FC Bayern News

Offiziell bestätigt: Jerome Boateng erhält keinen Vertrag beim FC Bayern!

Jerome Boateng
Foto: IMAGO

Nun ist es offiziell: Der FC Bayern wird Jerome Boateng nicht verpflichten. Dies hat der Verein am Freitag bekanntgegeben.



Am Freitagvormittag hatten mehrere Medien übereinstimmend berichtet, wonach sich die Bayern-Bosse gegen eine Rückholaktion von Jerome Boateng ausgesprochen haben. Kurze Zeit später folgte das Dementi von Thomas Tuchel. Der 50-Jährige erklärte, dass man noch keine finale Entscheidung getroffen hat. Diese steht nun allerdings fest. Wie der deutsche Rekordmeister im Rahmen einer Mitteilung bekannt gab, hat man sich gegen eine Verpflichtung des 35-Jährigen entschieden.

“Jerome Boateng wird nicht in den Kader des FC Bayern München zurückkehren. Dies hat der FC Bayern München an diesem Freitag entschieden und dem langjährigen Bayern-Profi mitgeteilt”, teilte der Rekordmeister am Freitagabend mit. Laut dem Klub können Dayot Upamecano und Minjae Kim “wieder schmerzfrei spielen”. Zudem befindet sich auch Matthijs de Ligt auf dem Weg der Besserung, so dass sich die personelle Situation in der Innenverteidigung wieder entspannt hat.

“In der Betrachtung aller Aspekte”

Eine konkrete Begründung haben die Bayern nicht angegeben: “In der Betrachtung aller Aspekte hat der FC Bayern jetzt entschieden, auf eine Verpflichtung von Jerome Boateng zu verzichten”, heißt es in der Erklärung.

Dem Vernehmen nach hat vor allem das anhängige Gerichtsverfahren wegen Körperverletzung die Verantwortlichen in München abgeschreckt. Die Bayern wurden in den vergangenen Tagen sehr scharf für ein mögliches Comeback von Boateng kritisiert. Auch ein Großteil der FCB-Fans hat sich sehr deutlich gegen eine Verpflichtung ausgesprochen.

Boateng hatte zuletzt bei Olympique Lyon in Frankreich gespielt, dort im Sommer allerdings keinen neuen Vertrag erhalten und ist seit Juli vereinslos. Der ehemalige deutsche Nationalspieler kann sich als “verdienten Spieler des Vereins” weiterhin beim FCB fit halten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
66 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Man spielt wohl lieber mit Leon und Nous als IV als einen gestandenen EX-Bayern-Profi bis zum Winter “gratis” zu verpflichten…

na ja mit dem Gratis wäre ich vorsichtig

wer sagt denn das Boa aktuell besser als Leon und Nous ist. ….und auch wieder eine Chance für einen jungen IV

Der aber erst geboren werden muss.

Es ist niemand da, auch kein Junger.

Zum Glück
Auch wenn hier viele seine Taten als Privatangelegenheit wegschieben macht es der Großteil der Fans zum Glück nicht .

wie lächerlich ! Wie war das beim blauen Nachbarn ? Der Spieler Gebhart wurde sogar zum Liebling der blauen Anhänger trotz seiner Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung wegen Körperverletzung.

Na wenn sowas deinem Ideal entspricht dann geh doch zu den Blauen.

Wen interessiert das? Wenn mein Nachbar keine Moralvorstellungen hat kann ich mein eigenes Tun damit nicht rechtfertigen.

Das ist ja wohl traurig genug! Bin froh das es beim FCB noch ein paar vernünftige Leute gibt.

Absoluter Unsinn. Das ist nicht mehr der Boateng von vor 7/8 Jahren.

Also wenn man sich die Pressemitteilung des FCB durchliest wird klar, dass Boateng entweder sportlich einfach nicht mehr gut genug war, man sich das öffentliche Theater um seine Person ersparen wollte oder beides davon. Wobei man die Diskussion um seinen Prozess ja vorher schon kannte…

Allein der letzte Satz: “Jérôme Boateng präsentierte sich in guter körperlicher Verfassung.”
In einem Arbeitszeugnis würde man sagen: Note 3-, nicht gut genug 😀

so eine bescheuerte verklärte Aussage … das ist nicht der Boateng von vor 10 Jahren, dass ist der von Bayern aussortiert und in Lyon gescheiterte 35 jährige Boateng

Wenn man einen Funken Anstand hat: ja.

