Transfers

Sehr gute Gespräche mit Kane: Bayern erklärt England-Star zum Transfer-Ziel-Nummer 1

Harry Kane
Foto: IMAGO

Seit dem Sommer 2022 arbeiten die Bayern bereits an einem Transfer von Harry Kane. Der englische Nationalspieler ist nach wie vor der absolute Wunschspieler der Münchner. Wie nun bekannt wurde schöpfen die Bayern neue Hoffnung, dass man den 29-Jährigen im Sommer an die Isar locken kann.



In den vergangenen Tagen machten vermeldet Meldungen die Runde, wonach die Bayern erneut in Kontakt zu Harry Kane bzw. dessen Management stehen würden. Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, haben die Münchner „sehr gute Gespräche“ mit der Familie von Kane gehabt, der von seinem Vater und Bruder vertreten wird.

Bayern hoffen auf einen Kane-Transfer unter 100 Mio. Euro

Laut Plettenberg haben die Bayern den England-Star zum Transfer-Ziel-Nummer 1 im Sommer erklärt. Besonders interessant: Aufgrund der guten Gespräche in den vergangenen Tagen sind die Verantwortlichen durchaus zuversichtlich, dass man bei dem Tottenham-Profi zum Zug kommen könnte. Demnach hofft man auf einen Transfer unterhalb von 100 Mio. Euro. Zudem sollen die Bayern das Signal erhalten haben: Wenn Kane ins Ausland wechselt, dann zum deutschen Rekordmeister. Neben den Bayern wird der Angreifer auch mit Manchester United, PSG und Real Madrid in Verbindung gebracht. Für die Bayern spricht jedoch die Tatsache, dass Tottenham seinen Top-Torjäger nicht an einen direkten Konkurrenten verlieren möchte.

Spur zu Osimhen und Randal Kolo Muani ist kalt

Ein Grund, warum die Bayern bei Harry Kane Vollgas geben, ist u.a. die Tatsache, dass die Spur zu anderen Kandidaten wie Randal Kolo Muani und Victor Osimhen deutlich abgekühlt ist, wie Plettenberg berichtet. Bei Kolo Muani gibt es derzeit keinerlei Gespräche. Osimhen hingegen steht bei Paris Saint-Germain auf dem Wunschzettel und ist mit einer kolportierten Ablöse von 180 Millionen Euro für den FCB nicht finanzierbar.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
138 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hoffen wir dass das nicht Mane 2.0 wird

Last edited 3 Monate zuvor by Paul

Da hast Du völlig Recht. 100 Mio. Euro für einen 30-jährigen Elfmeterschützen ist too much. Bitte lass‘ den Kelch an uns vorübergehen!

Insbesondere, da der nur noch ein Jahr Vertrag hat. Was ist das denn bitte? Alles über 50 Mio. wäre einfach zu teuer

Lach, Hoffe ich auch!! Den brauchen wir nicht!! Völlig überbewertet!!

Wer keine Ahnung hat einfach mal die F…halten gell

Amen Bruder🙏🏼
Ich kann diesen ganzen Mist von diesen Hobby-Managern hier nicht mehr lesen.
Kaufen sie einen top Mann, dann ist er zu teuer, kaufen sie eine günstige Alternative, dann ist das nichts halbes und nichts ganzes.
Echt erbärmlich was manche hier von sich geben.

Dann sei stad!

dann sag bitte nix…

Du und viele andere hier haben immer noch nicht begriffen, daß Kane hinter Mbappé und Haaland die weltweite Nummer 3 unter allen Stürmern ist. Zudem ist Penaltyschiessen können, auch eine Qualität. In allen Topligen Europas ist er neben Haaland der einzige Spieler der 30 Tore gemacht hat. Zudem, und auch hier wiederhole ich mich, bringt er auch die spielerischen Fähigkeiten einer Nummer 10 mit. Für viele Experten gilt Kane als der kompletteste Stürmer der Welt. Und wenn ihr seine Statistiken bei der Weltmeisterschaft, in der Premierleague und in Europa genau studiert, würde auch der hinterste Vogel erkennen: das ist die beste Lösung überhaupt. Muani ist kein Mittelstürmer und bei Ballbesitzfussball keine grosse Hilfe. Vlahovic ist ok. Aber kaum für 20 Tore gut und Osimen nicht finanzierbar. Zudem hat er im Gegensatz zu Mané noch kaum was gewonnen und wird sehr hungrig sein. Und sehr, sehr wichtig: dieser Transfer brächte Bayern auf eine neue Beachtungs- und Reputationshöhe. In Asien und England würde sich der Markt weit öffnen und mit Werbung und dem Merchandising wäre das Geld in 2-3 Saisons rein geholt. Wer unsinnige 80 Mio für einen ständig verletzten Söldner ausgibt, dem sollten 80- 100 Mio für den vom Namen her, größten Einkauf der FCB Geschichte, nicht zuviel sein. Stellt euch vor, ein Stürmer seiner Klasse, wird von Musiala, Müller oder Sané bedient? Das wird krachen. Ich zumindest wäre begeistert. Dazu soll er ein super Typ sein und kann sehrwohl noch 5-6 Jahre auf Top Niveau spielen. In seinem Sog könnte mit Thel bereits sein Nachfolger reifen. Wenn möglich sofort alles klar machen, aber auch den einen oder anderen Modeboy verkaufen. Dazu hinten noch Walker und Kim und die Bayern wären sehr schwer zu schlagen.

