FC Bayern News

Bestätigt: Thomas Müller verpasst die Asien-Reise des FC Bayern!

Thomas Müller
Foto: IMAGO

Thomas Müller plagt sich derzeit mit Hüftproblemen herum und konnte zuletzt nur individuell trainieren. Wie nun bekannt wurde, wird der 33-Jährige auch die bevorstehende Asien-Reise verpassen.



Müller musste zuletzt das Trainingslager der Bayern wegen muskulärer Probleme an der linken Hüfte vorzeitig abbrechen. Wie Klubchef Jan-Christian Dressen am Freitag bestätigt hat, wird der Ur-Bayer auch nicht an der Asien-Reise des deutschen Rekordmeisters teilnehmen: “Thomas hat Hüftprobleme und wir haben gemeinsam mit den Ärzten entschieden, dass es aus sportlicher Sicht besser ist, wenn Thomas zuhause bleibt und nicht mit nach Asien reist”, erklärte der 55-Jährige.

“Natürlich hätte uns Thomas auf der Reise gutgetan”

Laut Dreesen ist der Ausfall von Müller ein Rückschlag, vor allem weil der Offensivspieler zu den absoluten Fan-Lieblingen gehört: “Natürlich hätte uns Thomas aus Marketing-Sicht und kommerziell auf der Reise gutgetan. Aber der sportliche Teil steht beim FC Bayern im Vordergrund, wir wollen einen gesunden Thomas und verzichten deshalb darauf, ihn mitzunehmen.”

Klar ist aber: Der Müller-Ausfall ist nur nicht aus Marketingsicht ein Rückschlag für die Bayern, auch sportlich schmerzt das Fehlen. Der 33-Jährige hat bisher nur wenige Einheiten mit dem Team absolviert und wird nun erneut zwei Wochen “alleine” trainieren müssen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Als Maskottchen hätte er doch mit nach Asien fahren können. Dort kann er genauso individuell trainieren!

Tuchel muss auf Musiala setzen und Müller als Ersatz! Musiala gehört die Zukunft! Müller kann noch in der letzten halben Stunde eine Verstärkung sein!

In der neuen Saison müsste für mich de Ligt Kapitän sein!

Müller und Neuer werden viele Spiele nicht mehr spielen.

Müller sollte jetzt schon als Trainer
aufgebaut werden. Selbst wenn er
später einen Büro Job bei FCB
anstrebt. Etwas praktisch wissen über
Trainer bei Brazzo und Kahn hätte in den letzten Jahre
vieles besser laufen lassen….

Vielleicht sollte man Gravenberch mal neben Musiala probieren, da er meiner Meinung nach besser in die Offensive passt. In der Verteidigung hat er noch einige Schwächen, ist aber technisch sehr gut und könnte Musiala etwas entlasten. Müller und auch Neuer sollten nach dieser Saison ihre Karriere beenden, darum sollte auch unbedingt ein junger Torwart verpflichtet werden.

Das zeigt wieder einmal sehr deutlich, dass der Körpers eines Spitzensportlers in relativ jungen Jahren seinen Geist aufgibt. Als ich Franz Beckenbauer das letzemal sah bin ich erschrocken, da er aufgrund seiner Hüftprobleme kaum noch gerade gehen kann. Müller und Neuer werden nie wieder 100 % erreichen und sollten sich wirklich überlegen, ob sie der Mannschaft noch helfen können. Sodann zeigt dies auch, dass es absoluter Irrsinn ist, einen 30jährigen Kane für 115 Millionen Euro zu verpflichten ! Auch sein Körper wird sich in Bälde von 100 % verabschieden !

Da bin ich voll deiner Meinung, irgendwie bekommt es aber auch nur Real gerade hin ,einen wirklichen Generationswechsel ohne großen Leistungsabfall zu moderieren.Außer MBappe ,aber der braucht einfach das Hollywood um sich herum. Zurück zur Rentnergang FCB ,warum reissen sich die anderen Europäischen Schwergewichte nicht um Kane???Weil genau das ,für 115 Mios will ich mindestens 4 Saisons volle Leistung.Bei Kane höchsten noch 2.Usain Bolt läuft heute auch kein Rekord mehr.Irgendwann läuft der 20 Jährige Gegenspieler halt locker neben dir her.Deshalb lieber Augen auf in der Scouting Abteilung und was junges entdecken. Irgendwo auf der Welt muss es doch noch so was wie Haaland rumlaufen.

Kann auch ein Vorteil sein. Diese Asienreise ist aus sportlicher Sicht wenig zielführend. Jeder, der zu Hause individuell arbeiten kann, wird davon profitieren. Erst recht so ein alter Hase wie Müller.

Na. Dann schau mer moi,
wer de coolen dann raushaut….
Auf der PK….

