alte” auch zu früh. Er wird bald 37 und hat jetzt zum wiederholten Male eine schwere Verletzung. Wie nah er da an seine frühere Form nochmal herankommen wird, steht in den Sternen. Noch dazu hat er bisher bei fast jeder Verletzung länger gebraucht, als eigentlich gedacht. Ob er wirklich zur Saisonvorbereitung wieder fit ist, steht in den Sternen.

Ja, er ist nicht irgendein Torhüter, sondern DER Torhüter. Aber wir alle wissen, dass es in den nächsten Jahren ohnehin zum Umbruch kommen muss. Und auch Manuel muss sich dem Leistungsprinzip unterwerfen. Solange er weiterhin der beste Torwart ist, kann er von mir aus auch mit 45 noch bei uns spielen. Aber es muss einen fairen Wettbewerb geben. Wenn ein anderer besser ist, hilft uns blindes Festhalten an den Leistungen der Vergangenheit nichts. Leider.

Neuer und Müller müssen einsehen, dass langsam der Zeitpunkt kommt, abzutreten und den Platz für jüngere Spieler freizumachen.
Natürlich war Neuer ein großartiger Torwart, der extrem wertvoll für Bayern und die NM war. Aber auch seine Zeit geht einmal zu ende. Es wäre falsch, auf Grund seiner Erfolge in der Vergangenheit an ihm festzuhalten und ihm zu überlassen, wie lange er spielen möchte.

Glaube Neuers Zeit ist abgelaufen wenn nicht jetzt wann dann Nübel die Chance zu geben sich zu beweisen

Gut zu lesen dass Monaco verhandlungsbereit ist. Am geldkoffer wird’s sicherlich nicht scheitern.

Aber wird Zeit dass Brazzo jetzt beim Nübel anruft und ihn in die Pötte macht.

Kann ja nicht sein dass wir ihn zwingen müssen bei uns im Tor zu stehen 😅

Wenn Livakovic im Winter tatsächlich zu haben ist, kann Nübel seinen Vertrag in Monaco ruhig erfüllen. Der Vertrag mit Zagreb ist schnell in trockene Tücher zu bringen, bevor ihn ein anderer club langfristig bindet.
Problematisch dürfte es dann ab der neuen Saison werden, wenn Nübel zurückkommt und Neuer wieder mittrainiert.

Bayern wird der einzige Verein sein, der für einen eigenen Spieler (Nübel) Ablöse zahlen muss. Brazzo Masterclass…

Wenn Leihverträge in Zukunft Klauseln enthalten, die für den Fall von Verletzungen in der eigenen Mannschaft ein schnelles, selbstverständliches Leihvertragsende ohne Schadensersatz vorsehen, wäre es schon einmal ein Fortschritt.

 *von schweren Verletzungen

“Hier der Mietvertrag für Ihren Leihwagen… Also falls Sie im Urlaub unterwegs sind und wir den Wagen dann aber plötzlich selber brauchen, dann müssen Sie uns diesen sofort geben, sie bekommen keinen Ersatz und auch kein Schadensersatz dafür, dass sie dann aufgeschmissen ohne Fahrzeug dastehen… Bitte hier unterzeichen…. Wie sie wollen jetzt nicht mehr unterschreiben????”

Wenn Neuer tatsächlich nur noch mit Nagel und Schrauben bis zum Ende seiner Karriere spielen darf, dann ist es in absehbarer Zeit mit seiner Karriere als unangefochtene Nr. 1 vorbei. Ich würde gerne einen Zweikampf zwischen Alexander Nübel und Dominik Livakovic um diese Position beim FC Bayern sehen.

Ich definitiv auch!

Er soll öfter spielen als Neuer finde ich. Neuer packt es nicht mehr auch wenn er der beste Torwart der Welt mal war. Wir brauchen was neues!

Was soll man Glauben….
Habe gerade gelesen, dass Brazzo mit Neppe am letzten Donnerstag bei Nübel waren…
Und Brazzo Nübel gesagt hat er setzte 23/24 auf Neuer!
Dann hätte er doch in München bleiben können… Oder….
Meine Meinung ist, wenn sie Nübel jetzt nicht holen, müssen sie ihn gar nicht mehr holen.

Holt Früchtl zurück,

In welcher Ausgabe/Meldung von L’ Equipe hat das gestanden?
Manchmal sind die angeblichen Pressemitteilungen und Quellen schwer zu finden. Sogar die Kicker Meldungen sind teilweise kaum zu finden.

Keine Frage , wenn er kommt muss er liefern . Er wird wahrscheinlich sehr unter Beobachtung stehen und somit unter Druck .
Bei Bayern ist nur Top Leistung gefragt , viele Schnitzer kann er sich nicht erlauben !

Was macht eigentlich Michael Rensing so?

Rensing ist inzwischen 38, was aber nichts heissen muss und derzeit im Aufsichtsrat von Fortuna Düsseldorf. Müsste, wie Neuer auch, langsam wieder ans Training gewöhnt werden. Raimond Aumond feiert nächstes Jahr 60sten und dürfte damit raus sein.

Oje bitte nicht der mann ist bestens durschnitt, von Monegassen fans oft kritisiert.

es gibt aber u.a. auch ein Spiel gegen PSG das Dank Nübel 0:0 oder 1:0 für Monaco ausging. Er weis also wie man gegen Paris zu Null spielt…

Sorry, aber Nübel hat kein Bayern-Format. Besserer Durchschnitt. Wenn Neuer zurückkommt, und das wird er, schließlich hat er noch ein Jahr Vertrag, dann wird er Nübel sofort verdrängen. Selbst mit einem Bein.

Irgendwie passt der nicht zu uns kommt mir wie ein verzogener Bengel vor der nur am stänkern ist. Er hat 0 positive vibes. Kann sich alles ändern aber denke nicht das er sich beim FCB durchsetzen wird und das volle Vertrauen vom staff bekommt !

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.