Sehr guter Artikel… 🙂

5-6 Jahre wird Kane nicht mehr auf allerhöchsten Niveau kicken. Vllt noch 2 Saison lang. Wäre aber vollkommen ok wenn man in dieser Zeit die Champions League gewinnen würde

Harry Kane ist kein Langzeitprojekt. Das ist klar. Harry Kane würde bedeuten dass Bayern schon nächstes Jahr einen Angriff auf die Champions League anpeilt. Luca Toni kam damals auch im gehobenen Alter, um mit einem verein noch mal was zu erreichen. Das ganz große Ziel hat zwar nicht geklappt, aber er war zumindest ein super Zwischenschritt für die Entwicklung von lahm, schweini etc, Gomez kam und 2013 war man reif für die cl.

Last edited 3 Monate zuvor by René

Irgendwie hast du schon recht, aber trotzdem halte ich dagegen: Lewi ist fast 5 Jahre älter und wurde eben spanischer Torschützenkönig. Und Spanien ist hohes Niveau.

Warum traust du ihm nur 2 Saisons auf höchstem Niveau zu? Kane ist 29 Jahre alt! Er kann locker noch 4 Jahre auf hohem Niveau kicken. Körperlich scheint er absolut fit zu sein. Schau dir Spieler wie Lewandowski (34), Benzema (35), Kroos (33), Modric (37) oder Gündogan (32, der letzte Saison maßgeblich am CL-Titel beteiligt war) an.

das ding ist, ich glaube er wird länger spielen können
kann mich an keine verletzung bei ihm erinnern.
und vielleicht ist bis dahin tel soweit, der scheint sich mit bayern vollkommen zu identifizieren

Zieh deine rosarote Brille ab!

Wieso rosarote Brille? Ich bin seit bald 25 Jahren mit der gleichen Frau verheiratet. Nein im Ernst: meine Brille ist rot. Bzw brauche ich noch keine. Und daher sagt mein Blick: besseres gibt es auf dem Markt nicht.

Zecke!

@Walliser Fan

So, HK kann Penalty?
Vor allem sein zweiter Elfer im letzten WM-Viertelfinale gegen Frankreich war sowas von gekonnt. Aber sowas von!

Im Gegensatz zu vielen hier, behaupte ich gerade eben: Kane kann mehr als nur Penalty! Nenne mir nur 2 grosse Spieler aus den letzten 30 Jahren, welche nie in einem Ko.- Spiel einen Penalty verschossen haben. Kane kann als Stürmer alles, so auch den Ball abschirmen oder edel weiterspielen. Wer das nicht sieht, braucht die oben erwähnte Brille. Ich gebe zu: der Preis ist schon enorm.

scheiss fanboy… ihr seid alle so lächerlich…..

Dafür ist deine Ausdrucksweise echt Championsleague reif. Gib Mami einen gute Nacht Kuss und frage morgen deinen Deutschlehrer ob es angebracht ist, jemanden mit dem Sch- Wort zu betiteln der a) anderer Meinung ist, b) den du nicht kennst und c) der mind. 30 Jahre länger Fussball schaut als du. Schlaf gut und diese Foren sind keine rechtsfreien Räume, wo man tun und machen kann, was man will. Ach ja: vergiss den Schnuller nicht. PS: ich war Fan von Karl-Heinz Rummenigge. Weiss nicht, ob dir der Name etwas sagt?

Da geht es auch um das Prestige.

Wenn der bekannteste englische Stürmer zum FCB wechseln würde, wäre das eine Nachricht, die in der Fußballwelt für Aufsehen sorgt.

Endlich mal einer der Ahnung hat

Top👍👍👍

Mega Beitrag👏

Da hätte man Lewa, bevor das ganze Thema Barca und Haaland aufkam einfach 8 Mio pro Jahr mehr zahlen können und wir hätten 2-3 Jahre Ruhe gehabt und hätten die Entwicklung von Tel beobachten können.

Jetzt zahlen wir 99,9 Mio Anblöse + 24 Mio Brutto und bekommen was?

Und kommt mir bitte nicht mit “Hast Du den schon spielen sehen?”

Das Problem ist natürlich, dass wenn ein Spieler plötzlich deutlich mehr verdient, alle anderen auch mehr Kohle wollen. Also es hat schon auch Sekundäreffekte, wenn man Lewi einfach mal 8 Mille mehr gibt. Gehaltsgefüge ist nicht unbedeutend, siehe Barca.

