Transfers

Inter gibt verbessertes Angebot ab: Pavard-Abgang rückt immer näher

Benjamin Pavard
Foto: IMAGO

Inter Mailand gibt Vollgas bei Benjamin Pavard. Die Italiener haben binnen 24 Stunden ihr zweites Angebot für den Abwehrspieler abgegeben. Vieles deutet darauf hin, dass der Franzose den FC Bayern diesen Sommer verlassen könnte.



Bestreitet Benjamin Pavard heute Abend gegen Werder Bremen sein letztes Spiel im Bayern-Trikot? Der 27-Jährige drängt auf einen Abschied vom deutschen Rekordmeister und hat sich mit Inter Mailand bereits auf einen Wechsel verständigt. Die Nerazzurri geben nun Vollgas, um die ausstehende Einigung mit dem FCB zu erzielen.

Wie “Sky”-Reporter Florian Plettenberg berichtet, hat Inter am heutigen Freitag ein verbessertes Angebot für Pavard eingereicht. Demnach liegt dieses bei 35 Mio. Euro inklusive Bonuszahlungen.

Bayern fordert 40 Mio. Euro

Laut Plettenberg laufen die Verhandlungen zwischen den beiden Klubs auf Hochtouren. Die Münchner sind grundsätzlich bereit den Abwehrspieler zu verkaufen, fordern jedoch mindestens 40 Mio. Euro plus Boni.

Klar ist aber auch: Aufgrund des auslaufenden Vertrags haben die Bayern nicht die beste Ausgangslage im Transferpoker um den Franzosen. Beide Vereine pflegen zudem ein sehr gutes Verhältnis. Es ist unwahrscheinlich, dass man den Deal wegen einer Lücke von rund 5 Mio. Euro platzen lässt, vor allem wenn Pavard einen Transfer forciert und nicht mehr zufrieden ist beim FCB.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn sie einen Tag später nachbessern, ist da noch mehr drin. Zappeln lassen, ManU als Druckmittel wird wirken.

ODER DAMIT DROHEN DEN LEVY VON TOTTENHAM EINZUSCHALTEN

Ja ich bin auch schockiert. Dachte man müsste zwischen den Angeboten immer 1 Woche oder gar 2 verstreichen lassen. Hab ich so von unserer Taskforce gelernt

Schon besser, aber reicht noch nicht.

40 Millionen fix
+20 Millionen für jeden Titel
+ 5 Millionen Bearbeitungsgebühr
für jede viel zuwenig Anfrage…..

Genial.

Und wenn sie dann zustimmen, dann sagen wir, dass wir englische Pfund gemeint haben. 😉

Und wenn er im Flieger sitzt, verhandeln wir nochmal nach.

Nur um dann nochmal die Unterschrift zu verzögern und kurz vor Ende des Transferfensters nochmal 2 Mio mehr haben zu wollen. Unterschrifts Gebühr nennt sich das dann.

Weg mit dem Söldner

🤦‍♂️ Ihm geht es doch überhaupt nicht um die Kohle. Er hat doch ganz klar gesagt, er möchte nochmal was neues/anderes machen. Aber Hauptsache wie ein Honk draufhauen, man man man!

Pavard wirkt auf mich nun echt nicht wie ein Söldner.
Sonst würde er auch die klammen Italiener nicht als Option in Betracht ziehen.
Sondern auf PL, PSG oder Saudi-Arabien beharren. Ablösefrei natürlich für das Handgeld.

Der junge Mann möchte einfach ne Luftveränderung und in der IV spielen. Völlig legitim, da muss man ihn jetzt nicht für anfeinden.

Die Italiener suchen aber einen RV deswegen verstehe ich das ganze Theater nicht
wg gehalt wird er auch nicht zu Inter wechseln
Mit Wechsel hat er ja schon öfter gespielt aber nie realisiert, vlt ist auch Tuchel warum er jetzt unbedingt weg will und dann auch egal ist ob er als IV oder RV spielt

“…ist auch Tuchel der Grund warum er …”
Sollte es heißen

Dann einfach 37,5 Mio. ohne Boni ausmachen und es ist für alle Seiten gut.

Alles Gute bei Inter Benji.

Kimmich wieder auf rechs, dann können Bayern noch einen guten 6er holen.

Kimmich wieder auf RV wäre der Hammer für den Verein.

Ich glaube aber das Kimmich darüber so sehr angepisst wäre, dass er 2025 dann ablösefrei gehen wird (Alaba Reloaded).

Dafür dann Frenkie de Jong von Barcelona holen oder tauschen!

Einfach ein Beispiel an Levy nehmen. Hat uns zwar alle angeboten, aber so holt man eben das meiste Geld für den Verein raus.

Angekotzt*

Hatte MANU nicht bereits ein höheres Angebot eingereicht das abgelehnt wurde?

Maguire Deal zu West Ham ist geplatzt… soweit ich weiß hat Manu noch keine Angebot abgegeben.

Pavard für 40 Mio. plus Boni verkaufen.
Goretzka für 45-50 Mio. abgeben
Vidovic für 2 Mio verkaufen und Sarr verschenken an Mané´s Club

Damit könnte man Tchouameni für 85-90 Mio. verpflichten. Real hat einen großen Überschuss an zentralen MF-Spielern.

40 Mio. Plus Bonus

Adieu Pavard! Gute Reise ( ich verstehe dich)

Immer zu sagen das ein Deal an 5 Mio nicht scheitern würde.
5 Mio ist eine Stange Geld die kaum einer von uns je verdienen wird. Das ist kein Peanuts

Peanuts sind das nicht aber bevor Pavard 2024 ablösefrei geht, wird man sich mit Inter schon irgendwie einigen.

40 Mio ist gut!! Hauptsache weg!
Das Gehalt wird ja auch noch gespart
Wenn er bis Sommer bleiben sollte
wäre das ein schöner Verlust an Geld.
Mal sehen ob der neue Geschäftsführer
das schafft oder verbockt?

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.