FC Bayern News

400 Euro für einen Trainingsanzug? Wucherpreis sorgt für Unmut bei Bayern-Fans

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat in den vergangenen Jahren sein Merchandise-Sortiment stetig erweitert. Neben den klassischen Trikots gibt es mittlerweile zahlreiche weitere Bekleidungsstücke, welche sich die FCB-Fans zulegen können. Die Münchner haben vor kurzem einen neuen Trainingsanzug im Retro-Look veröffentlicht, welcher nun für ordentlich Unmut bei den Anhängern des Rekordmeisters sorgt.



Gemeinsam mit Ausrüster Adidas bietet der FC Bayern schon seit geraumer Zeit eine “Originals”-Serie an. Hierbei handelt es sich in der Regel um Kleidungsstück im besonderen Retro-Look. Preislich liegen diese besonderen Teile deutlich über den normalen Merchandise-Artikel. Mit dem neuen “Originals Trainingsanzug” ist der FCB aber scheinbar über das Ziel hinausgeschossen. Der Anzug kostet schlappe 399,95 Euro. Zum Vergleich: Der aktuelle Trainingsanzug von Joshua Kimmich & Co. liegt preislich bei knapp 150 Euro.

“Bayerns Preise so bodenlos geworden”

Laut Angaben im offiziellen Online-Shop ist der Trainingsanzug nachhaltig produziert und besteht zu 48 Prozent aus “recyceltem Polyester”. Dennoch wüten die Bayern-Fans in den Sozialen Medien, vor allem wegen dem saftigen Preis.

Auf Twitter finden sich eindeutige Kommentare dazu: “Bayerns Preise so bodenlos geworden” oder “Hat den irgendwie Mal Gerd Müller in den 70ern zum aufwärmen beim Europapokal finale getragen?”.

Trotz des stolzen Preises ist der limitierte Anzug bereits restlos ausverkauft. Die Bayern haben diesen auf 115 Stück limitiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
63 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Völlig bekloppt ,wer sowas kauft ist selber schuld

Da gibt es sicherlich einige, die sich da über den Tisch ziehen lassen.

Warum über den Tisch ziehen lassen. Da es eine limitierte Auflage ist, steigt der Wert noch.
Und wenn ihn einer haben will, soll er ihn halt kaufen. Aber leider ist er schon ausverkauft.
Manche Leute kaufen sich auch sneakers für 1000 Euro, da regt sich keiner auf

Würde ich nicht so sagen. Jemand der 20.000 Euro pro Monat verdient für den ist das wie 20 Euro für das Normalvolk. Und da es limitiert ist, wird er zu 99% gesichert an Wert steigen. Also genau was für Reiche.

Die Armen bleiben arm, die Reichen haben irgendwann einen Anzug im Wert von 20.000!

Ach wie verlogen!!!
Das Sponsoring von Katar ablehnen, aber sich über die Preise für einen Trainingsanzug aufregen.
Habe noch nicht gehör dass der FC Bayern jemanden zum kauf zwingt.

Auch als Bayern- Fan würde ich niemals soviel Geld bezahlen

Musst du auch nicht.
Aber dafür 3 Trikots kaufen mit Beschriftung ( heim, auswärts und Champions), macht zusammen auch 360 Euro

Es zwingt einen niemanden soooonnn scheiß’ zu kaufen.

” normale” Fans kaufen sich soetwas nicht. Das machen Vollstecker oder bekloppte. Vielleicht sieht man den Anzug als Wertanlage oder Sammlerstück wegen limitiert.

Ich gebe sowieso gar keinen einzigen Cent für dem FCB mehr aus ,mit Sicherheit nie mehr wieder ,wahr fast 40 Jahre FCB Anhänger jetzt wegen Arroganz Arena wegen FAC Stimmung sowieso nicht mehr u a wegen FAC FCB Trikots,sollten breite längs Streifen in rot u weiß sein,gebe erst wieda Geld dann vielleicht aus ,aber erst wenn in Arroganz Arena hinter dem Gegentor Die FCB Fans komplett raus geschmissen werden,und de Gegenfans hinter das Generische Tor zum gscheiden Stimmung machen zurück kommen,sonst keinen einzigen Cent mehr für dem FCB

Bayern Fan ??? Bist Du sicher??? Selten so einen Scheiß gehört.