Man hätte damalig November auf Lewandowskis Wunsch nach einer vorzeitigen Verlängerung um 2 Jahre eingehen sollen. Derhätte auch mit 38 noch 20 Tore gemacht. Hätte Bayern zig Millionen gespart.

Da kannst Du fast drauf wetten 🙂 und ich hoffe ich habe damit Unrecht!

Der hat nicht die spielerische Klasse von Mane.

Mittlerweile halte ich Kane für die beste Möglichkeit. Er hat seine Klasse über Jahre nachgewiesen und ich habe keinen Zweifel, dass er “funktionieren” würde. Für 4-5 Jahre hätte man Ruhe auf einer der wichtigsten Positionen. Ein Statement wäre der Transfer ohnehin.
Osimhen ist zu teuer. Vlahovic nicht gut genug. Muani nicht das passende Profil.

Aber ich bin gespannt, ob Tottenham ihn tatsächlich gehen lässt.

Eben, Tottenhams Kassenmeister muss es klingeln hören.

Kane ist komplett, was Bayern sofort helfen würde. Vlaohovic ist deutlich jünger aber mit Lernphase. Je nach Bedarf 😀

zumal es ja nichtmehr so ist, dass man einen 34 Jährigen nichtmehr verkaufen kann ( saudis etc)
osimhen ist leider wirklich zu teuer, außer er bleibt noch bis vertragsende bei neapel
muani wäre die schlechteste lösung

Ideal wäre es natürlich wenn sich Tel in den nächsten paar Jahren zum Stammspieler entwickelt und wir uns so den Stürmer fürs Bayern System selbst backen können.

wenn er denn mal länger wie 15min spielen dürfte….

Zeigt aber auch, dass die 45 Mio für Lewa nicht so viel waren, wie viele hier glaubten.

Na ja, man kann was die Ablöse angeht aber n knapp 30-jährigen nicht mit nem 33-jährigen vergleichen. 3 Jahre machen in dem Alter n großen Unterschied.
45 für n 33-jährigen…das ist schon gut.

Der Fitnesszustand ist relevant. Bei Lewa glaube ich noch an drei gute Jahre, bei Kane vielleicht an vier.

Hast du nicht unrecht, zumindest was die Fitness angeht.
Lewandowski (genau wie Ronaldo) ist ein Fitnessfanatiker. Da geht leistungstechnisch länger was.
Während Kane bereits n kleines(!) Bäuchlein hat.

Bleibe aber dabei, dass 45 für Lewy gut waren.
Gute Fitness hin oder her, kann trotzdem sein, dass sein Körper nächstes Jahr anfängt zu streiken wegen Verschleiß, weiß man nicht.
Mit jedem Jahr steigt das Risiko bei einer Verpflichtung weshalb azch die Ablöse runtergeht.

Lewandwoski war quasi sogar 34.

Sehr gut ist noch ältere wie Giroud und Dzeko für lau zu holen und die machen dann die Buden und Punkte für dein Team! Kane wird nicht kommen und das ist auch gut so! Nichtmal 50Mio würde ich zahlen für den…

Das haben auch alle Kenner geschrieben: 60-70Mio wären drin gewesen!

Seit dem ist der Markt die letzten Monate aber auch völlig aus den Fugen geraten.
Zum Beispiel der 35-jährige Benzema bekommt die nächsten 3 Jahre 200 Mio € Gehalt.
Oder Westham leht 105 Mio € von Arsenal für einen defensiven Midfielder Declan Rice ab, der nur noch 1 Jahr Restvertrag hat , uva…

Der Oberaffe LotharM. Bekommt seine 50 Likes, denn die Auftragstexter müssen Muani nichtt mehr unterstützen. Its Kane now

Und du bekommst für deine sinnfreien und beleidigenden Kommentare keine 50 Likes, so ist das eben…

Unfassbar wie viele Pappnasen sich hier tummeln und 👍 und 👎 manipulieren…

Kane wäre ein weiteres Millionengrab wie Mane‘ nur noch viel teurer….

Und ich bleibe dabei:
Uli hat gesagt er will KM, ergo wird es KM. Es geht nur noch um den Preis, daher ist die Spur medial kalt, weil man natürlich nicht 80-100Mio zahlen will!

Du glaubst wirklich, dass du der einzige Experte hier bist!

Ich frage mich was wir mit Kane wollen? Auf 1 gutes Spiel kommen 4 schlechte. Naja wenn unsere Führung meint dass es passt,ist es sowieso nicht zu ändern….

Wen willst du denn dann haben?