Richtiger Entscheid … wäre das falsche Signal gewesen (Campus, Werte, etc.) …

Absolut richtig. Allerdings lässt die Aussendarstellung, wie in der letzten Zeit leider immer wieder zu wünschen übrig. Die Zeitungen berichten es am Freitagmorgen und Tuchel rudert am Nachmittag halb zurück.
Bitte in der Zukunft eindeutige Entscheidungen, dann passiert auch nicht mehr so ein Unding, wie am letzten Transferfenstertag.

Das stimmt … auch dass man Boateng testet um dann zurückzurudern … nicht wirklich professionell …

Naja…man muss schon testen, bevor man sich ne Meinung bildet.

Kann mir gut vorstellen,dass das was man gesehen hat OK war. Aber mit Blick auf den anstehenden Prozess und ein mögliches Urteil war OK dann nicht gut genug.

Wenn er alle beim Training zu 120% überzeugt hätte,dann hätte man eventuell auf die private Situation von Boateng gepfiffen und ihn verpflichtet.

Man wird sich jetzt natürlich nicht (auch aus Respekt vor Boateng) hinstellen und sagen, dass er nicht vollends überzeugt hat, oder einfach nicht mehr das Zeug für den FCB hat.

Er will ja, wenn möglich nochmal irgendwo einen Vertrag abschließen.

Genau so schätze ich das auch ein. Grundsätzlich wäre er möglicherweise als klarer Ersatzspieler nicht schlecht gewesen, aber aufgrund seiner privaten Geschichten will man sich keine weiteren Diskussionen in den Verein holen.

Dafür ist doch der Test da. Und offenbar hat er bei diesem Test nicht überzeugt.

Ist wohl besser so, er ist nicht mehr der schnellste und hat in Lyon nicht wirklich einen guten Eindruck hinterlassen….

Was eine Farce. Wer denkt denn beim FCB überhaupt noch nach, bevor sie handeln. Hätte man sich echt sparen können

so als running gag:
Mit Eberl, “der in den Medien auftritt und sich zu “unbequemen” Themen äußert” wird alles besser. 😀

Nein im Ernst, es ist wirklich traurig welches Bild wir mittlerweile abgeben. Es ist ein einziger Schlingerkurs. Eine richtige Linie ist nicht mehr zu erkennen. Vor ein paar Monaten wurde noch Brazzo und Kahn dafür verantwortlich gemacht. Bei unseren Granden scheint die Souveränität aber ebenfalls deutlich abhanden gekommen zu sein. Vertragswirrwarr, Trainerchaos, Transferirrsinn usw. Genauso unsouverän und chaotisch läuft es auf dem Platz mittlerweile ab. Eine Halbzeit himmelhochjauchzend und eine Halbzeit nichts zu sehen.
Das Flaggschiff des deutschen Fußballs ist schon irgendwie ins Wanken geraten.
Es fehlt derzeit leider das Selbstbewusstsein oder besser das gelebte “Mia san Mia”

☝️ Eine kleine Frage als NRWler… Was sind Granden? Spricht man es wie man es schreibt oder doch eher englisch angehaucht?
Ich kann es mir zwar irgendwie denken aber will noch mal sicher gehen…
Glück auf…

Das sind die Grantigen 😀 spass. glück auf.

Ist eigentlich eher umgangssprachlich für die Oberen oder Einflussreiche Personen. In Bayern wurde man wahrscheinlich auch Großkopferten sagen. Ich hoffe so schreibt man es auch.😉

Früher hießen die schon Mal Amigos ! Bayrische Spezialität,siehe Maskenprozess bei der Tochter vom Herrn Tandler,das war auch ein sogenannter Grande!!!

So sehe ich das auch und vor allem der Präsident versteckt sich komplett. Seit Monaten ist von Hainer kaum etwas zu hören und in der Causa Nagelsmann hat er sowieso ein ganz furchtbares Bild abgegeben: Wenn der Präsident einen Tag vor der Trainerentlassung von einer kommenden Ära dieses Trainers spricht, läuft in einem Verein sehr vieles gewaltig schief.

Für mich ist Hainer als Präsident des FCB eine klare Fehlbesetzung.

