FC Bayern News

Schlecht für die Bayern: Tuchel erwägt einjährige Auszeit

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

Der FC Bayern und die enormen Trainer-Kosten sind eine Geschichte für sich. Die Entlassung von Thomas Tuchel kostet den Verein wie schon zuvor das Nagelsmann-Aus viel Geld. Der Schaden könnte in Grenzen gehalten werden, wenn Tuchel schnell bei einem neuen Klub anheuert. Danach sieht es aktuell aber nicht aus.



Natürlich bleibt es nicht ohne Konsequenzen, dass der FC Bayern Thomas Tuchel ein Jahr vor Vertragsende freigestellt hat. Laut Angaben der Sport BILD hat sich nach einigen Diskussionsrunden ergeben, dass der Coach einen Sockelbeitrag von rund zehn Millionen Euro erhalten wird. Unterschreibt er jedoch bei einem neuen Klub, dürfen die Münchner je nach Restlaufzeit des bis 30. Juni 2025 datierten Vertrages Geld einbehalten. Folgerichtig wäre es für den FCB äußerst wünschenswert, wenn Tuchel schnell bei einem anderen Verein unterschreibt.

Kein Vertrag in Manchester und Barcelona: Tuchel denkt wohl über Pause nach

Tuchel galt als heißer Kandidat beim FC Barcelona, Manchester United und gar beim Ex-Klub FC Chelsea. Die Posten sind mit Hansi Flick, Erik ten Hag und Enzo Maresca aber inzwischen allesamt besetzt. Nach Informationen der Sport BILD kann sich Tuchel – ob freiwillig oder gezwungenermaßen – nun gut vorstellen, ein Jahr Pause einzulegen. Der 50-Jährige soll seine freie Zeit in den letzten Wochen sehr genossen haben und war unter anderem auf Mallorca im Urlaub.

Borussia Dortmund, PSG, Chelsea, Bayern: Tuchel hat eine regelrechte Tortur hinter sich, die teilweise sehr erfolgreich, aber auch nervenaufreibend und stressig war. Da kann eine Auszeit durchaus förderlich sein, um die Batterien wieder aufzuladen. Dass früher oder später ein attraktiver Arbeitgeber um die Ecke kommen wird, ist bei der Vita des Coaches ohnehin gewiss. Folgerichtig gibt es nichts zu überstürzen, jetzt, wo ohnehin kein Posten bei einem Top-Klub frei ist. Für den FC Bayern hieße das aber wohl, dass man tatsächlich die kompletten zehn Millionen Euro verliert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
51 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Eine nette Retourekutsche 🤣, musste ja auch sehr leiden 😱😱!! Hätte sich erledigt wenn wir ihn schneller entsorgt hätten! Hoffe aus Schaden wird man klug fcbayern / Führungskräfte

Wäre viel Klüger gewesen in zu behalten.
Ist schon Komisch es wird jetzt alles gemacht was er gefordert hat.
Er Wollte eine Holding 6 jetzt kauft man sie 12 Monate zu Spät.

Seine Positionsentcheidung zu Kimmich war richtig, seine Analysen der Kaderbaustellen waren richtig.

Weil er alles so richtig gemacht hat, hat der FCB unter ihm auch so erfolgreich und schön gespielt … (Ironie aus).
Der langsame und auf Sicherheit bedachte Spielaufbau, bei dem der FCB zu hoch stand und zu Kontern eingeladen hat, war sein Werk.
TT ist ein Egoist, der auf Dauer immer für schlechte Stimmung im Verein sorgt.

1) Nein, er hat nicht alles richtig gemacht. 2) Mit diesem Spielerkader war nicht mehr möglich – weder unter Tuchel, noch unter Nagelsmann. Die Fehler gerne bei der Kaderplanung vor Eberl suchen.

Hallo fcb,

ja, genau so ist es! Luftsprünge vor Freude wird Tuchel jetzt auch nicht machen, wenn er sieht, daß seine Wünsche nun einem Trainer ohne große Erfahrung erfüllt werden!

Was hat denn das mit Retourkutsche zu tun. Er hat bislang noch keinen Verein gefunden, der ihn interessiert. Warum sollte er dem FCB sagen: Lasst mal das Geld stecken. Er hat immer noch einen gültigen Vertrag. Ich gebe zu bedenken, dass nicht er gekündigt hat, sondern der FCB und daher ist die weiterführende Zahlung auch gerechtfertigt.
Vielleicht hilft auch mal nachdenken: Auch wenn man ihn, wie du schreibst, früher “entsorgt” hätte, hätte man weiterhin zahlen müssen, wenn er keinen Verein gefunden hätte.

Es gibt immer 2 Seiten. Der Fehler war die Freistellung. Was das auch immer heißt: Einfach den Vertrag weiterlaufen lassen. Dann hätte er wieder einsteigen können. Bezahlen müssen wir so oder so

Stimmt! Bei Neuer und Müller hätten wir mehr gespart!!!!!