Kolo Muani fände ich gut, aber da meinem viele hier er wäre nicht geeignet für unser Spielsystem. Vlahovic ist in einem absoluten Leistungstief. Vlt performt er bei einem anderen Verein besser, vielleicht auch nicht. Osimhen hat aktuell ein Preisschild von 180m. Høljund hat noch einige Entwicklungsschritte vor sich. Genauso wie Ramos. Über Lukaku brauchen wir denke ich gar nicht erst reden.

Die Frage ist doch (und die kann hier keiner im Forum beantworten)…WIE sieht unser Spielsystem aus?

Soll es wieder das 4-2-3-1 sein, welches nunmehr jeder Gegner durchblickt hat und für die unser Spielermaterial ebenso wenig durch die Bank geeignet ist?

AVs allesamt defensiv zu schwach.
ZOM mit Müller zu langsam und nicht stark genug als verkappter 10er.
Musiala fehlt noch die Durchschlagskraft bzw. das Auge für den finalen Pass.

Sané/Gnabry können….ach ich geb es auf.

Wichtig ist es, dass die Verantwortlichen wissen, was sie spielen lassen wollen und dann BITTE genau dafür einkaufen.

Keine Statement Transfers, sondern was passt!

Macht keinen Sinn, wenn Spieler wie Kimmich die 6 interpretieren, oder ein Mané den Stoßstürmer geben soll. Genauso wenig wird ein Goretzka jemals fürs Kreative Aufbauspiel im Mittelfeld geeignet sein.

Guerreiro und Laimer deuten meiner Meinung nach auf eine Systemumstellung hin.
ODER aber, man dachte sich lediglich “Keine Ablöse”, dann her damit, wird schon passen, können ja mehrere Positionen.

Bin deiner Meinung..

Und das weißt du woher

Und das mit den schlechten Spielen halte ich btw auch für ein Gerücht.

Dass Haaland eine so starke Saison hatte überdeckt dass Kane in dieser Saison auch sehr nah an den vorherigen Rekord an Toren in einer Saison herangekommen ist, und da glaube ich jetzt auf Platz 3 steht. (Mit 20 Teams in der Liga)

Ich fände es furchtbar, wenn wir den holen, insbesondere für 100 Mio. oder zumindest näherungsweise so viel. Ich hoffe, dass die Bayern- Bosse diesen schweren Fehler nicht machen.

Ich mein, selbst PSG will bei 1 Jahr Restlaufzeit nur 40 Mio. für Hernandez hinblättern, aber wir sollen 100 für nen 30-jährigen mit der gleichen Restlaufzeit hinblättern? Total absurd.

👏

Kane passt nicht zum FCB, das ist Fakt!

Mit 20% guten Spielen machst du in der PL keine 30 Buden…

Der schiesst die nächsten Jahre 3ß+ Tore Perfekt f+r Bayern

Premier League Spieler und speziell Englische Spieler sind viel zu teuer. Ich hoffe wirklich das die Bayern von Kane Abstand nehmen!

Wenn es nicht Höjlund wird, dann ist Kane eine ordentliche Alternative… .

Stimmt

Kane ist die qualitativ beste Option.
Nachteil: Er ist ein 30 jähriger Engländer.
Wird interessant.

Was ist schlimm daran, dass er Engländer ist?

Es ist nicht schlimm das er Engländer ist, nur sind die Spieler überbewertet und kosten einfach viel mehr als Deutsche oder meinetwegen Französische Nationalspieler 😉

man muss aber sagen, das kane der einzige auf der liste ist, der konstant über mehrere Jahre leistung gebraucht hat

Kane ist halt nicht überbewertet, sondern einer der besten Stürmer der Welt. Was kostet ein Kolo Muani?

Also, dass er 30 Jahre alt ist, stört jetzt wirklich nicht…

Last edited 3 Monate zuvor by Brazzo4President

Man weiß nicht so recht ob man da Lachen oder Weinen soll, auf der einen ist er sicherlich ein Stürmer der Tore macht.
Aber die große Frage ist ob er außerhalb der PL auch dementsprechend abliefert, dazu ist halt immer der Wehrmutstropfen das er bald 30 ist.
Nun lassen wir uns Überraschen, aber ich selbst würde Vlahovic bevorzugen, und da eher das Risiko eingehen wollen.

Ich hoffe er kommt! Und alle, die hier wg. dem Alter motzen, sind wahrscheinlich die Gleichen, die gemotzt haben wg. dem Abgang des 4 Jahre älteren R.L.

An und für sich halte ich eine Verpflichtung von Kane für gut.

“Problematisch” an der Sache finde ich nur, dass bei so nem Königstransfer Tel wenig Einsatzzeit kriegen dürfte.

Der Junge möchte sich hier beweisen, nicht verliehen werden. Hat bereits in Rekordzeit die Sprache gelernt, hat auch gezeigt, dass er die nötige Mentalität und Fähigkeiten hat (wenn natürlich noch etwas Feinschliff nötig ist).

Last edited 3 Monate zuvor by Schnuffi

Tel kann doch von Kane lernen.