Wahr fast 40 Jahre im Olympia Stadion fast a jedes Spiel vom FCB da wahren in Süd Kurve Die Bayern Fans u hinter dem Gegen Tor Die Gegen Fans da wahr Die Stimmung Tausend mal besser als in Arroganz Arena,da wahr i noch 3 mal Drinnen,dann is ma da Spaß fergangen,bei der Fac Stimmung in Arroganz Arena,und wo’s fa Fereinsfarbe hod der FCB rot u weiß,also Breite längs Streifen im weiß u Rot sollte das FCB Trikot haben,so wie Union a dann hätte da FCB endlich wieda a gscheids Trikot,ned so scheiß Farben wie jetzt

Gute Reise, bitte komm nie wieder und melde dich bitte, bitte bei fcbinside auch ab, dankeeee 😘😘😘

Wenn Du kein Fan mehr bist was willst Du dann noch hier?
Deine Kommentare sind grundsätzlich unterirdisch. Deine schreibweise gleicht der eines 10-jahrigen. Vermutlich wirst Du Dich bei den 60ern oder den Zecken sehr wohl fühlen.

Du 40 Jahre FCB Fan. Niemals!!! Du scheinst hier etwas zu verwechseln (BVB Fan?), oder ….

Aber immer mit diesen bvb Fan diese Bayern zecken

Ohne Arroganz Arena geht‘s nur selten!

Bist mein Held! Ich kuck immer nach dir!
Bist der Fun factor!🤣

Dann Passts ja is ja Arroganz Arena ,wos a sonst bei der Fac Stimmung Dort 🎯 hob doch voll in das schwarze getroffen,is doch so ,wird scho lang Zeit,das Sich in Arroganz Arena wo’s Ändert

“O what a noble mind is here destroyed !” Shakespeare, Hamlet

War offenbar noch zu günstig, wenn so schnell ausverkauft.
Den letzten hätte man versteigern sollen. Mindestgebot 4.999 Eur

Allein schon um all den Leuten, die den Preis eines Jogginganzugs für wichtig halten, ne Nase zu drehen

Die Menge macht den Preis

Die limitierte Stückzahl bringt sicher Sammlerwert. Insofern als Geldanlage sinnvoll. Zum gebrauch ungeeignet.

also die Hoffnung das irgendjemand der nicht bereit war ihn für 400 zu kaufen, ihn dann jemandem für 1200 Euro abkauft?

Solides Investment 👍

Auflage: 115 Stück, wenn die Angabe im Artikel stimmt. Dann ist der Preis auch nicht verwunderlich. Vom Entwurf, Materialbesorgung und dann Anfertigung dieser kleinen Auflage, also fast jedes Stück praktisch handgefertigt.
Wenn dies jemandem Wert ist, dann soll er sich darüber freuen.
Das eigentlich verwunderliche ist für mich, dass diese Sonderedition, welche eben mal einiges mehr in der Anschaffung und Vermarktung je Stück kostet einen Senationsartikel in diesem Forum wert ist und dann große Entrüstung über diesen Wucherpreis auslöst…
P.S.: ich bin mir sicher, die hätten auch 800 Stück zu diesem Preis verkaufen können, aber mit der niedrigen Auflage wird halt die Exclusivität hochgehalten. Freuen wir uns alle, solch clevere Marketingleute in unserem Verein zu haben…

Na irgendwie müssen die Faulenzer mit den fetten Verträge bezahlt werden….
Besser so als mit Ticket…….

14 von den 114 sind anscheinend hier Leser. Denen höhere Ticketpreise nicht wehtun…….

Die sind doch völlig bekloppt. Aber noch bekloppter sind die die den Scheiss kaufen.

Nix im Kühlschrank, aber den Anzug 👻im Schrank. Das sind echte Bayern Fans🤦🏻

Erzähl keinen Scheiß. Wer sowas kauft, hat auch was zu fressen Zuhause.

Steht Jedem frei soviel auszugeben 🤷‍♂️.
Allerdings, irgendwann ist aber auch mal Schluß mit dem Preiswucher 🤨.

Leute, nicht aufregen. So ist unsere Gesellschaft – arrogant, assozial und mit Größenwahn – . Genauso wie etliche sogenannte Fußballer, die nur Söldner sind.

Könnte ja mal Sane fragen, ob er mir einen kauft von seinem Jahresgehalt. Vielleicht…….????

frag ihn doch gleich nach seinem eigenen. Vollgeschwitzt wurde dieser jedenfalls noch nie – wie neu!

Hahaha geil

Sane und der andere Sternsinger S. Gnabry verdienen so viel, dass die Preise in den Fan Shops gewaltig angezogen werden müssen.