DIE ASIEN REISE HÄTTE TERMINLICH EH NICHT GEPASST WEIL IN DIESER ZEIT REITTURNIERE VON SEINER FRAU SIND. EIN SCHELM DER BÖSES DENKT

Die Asienreise ist nur ein kleiner Teil des Problems. Falls der aeltere Herr laenger schwaechelt, wird man die Mannschaft aus der Liga zurueckziehen muessen und den Verein auflösen. Vorher darf sich Herr Tuchel wie einige ( 3 bis 4) seiner Vorgänger Gedanken machen, wie er ein paar Dinge zusammenbekommt, falls Mueller einigermaßen spielfaehig ist, was ja bedeutet, dass er einzusetzen ist. Ob Herr Mueller in das System Tuchel passt, ist zumindest fraglich, aber damit hatten ja auch schon andere Trainer zu tun. Man darf gespannt sein, wie die Personalien der Saeulenheiligen, Ikonen, Legenden, Ueberspieler, Goat’s, Neuer und Mueller gehandhabt werden. Ich schlage, schon wegen Walker und einer angeblichen Kabinenunruhe vor, beiden Giganten und Heroen weitere 3 Jahre Vertrag mit Einsatzgarantie anzubieten, unter Gehaltsverbesserung natuerlich, falls sie 45 Min frei stehen koennen. In ewiger Dankbarkeit fuer die aufopferungsvollen Dienste. Warum die “Kabine” mit dem 2 plus x Vertrag bei Walker ein Problem hat, ist unklar. Bekanntlich haben die Bayern bei etlichen Akteuren da schon erhebliche Ausnahmen gemacht. Allerdings eher bei Akteuren, die schon etwas laenger dabei waren. Bei Neuen geht das natuerlich nicht, egal ob sie im Unterschied zu Herrn Mueller sogar noch schnell laufen koennen. Das mit dem Ball lassen wir besser ganz weg.

Neuer und er sollten in Würde die überteuerten Verträge auflösen, 1-2 Jahre in der MLS zB Miami bei Beckham spielen und sich vorbereiten in anderer Funktion zurückzukehren.

Phillip Lahm hat meinen größten Respekt zum perfekten Zeitpunkt eine souveräne Entscheidung getroffen zu haben. Ich verstehe ihn sehr gut dass er nicht „unter“ Uli‘s Fuchtel Sportdirektor werden wollte a la Nerlinger-Marionette (!)

Wenn Müller und Neuer keine Egoisten sind und Ihnen wahrhaftig was am FCB liegt, sollten sie uns mit den 40Mio Gehalt entlasten (!) verdient haben sie mehr als genug…

Gerade im Bezug auf Müller sieht man, dass er nicht vom Fussball loslassen kann. Müller braucht den Rummel um seine Person und das ist auch der Grund warum er jeder Kamera und jedem Mikrofon quasi hinterherläuft. Auf youtube beantwortet er von zuhause aus sogar Fragen von Fans…das muss man sich einmal vorstellen, wieviel Narzissmus in diesem Menschen steckt ! Wenn einmal die Lichter um Thomas Müller ausgehen, wird er sehr, sehr einsam sein und immer wieder versuchen, irgendwie im Rampenlicht zu stehen, sei es als Reporter oder wie Matthäus und Haman bei Sky. Ich stelle Müller auf eine Stufe mit Ronaldo, aber nicht im sportlichen Sinne, sondern was das Selbstverliebte anbelangt. Das peimlichste was ich gesehen habe war, wie er sich nach einer Fan Frage auf youtube, selbst mit MESSI verglichen hat ! Ich hoffe, dass die Bayern Verantwortlichen vernüftig sind und den beiden Egoisten Neuer und Müller keine weitere Vertragsverlängerung geben ! Bayern braucht einen totalen Neuanfang und kein “Weiter so !” mit Alten, kranken Herren ! ….und mir ist es auch egal, was Müller und Neuer für den Verein “geleistet” haben, denn beide verdienen noch immer jede Woche knapp 400.000 Euro und dafür haben sie ihren Job zu machen und zwar GUT ! Das ist das was ich als Fan erwarte und dafür muss ich micht nicht bei beiden bedanken oder sie in einen Legendenstatus heben !

Du sprichst einem aus der Seele.Die werden beide keine Berge mehr versetzen.”Aber das sind doch Weltmeister!!!”Jaaa 2014!!!,das ist bald 10 !!! Jahre her,
Und das muss man Kehl bei den Zecken lassen,nur noch kleine Grundgehälter und dann Leistungsbezogene Bonis zahlen. Da bekommt auch ein Reus weniger Kohle,Guerreiro ist auch nur deshalb beim FCB.In Dortmund wollte man nicht mehr, wie er wollte.Zumindestens ist Kehl da Konsequent……Aber Uli und Kalle geben ja keine Wahnsinns Kohle aus,prost,lach,schrei weg……

Was für ein Glück 🙏🍀

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.