Lernen kann er auch von Choupo, kommt dazu aber vermutlich auf mehr Einsatzzeiten. 😉
In dem Alter bringen Einsatzzeiten einfach mehr als sich was abzugucken.

Elfer?

Tel funktioniert (zumindest im Moment noch) sowieso besser über den Flügel.
Mane (und evtl Gnabry/Sane) wird ja auch noch weichen und Platz machen, so dass Tel Spielpraxis bekommen kann.

Kane wäre etwa wie Makaay damals. Nicht mehr jung, nicht ganz die erste Liga. Aber direkt hinter den Top 5 und definitiv gut genug für Bayern.

Als Bayern Makaay geholt hat, lag das Nettotransferbudget pro Jahr etwa bei 25 Mio Eur. Und Makaay hat 20 Mio gekostet, also etwa 80% davon.

Jetzt hat man 100 bis 150 Mio Budget, und Kane gibts vielleicht für 70+20 Bonus. Also ein vergleichbarer Rahmen. Wär definitiv ne harte Nummer, aber wenn man schon so viel ausgibt dann bitte für einen Mittelstürmer, und nicht mehr für knieverletzte Innenverteidiger.

PS. Der mit Abstand grösste Trumpf für Bayern ist auch nicht die Tatsache, dass Tottenham ihn lieber ausserhalb der PL haben will oder sonst irgendwas. Nein, es geht natürlich nur ums Geld. Wie bei Kim:

Bayern kann Kane’s Beratern (Papa und Bruder) im Gegensatz zu ManU und Real, die schon den neuen FIFA Regeln unterliegen, unlimitiert Provision bezahlen. Das ist es, was Plettenberg mit “sehr guten Gesprächen” meint

Last edited 3 Monate zuvor by Chef

30 Tor plus….ganz locker und garantiert.
Da macht man nichts falsch. Wäre einfach sensationell. Rashford wäre zwar zukunftsträchtiger, aber Kane wäre bombe. Leistungs- aber auch marketingtechnisch.

Seit Wochen, Monaten,
wiederhole ich mich, Kane ist mit Abstand von allen Vorschlägen die Beste Lösung.
Danach Vlahović.

Bin ich dabei. Würde nur Rashford, aufgrund des Alters, minimal vor Kane sehen.

Bezweifle irgendwie dass ein Rashford die Bälle im Zentrum gut festmachen und als Stoßstürmer mitspielen kann.

Doch, aus meiner Sicht kann er das. Habe diverse Spiele gesehen in dieser Saison von ihm. Der ist ein ziemlich gutes Gesamtpaket in Punkto Alter, Flexibilität, Technik und Abgezocktheit.

Ist rashford nicht der, der mit Mitte 20 seinen ersten stürmerlauf von Ende Dezember bis Mitte Februar hatte?

Kane hat solche Läufe regelmäßig, bei Rashford bin ich mir nicht mal sicher ob er sowas jemals wiederholen kann.

März, April und Mai waren dann ja auch wieder recht dünn von Rashford

Last edited 3 Monate zuvor by René

ICH GLAUBE DAS WÄRE REKORDVERDÄCHTIG FÜR EINEN SPIELER DER NÄCHSTES JAHR ABLÖSEFREI WÄRE 100 MILLIONEN EURO ZU BEZAHLEN. HOFFENTLICH SETZEN SICH DIE VERNÜNFTIGEN ENTSCHEIDUNGSTRÄGER DURCH BEIM FCB

Das ist Nonsens !!! Keine 50 würde ich bieten!

Diese Vorgespräche, sind doch nur höfliche Unterhaltungen.
Also Realist sein, wenn er kommt dann als Platzhirsch.
Was erzählt man den Nachwuchspielern, glaubt jemand, das sich die Ibras und Tells sich 2 Jahre hinten anstellen?
Man stelle sich vor, Kane kommt für 90 Mio und unterschreibt für 3 Jahre…. das 1 Jahr wird Super, das 2 nah ja so… dann kommen die Scheichs… Mit dem Geldkoffer zu!! Kane, der hat auf einmal keine Lust mehr auf das kalte Wetter in München…..
Die Ibras und Tells haben inzwischen auch keine Lust mehr…
Kane weg, Tells und Ibras weg, Geld weg.
Und die Sorgen sind wieder da, die eigentlich immer da waren, nur will es niemand hören.
Setzt mal auf die Jungen, die wollen und können, nur man lässt sie nicht wie in der letzte Saison.
Lieber den Gnabry aus allen Lagen am Tor vorbei schiessen lassen, den Ball nicht abspielen, dann aus 3m angeschossen Treffen, das reicht für die nächsten 4 Wochen.
Schupo, Rentner mit super Vertrag mehr Krank als Tore….
Wir brauchen keinen Fussball Rentner mehr, und schon gar keinen für 90 Mio.