Völlig würdelos ihn die WO über mitlaufen zu lassen wo die Nebengeräusche offensichtlich auf der Hand lagen.
Alle drei Seiten sind klare Verlierer: die Bayern Bosse, die nach starkem Start unterm Strich einen schlechten Transfersommer eingestehen müssen und jetzt hektisch werden. Der Trainer der seine Anforderungen nach Quantität nicht klar durchsetzen konnte, mit der Aufforderung nach kreativen Lösungen zur Schusterflickerei konfrontiert wird und auf der PK mit dem Medienleak verloren wirkte. Und Boateng selbst, der als WM, CL Sieger und Vereinslegende trotzt offensichtlicher Gemengelage eine Woche im Training wie ein 15 jähriges Talent aus Neuseeland vorspielen musste um dann aufgrund der erwartbaren Nebengeräusche eine Absage bekommt.

Wie die Bild bereits vor Stunden mitteilte

Da müssen einige wieder Abbitte leisten, weil die Bild dennoch hält wieder mal Recht hatte 😁

Tuchel hat durch seine Aussagen heute bestätigt, dass die BILD hier mal wieder eine Mutmaßung bzw. Vorahnung als endgültige Tatsache präsentiert hat – das kann man sehr wohl kritisieren.

Ich z.B. habe gestern auch schon geschrieben, dass es ein schlechtes Zeichen ist und alles auf eine Absage hinausläuft, wenn man sich mit der Entscheidung so viel Zeit lässt. War ja dann auch irgendwie allen klar, dass es nichts mehr wird.

Spätestens seit diesem Transfersommer kann ich die BILD und andere Sportjournalisten einfach nicht mehr ernst nehmen – gefühlt 50 % der Meldungen haben sich am Ende als falsch herausgestellt. Aber wenn dann mal etwas zutrifft, feiert man sich direkt als Insider 😀

Bild hat verdammt oft Recht – auch wenn es die Leute nicht einsehen wollen um sich selbst gescheiter zu fühlen. Ich lese für schnelle News die Bild – alle anderen bringen drei Stunden später das selbe und dann fühl ich mich klüger weil FAZ drüber steht oder wie 😀

Die BILD-Zeitung ist von den großen Pressehäusern in Deutschland dasjenige, das am häufigsten erfolgreich verklagt wird.

Also nein, es geht hier mit Sicherheit nicht darum, sich “gescheiter zu fühlen” wenn man die BILD meidet, sondern um die Frage, ob man wie ein Kleinkind große farbige Überschriften braucht oder ob man doch echten Journalismus will. Bei letzterem sollte man um die BILD-Zeitung einen sehr großen Bogen machen.

Ohne Worte! 😑

Gut so!

Der Verein hat ja doch noch einen Funken von Anstand und Moral!

Hat der Patron letztendlich den Daumen nach unten gesenkt – war ja noch nie der grosse Boateng – Fan….

Wenigstens hat man Frans #Krätzig dingfest gemacht. Auf geht’s. Alles anderes muss ich nicht wirklich verstehen, ist mir mittlerweile “zu hoch”

JETZT KÖNNT IHR euch alle beruhigen ihr habt gewonnen anstatt einen verdienten Spieler eine Chance zu geben … am Ende wird sich noch einer verletzten dann ist das Geheule groß 🤦🏽‍♂️. Hoffen das sich keiner verletzt . #DIEMEDIENUNDSOGENANNTE FANS HABZ GEWONNEN

Wer hätte den wissen können, dass dieser Gangsterrapper sich nicht verletzt hätte?

Ich hatte schon meine Meinung zu Boateng,bzw. Seiner möglichen Verpflichtung geäußert.

Was ich wiedermal überhaupt nicht gut finde, ist die Tatsache, dass mal wieder jemand Infos durchgestochen hat.

Das muss man endlich Mal in den Griff bekommen.

Wieder mal lächerlich gemacht!!! Da denkt man Brazzo und Kahn sind endlich weg, dabei wirds noch schlimmer… Wenn noch ein paar ausfallen kann man ja ein Antrag stellen das die Gegner auch nur zu neunt oder zu zehnt spielen…zumindest geht das in der 2. Kreisklasse!

Jetzt kann ich mein KOAN BOATENG Plakat wieder zerreißen

Behalt es mal noch bis morgen… Lieber eins haben als eins brauchen 😂😂😂

Pr gag

Gott sei Dank Sie sollen merken zu wenig eingekauft zu haben und im Winter nochmal mit 150 Mio nachlegen

Da hat am Ende der gesunde Menschenverstand dann doch noch gesiegt. Upa und Min-jae sollen wieder schmerzfrei spielen können und de Ligt befindet sich auf dem Weg der Besserung. Vielleicht ist Buchmann auch bald wieder auf dem Posten und zur Not muss dann eben ein Goretzka in der IV ran, was soll´s.