Das nennt man Angebot und Nachfrage wenn das keiner kauft, senken die dem Preis. Wenn das viele für 400 Euro kaufen, haben die alles richtig gemacht. Es wird auch keiner gezwungen, so einen Anzug zu kaufen

da bin ja ich

Die ” ist der limitierte Anzug bereits restlos ausverkauft”! Alles richtig gemacht FCB.
Sind nicht umsonst der weltweit wirtschaftlich erfolgreichste Verein. Und wenn es bezahlt wird und die Serie sogar ausverkauft ist, ist das absolut clever gemacht.

So sieht es aus nur noch Kommerz es geht den Vereinen nicht mehr um das wir es geht denen nur noch ums Geld
Kahn und Co müssen ja au h leben 😂 .

Einfach NICHT kaufen! Dasselbe mit Sky, DAZN usw. Würde keiner kaufen ,wären diese Abzocker ohne Umsatz, Pleite und wir alle könnten Championsleague wieder auf SAT 1 sehen. Schuld ist der Verbraucher, der meint jeden Dreck haben zu müssen!

@Monaco, du hast den Finger drauf, auch was die Fernseh Übertragungen angeht. Schuld sind die, die das kaufen…

Gar nicht unterstützen sowas!!

Ist doch ausverkauft. Kaufen oder Fresse halten. Macht Sneaker doch mit besonderen Modelle schon Jahrzehnte. Ihr müsst den doch nicht kaufen. Meine Fresse

Die müssen ja irgendwie ihre Transfers finanzieren

Bei der Stückzahl ist er natürlich so teuer. Das ist doch ganz normal dass erwas teurer wird je seltener es ist.

Bei 115 Stück werden auch nur die oberen angesprochen, da gehen die ersten 20 bis 30 sowieso schon Mal intern weg.
Der Rest soll an die gut betuchte Kundschaft,.der ottonormal Fan soll garnicht bedingt werden.

Man muss nicht gut betucht sein, um mit limited Edition’s Geld zu verdienen. Es reicht schon, wenn man Ahnung davon hat.

Absolut richtig mach ich seit Jahren mit Videospielen,

Frage: WAS GENAU ist daran SCHLIMM???

Ich habe sehr gerne die 400€ investiert. Limitierte Auflage und das Geld, wird auch noch gut angelegt vom FC Bayern. Die Gehälter müssen ja bezahlt werden, damit Sane und Gnabry noch lange bei uns bleiben.

Der normale Fan kauft sich ne Eintrittskarte n Bier und ne Bratwurst und ist Glücklich wenn er beim Fangesang der Ultras mitsingen kann,das ist Fankultur.Der Anzug ist was für die Snobs oben in der Loge mit Schampus und Kaviar….mir reicht mein Schal

Eine Bodenlose Frechheit! Ich bin seit 55 Jahren FCB Fan! Die Bayernartikel sind so in die Höhe geschossen das ich mir keine mehr kaufen werde!

FCB, ihr solltet euch schämen.

Du auch!!!

Warum?

Irgendwie muss man sich ja finanzieren.. und wir leben ja in einer Marktwirtschaft.. man muss das ja nicht kaufen!!!

Spinner!

Wieso spinner da hat er doch vollkommen recht. Die Bundesliga verkommt immer mehr zum Kommerz.
Siehe Preise wenn du Höhe Mittellinie sitzen willst wo der Blick top ist da wird zugeschlagen. Kommerz nicht mehr nicht weniger.
Aber wer so einen Anzug in solch geringer Auflagen kaufen möchte nur zu. Ist sicherlich eine gute wertanlage aber bei dem bissel Stoff nicht gerechtfertigt.

So einen Preis für einen TRAININGSANZUG nach der Corona Pandemie zu verlangen ist schon ekelhaft abgehoben. Und dann ist der noch von der gelben Tonne gekommen!?

Ausverkauft!!! Daran sieht man doch, dass es genug. Verrückte gibt, die alles kaufen. Nur der Verbraucher /Kunde /Fan kann es durch sein Kaufverhalten beeinflussen. Wie bei allem.

Na hoffentlich verkauft Adidas diese Originals Retrojacke nie in dieser Farbkombination, einen Bayern Aufnäher drauf und schon gibt es mehr als die 115 und nein keine Fälschung bei Eigengebrauch. Wenn die ganze Südkurve mit diesen Jacken auftauchen würde wäre das ein geiler Protest gegen den Kommerz der hier betrieben wird.

So will auch mal was sagen erdtens wer den anzug für das geld will soll es halt machen und zweitens für die plaudertaschen von wegen schlechter stimmung in der arena kann ich nur uli zitieren wie sind für die stimmung verantwortlich wir sie wo drin sind und anfeuern sollten ich finde die stimmung garnicht so schlecht

Wer kauft ist selber Schuld

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.