Ich finde diese ganzen Diskussionen mittlerweile langweilig……Warum 100 Mille + und man weiß nicht ob es funktioniert……Charmant fände ich Füllkrug und Tel…..Der Junge hat doch Potential…..

Um Gottes Willen wenn der kommt guck ich kein Spiel mehr!DER IST ZU ALT UND FÜR DAS GELD AUF KEINEN FALL!!

Würde mich sehr freuen, denn er ist kein Stehgeiger und Gute-Laune-Spieler, er kann Tore machen.
Und ob 60 oder 80 Millionen, es werden welche gehen und bringen Geld rein.
UND, keiner von euch kennt die Möglichkeiten!
Er knippst!
Und das Thema ist durch
Meine Meinung

150 Millionen mehr und Mpappe endlich holen..langfristig wollten sie spieler haben und binden 31 jährigen :/

E X A k T !!!

Mein Gott Leute, wenn ich mir manche Kommentare durchlesen…der Mann WIRD 30 Jahre und ihr macht alle so als müsste er morgen am Krückstock gehen. Der kann locker noch 4-5 Jahre auf höchstem Niveau spielen und wir hätten endlich Ruhe im Sturm. Soweit ich weiss, war er nie großartig verletzt, ist kein Stänkerer und macht eben das war er soll, zuverlässig Tore schießen. Ich weiss nicht was ihr euch in eurer Traumwelt vorstellt. Ein19jähriger, der 50 Tore pro Saison schießt,5 Mio Ablöse kostet und max 1 Mio Gehalt kassiert?
Geht’s noch? Kommt mal wieder auf den Teppich.

Glaube die Kritik liegt an der horrenden Ablöse, weniger an seinem Können. Da sind mir 100 Millionen für einen 30-jährigen bei (wie ich meine) nur noch einem Jahr Vertrag völligt überzogen!

Ja, aber die Alternativen sind leider nicht besser.
Osimhen und Muani hatten jetzt eine einzige gute Saison und kosten das Gleiche oder nochviel mehr

Und wenn er 30 Tore macht jubeln alle wieder so richtig!
Er hat Mentalität, und nicht diese Möchtegern-Stars die ständig falsch behandelt, nicht wertgeschätzt sind und der Popo gepudert werden muss
So schaut’s aus

Und Söldner-Mentalität hat er bisher auch nicht gezeigt…

Ich schließe mich an …es liegt nicht am Alter sondern an der hohen ablöse …..100mil für 30 jährigen ist für den FC Bayern ..leider zu teuer ….wenn ich soviel Geld investiere …gebe ich den Kollegen recht …nur weil zwei stürmer oder drei 1 Saison gut gespielt haben….haben sie auf einmal den selben Wert ….dann hat man den fc bayern Stellenwert..die sogenannte Messlatte….mal schauen…..er soll dynamisch sein …tor Garantie wie lewandowski …und am besten schon geliefert …da gibt es nur 1 und dafür will man nicht zahlen OBWOHL man langfristig investieren will …und dieser heisst Mpappe ….lieber 100 Millionen investieren in mpappe + Ablöse Hernandez …Sommer..nübel …dann wären wir bei ca 200 Millionen….der rest an sich muss man halt 1 mal langfristig gesehen bißchen was drauf legen …und somit wäre es gelöst …und dementsprechend auch das Gehalt zahlen….und da wäre auch die champions League drin …davon abgesehen hat Bayern die letzten Jahre falsch abgeben und investiert oder sogar wichtige Transfers verpasst den ich hätte Bellingham nicht zu madrid gehen lassen sondern bellingham und musiala wäre ein Traum gewesen hinter mpappe …aber alles nur Wunsch denken den …wir investieren zwar gut aber für die champions League reicht es leider nicht…wenn ich am Ende des besseren belehrt werde das wir diese gewinnen dann ist es so aber es reicht wenn es gut geht national nur für 2 Titel, problem einfach man will nicht investieren…ja man muss nicht bei allem mit gehen ….aber man sollte 1 oder sogar 2 mal das Risiko suchen wenn man langfristig spieler will und keine Söldner und vorallem für die Ziele

Last edited 3 Monate zuvor by ARES

Was wir brauchen ist eine durchgehend homogene Mannschaft, denn nur die wird erfolgreich sein. Das hatten wir 2013 gesehen, als die Mannschaft extrem zusammengeschweisst war und einen Teamspirit mitbrachte wie kaum ein Team zuvor. Dasselbe war 2020 der Fall. Mbappe ist eine absolute Diva und würde nur Unruhe ins Team bringen. Das sieht man doch in Paris. Kane ist einfach ein geerdeter Spieler und passt vom Profil einfach super ins Team. Und es ist noch lange nicht gesagt, dass er 100Mio kostet. Da werden in den Medien immer irgendwelche Zahlen in den Raum geschmissen. Mal sind es 100 Mio, dann 70 etc. Fakt ist, wir wissen alle nicht was in den Verhandlungen besprochen wird. Keiner von uns wird jemals dabei sein und keiner von uns wird jemals die genauen Zahlen wissen, es sei denn sie werden von offizieller Seite veröffentlicht. Ein weiterer Punkt bei Mbappe ist das Gehalt. Der würde wohl alles sprengen in Sachen Gehaltsgefüge. Wenn das nur annähernd stimmt, was er in Paris verdient würde das eine unglaubliche Unruhe in das Team bringen. Ein Kane würde mit Sicherheit auch zu den Topverdienern zählen, aber wahrscheinlich eher im Bereich eines Lewandowski.