Klar, mit soviel vielleicht usw. gewinnt man das Triple

Ich hoffe ihr regt euch auch so über Hernandez und Coman auf, die im Gegensatz zu Boateng rechtskräftig verurteilt sind

Die bringen aber Leistung.

Also wenn du Leistung bringst, darfst du deine Frau schalten?

Schlagen*

Hernandez ist weg und coman hat einen gültigen Vertrag den er von mir so nicht bekommen hätte…
Also ja, die sind genauso Abschaum wie jeder andere der bei schwächeren Gewalt ausübt…
Auch wenn Frau noch so asi ist, wenn sie hysterisch und volltrunken auf einen Mann losgeht schlägt man keine Frau. Nicht wenn man Ehre in sich hat. Habe ich selbst dann nicht getan als meine ex mit einem Messer auf mich los ist…

ok, dann sag mir bitte wie sich die Situation beruhigt hat.
sorry, ich verteidige keine Typen die Frauen schlagen, aber jedes lebende Wesen hat einen selbserhaltungstrieb und somit ein recht auf Notwehr. Bezug zu deiner aussage: sie ist mit dem Messer auf mich losgegangen

Ich habe mich gewehrt. Aber nicht mit Gewalt. Messer abgenommen, in den Arm genommen, vor die Tür getragen und Tür zu gemacht. Danach war sie für mich gestorben. Geht auch alles ohne Gewalt…

Du hältst auch noch die andere Wange hin!🤣

Wenn du das sagst 😂

Man schlägt überhaupt keinen. Egal ob Mann oder Frau. Hast du das Tor von Coman im CL Finale bejubelt?

Nein…
Ich fand es nur gut dass Bayern gewonnen hat. Welcher Spieler das Tor macht juckt mich nicht.
Zumal ich mit dem FCB lediglich sympathisiere. Mitglied bin ich in Gelsenkirchen… 😂

Oh man! Warum hat man Boateng dann erst eingeladen? Tuchel war wohl sehr angetan von Boatengs Trainingsleistung. Somit haben Fans und Medien mit ihrem Moralgelaber dafür gesorgt, dass 1. keine Alternative für die dünn besetzte Defensive verpflichtet wurde und man dem Tuchel wieder vor den Kopf stößt! Das hätte es echt nicht gebraucht. Frei nach Motto „nur gucken, nicht anfassen“.
Es wird wirklich dringend Zeit, dass die Monarchie bei Bayern wieder Einzug hält. Einer bestimmt die Linie und der Rest hat zu folgen!!! Dieses elende hin und her nervt echt langsam….

Wieder einmal verhält sich der FCB niveaulos! Seine Probleme hin oder her, so verhält man sich nicht. Dann hätte man gar nicht anfragen brauchen. Wenn sich nächste Woche ein Verteidiger wieder verletzt, kann er wieder kommen? Dachte diese Arbeitsweise, wäre mit dem Abgang von Brazzo vorbei.

Am lächerlichsten Finde ich Tuchel in der ganzen Geschichte

Wieso? Tuchel wollte ihn! Er weiss das der Kader zu dünn ist. Die Verantwortlichen haben wieder gezeigt, was ihnen fehlt! Wie sagte Kahn einst, “Wir brauchen E…!”

ein Sprichwort sagt: “Der Fisch stinkt zuerst am Kopf”. Das trifft bei uns momentan genau zu. Die ganzen Vorstände und was weiß ich Beratergehören auf den Prüfstand 🤬🤬

Es ist positiv, dass der FCB die Ausfahrt noch gefunden hat, es hat nur viel zu lange gedauert. Eigentlich war der Plan schon moralisch äußerst verwerflich und noch dazu sportlich völlig unsinnig.

Seit längerem eine richtige und nachvollziehbare Entscheidung des Vereins. TT schaut ganz schlecht dabei aus, so langsam wird man den Eindruck nicht los, dass TT und Bayern eher beendet wird, bevor sich Trainer und Mannschaft gefunden haben.

Drücken wir ganz fest die Daumen!!!

Dann Mustafi oder Phil Jones kaufen.
Die sind auch ohne Vertrag.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.