100 Millionen für einen bald 30-jährigen Stürmer, der bisher nur in England gekickt hat? Ich weiß ja nicht.

Da die Alternativen aber nicht weniger Risiko bergen (Osimhen fast 180 Millionen, Muani (evtl. ein One Hit Wonder) und Vlahovic (findet er zurück in die Spur=?)) sehe ich zumindest keine ernstzunehmende Alternative auf dem Markt. Ausnahme stellt bspw. eine Leihe von Lukaku dar. Zwar bewegt sich dieser vllt. nicht mehr auf dem Niveau von vor 2-3 Jahren, und kann nicht mit Tuchel, er wäre aber zumindest in der ‘Anschaffung’ günstiger und würde auch seine 20-30 Buden in der Liga machen. Wäre Tuchel nicht unser Trainer, dann wäre er schon längt in München gehandelt wordne. Aber die können sich ja nicht ab.

Na dann ist nächstes Sommerloch gefüllt. Man muss nur statt M ein K einsetzen . Und alle Artikel zu Megaflops Kane aehh Mane……

Alle Spuren führen zu Rasmus Höjlund. Fjörtoft hat sein Okay gegeben.
Alles Andere ist Popcorn.

Ah, was mir noch einfällt,
Havertz zu Arsenal + Jorginho so gut wie fix- Medizincheck kommt in Kürze.
Und dann gilt es natürlich den Spirit der Bayernfans zu heben- also wieder Kane.

Höljund ist 20 Jahre alt, hatte bei Bergamo gerade mal knapp über 50% Spieleinsätze und in 32 italienischen Ligaspielen Spielen gerade mal 9 Tore erzielt
Ist erst letztes Jahr zu Bergamo gekommen, hat Vertrag bis 2027 und einen Marktwert von 45 Mio €.

Ich glaube nicht, dass er die Toplösung für Bayerns Sturmproblem ist und zweitens, selbst wenn würde er bestimmt auch sehr teuer werden.

Kalle, Uli, Dreesen und Tuchel müssen folgende Entscheidung treffen:

– Kane ist ein Vollblutstümer, braucht keine Eingewöhnungszeit, wird 20-25 Tore in der BL erzielen und Bayern sofort helfen würde. Hohe Wahrscheinlichkeit, dass er BL-Torschützenkönig wird und wir gute Chancen auf CL 1/2 Finale haben.

– Vlahovic ist deutlich jünger, hat viel Potential und befindet sich nocht in der Lernphase. Wenn das Umfeld und Spielsystem wie bei Florenz passt, dann liefert er sehr gute Leistungen ab.

Last edited 3 Monate zuvor by FCB_Trimbo

In Florenz hat Vlahovic mehr Elfmeter bekommen, darüber hinaus waren alle Daten identisch

Kane wäre für Bayern am besten. Bis jetzt hört sich das gut an. Ich bin da echt zuversichtlich das er zu uns kommt. Für um die unter 100 Millionen, wenn man Mane noch für um die 35 Millionen los bekommt, ist das echt ein super Deal.

Puh, bin bei Kane völlig unschlüssig… glaub mir wäre da Højlund oder Vlahovic lieber.
Kolo Muani passt meiner Meinung nicht… und Osimhen ist schlicht unbezahlbar

Ich kann’s eigentlich nicht mehr lesen. Hoffentlich ist’s nur so ein „Lucky ≠ seven- move“ und auf einmal kommt jemand ganz, ganz anderer als Kane, RKM, Vladovic oder Osimhen.
Mir hat zudem noch niemand wirklich erklären können welche englische, gestandene Spieler – keine Teens -wirklich gut in der BuLi waren (außer die Mighty Mouse vom HSV)
Bitte keine satten EPL-Spieler, die meinen, dass es für die Farmer-League Bundesliga locker reicht (Tony Woodcock, McGhee, Hughes, Lambert, Sane, Mane, Camcelo 🤢 u. v. m. )
Und keine Weiteren von der Resterampe ManCity.
Lieber hungrige „Mia-san-Mia-Typen suchen. Muss es doch noch geben..

Lieber Kane als garkane Neuner.

Ich musste stärker über diesen Flachwitz lachen als mir lieb ist.

hmmm… Welchen Stürmer kauft dann Real Madrid als Ersatz für Weltfussballer Benzema ?

Schließlich hatte er sich die letzten zwei Jahre und nach dem Weggang von Ronaldo zur absoluten Tormaschine entwickelt und wurde 2022 ja auch mit dem Ballon d’Or als „Weltfußballer des Jahres“ ausgezeichnet.

Der 33-jährige Stuttgarter Joselu (Marktwert 6 Mio) ist ja wohl eher als Backup geplant.

Kai Havertz geht zu Arsenal.
Für Osimhen bietet PSG überteuerte 180 Mio.

Vielleicht geht Mbappe doch zu Real ,obwohl er kürzlich wieder was anderes behauptet hat.

Ansonsten bleibt noch Kane.

Kann gut sein, dass Real und Bayern sich gegenseitig einen Fight um Kane bieten.
Und dann wird er für Bayern doch wieder teuer 🙁

Meine Güte, HK und kein Ende…
UH hat zu HK schon vor Wochen Nein gesagt
Und damit hat es sich mit dem Thema..

Die werden sich in den AR… beissen….

Ist Brazzo wirklich weg?

Von den 9ern die derzeit auf dem Markt sind, ist Kane nun mal der beste. Da gibt es eigentlich keine 2 Meinungen, zudem ist er ein mitspielender Stürmer, was die Einsatzzeiten für Tel vielleicht sogar erhöhen könnte. Einzig über den Preis, könnte man sich Streiten. Aber wer schon 80 Mio für einen Verteidiger bezahlt, der kann auch 100 Mio für den vielleicht komplettesten Stürmer zurzeit bezahlen.

Genau die richtige Lösung. Man hat Tel in der Hinterhand, und kann den Jungen 2 oder 3 Jahre aufbauen mit Kane als Mentor. Vielleicht wird es auch nicht zu teuer, wenn man Mane in den Deal mit einbaut.

Man wird sich wohl auf 70 Millionen einigen eventuell noch Boni damit könnte man leben nur muß man sich von dem ein oder anderen Spieler noch trennen müssen

Wird bestimmt Lewandowski ersetzen können, aber halt auch nur 3-4 Jahre, maximal 5-6 Jahre, bis dahin ist Tel Weltklasse und löst ihn ab, absolut genialer Transfer!

Keine Sorge … der Preis schreckt unsere Rentnerband schon ab … 🙂

die haben alle deb verstand verloren…(wenn sie jemals einen hatten)
kane für unter 100mio, walker für unter 30mio…. gehts noch?
wir sind kein austragsstüberl für überalterte pl spieler…. unglaublich, hoffentlich nicht wahr….

Also wer tatsächlich der Qualität von Kane als Stürmer abwerten will, dem kann man nicht mehr helfen! Kane hat über Jahre hinweg in der schwierigsten Liga weltweit neben der La Liga seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Die Bayern suchen keine Spieler die du massenweise kaufen kannst. Das gesamte Paket muss passen aus Ehrgeiz, hungrig nach Erfolgen und Titel, Erfahrung, Führungsqualitäten und Mentalitätsspieler. Ich bin der Meinung dass das Gesamtpaket bei ihm am besten passt. Denn er hat in allen Wettbewerben Erfahrung sammeln können. Hockt euch doch nicht nur auf die Elfmeter drauf und sagt, ach der hat ja außer Elfmeter schießen nichts zuwege gebracht. Er hat jahrelang den Spurs die Treue gehalten obwohl er locker bei jedem anderen Top Premier League Verein hätte spielen können! Wenn er jetzt seine Insel verlässt und nur zu uns wechselt weil Real Madrid nur Interesse an Kylian Mbappe hat dann kann uns das gerade Recht sein. Wenn er zu uns möchte dann passt alles und 3, 4 Jahre hat er locker noch. Und auch er kann Tel noch den ein oder anderen Trick zeigen. Er ist ein kompletter Stürmer vom Schlage eines Lewandowski und ganz genau das suchen wir

Der dritt beste Stürmer Europas und das kostet. Meine Fresse stellt ihr euch an beim Geld ausgeben. Nur der Verkauf des Trikots bringt Millionen ein. Wir sind doch nicht Dortmund so jeder Cent 5 mal umgedreht wird. Der Spieler, diese Werbung, dass sind 100 Millionen wert und Punkt. Das ist Qualität.

Bayern ist an Julian Alvarez ran 70k…..das.meldet Argentinien Presse

💯 Mio. für eine Option?
Sorry, viel zu teuer!
Füllkrug für 15 Mio. holen und sparen für den Top Man. Die spinnen doch alle! Wir haben dann 2 erfahrene und einen jungen Stürmer die sich Druck machen.
Das Risiko würde ich eingehen.

Warum sollte man für einen 30 jährigen mit einem Jahr Vertragsrestlaufzeit 10Mio über Marktwert zahlen!? Das macht keinen Sinn.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.