Er hat noch einen Vertrag mit FCB das stimmt.aber dann kann man auch verlangen daß er alle Tage 8 Stunden zu erscheinen hat. Und zb als Nachwuchs co Trainer fungiert

Glaubst Du im Ernst, dass das in seinem Vertrag steht? Glaubst Du wirklich, TT hätte so einen Vertrag unterschrieben?

Dir Spieler plündern ja auch für wenig Leistung die Finanzen des Vereins!!!

“…wenn wir ihn schneller entsorgt hätten! “, auch dann hätte das selbe im Vertrag gestanden, da man den Trainer gewöhnlich frei stellt. Und bei einer Freistellung in einem Arbeitsverhältnis befristet, wie bei Tuchel, erhält der Arbeitnehmer seine Bezüge weiter, wie vertraglich vereinbart.
Und was mich stört ist dieses “entsorgt hätten…”, kein feiner Stil. Note fünf setzen!!!!

auch hier, die hohen Gehälter behindern den Personalumbau. Ich hoffe Max&Co haben das verstanden und handeln künftig nachhaltiger.

Wie das in der lebensrealität aussieht, sehen wir doch. Einen Spieler wie Davies kannst du nicht mal mit einem 20-Mio-Gehalt halten.

Natürlich wird man versuchen, etwas anders zu taktieren – und im Härtefall auch mal NEIN sagen. Aber grundsätlich ist das Vertragsrecht im europäischen Klubfussball sehr zum Nachteil der Vereine.

Wenn du nicht eine Mannschaft im Dauerumbruch haben möchtest, und nicht reihum ablösefrei abwandernde Spieler, dann wirst du dir als Verin etliche Verrücktheiten in Punkto Gehlatsforderungen gefallen lassen müssen.

Vertrag ist Vertrag und wenn T. .Tuchel das tun will, dann ist es sein gutes Recht! Da sollten sich die Münchner wohl in Zukunft ihre Verträge besser durchlesen oder ihre Berater bzw. die Kanzlei wechseln, die solche Verträge aufsetzen. Tuchel wird wieder einen Top-Club finden, aber ich kann es irgendwie verstehen, daß er jetzt erst einmal durchatmet und sich die Pause gönnt nach all dem Hickhack!

Was willst denn dagegen machen? Einen, 1 Jahres Vertrag geben? Wohl kaum. Das Risiko hat jeder Verein mit den Trainern wenn sie vorzeitig entlassen werden.

Das hat der FCB ganz alleine zu verantworten! Wer so viele Trainer innerhalb so kurzer Zeit verschleißt, muß dann leider auch die Konsequenzen dafür tragen! Trotzdem sollten aber Juristen besonders auf die Verträge achten, daß es sich bei einer Trennung nicht zu lange hinzieht.

Die ganze Branche ist halt überbezahlt.Aber ich würde mich auch freuen wenn ich die Kohle bekommen würde.

Bei Umsatz von 750 Mio. Wollen alle plündern!

Wir (die Bayern) müssen lernen vernünftige Verträge zu machen. Zur Zeit stoßen uns die überzogenen Gehälter übel auf. So etwas lässt sich mit Leistungsbezogenen Verträgen lösen. Spielt er viel verdient er viel.

Kannst du vergessen, dann bekommst du nicht die Spieler, die du haben willst.

TT hatte doch bereits seine Auszeit beim FCB. Soweit ich weiss, hat er da ja nicht wirklich performt, sondern sich ehere auf patziges Verhalten in Interviews fokussiert.

Was ein Gewäsch von dir

Du brillierst mit beeindruckend klarem Inhalt. Nur fehlt die sportliche Komponente zu TT. Was Du daran hast, dass er gratis Dein Eintrittsgeld auf den Putz haut, weiss ich nicht.

Dass Du TT gut fandest, ok. Darfst Du natürlich, auch wenn sämtliche Zahlen etwas anderes sagen und offensichtlich grosse Clubs wie der FCC und PSG inkl. BVB das in der Vergangenheit ebenfalls anders sahen.

Aber richtig

Schlecht für Bayern dass sie ihn gefeuert haben. Jetzt fuhrwerken Abstiegsspezialisten in München.

Meld dich wieder, wenn ein Neutrainer, grün hinter den Ohren, besser liefert als dein TT.

Das hatten wir bereits, diese Nachricht war schon länger bekannt und soll hier wohl als Lückenfüller herhalten.
Dazu wieder Emotionen erzeugen die Motzki Tuchel gar nicht Wert ist.
Verschwende keine Gedanken mehr an den Sauertopf.

Faktisch haben mehrere Vereine Abstand von ihm genommen, es ist niemand entgangen, wie schwierig es mit Tuchel sein kann.
Er hat fatale Fehler gemacht, die sich bei Ihm wiederholen.
Es wird jeder sehen, dass die neue Saison in vielerlei Hinsicht besser wird, wir bekommen einen Trainer, der zu seinem Kader steht und ihn nicht anzweifelt.
Er wird die Spieler die er hat puschen und Ihnen Selbstvertrauen geben, Tuchel hat das alles nicht geschafft.

Dass Bayern einen Umbruch startet war klar, dass wäre mit Tuchel in dieser neuen Saison genau so gelaufen.
Er hat mit Kane und Kim 2- absolute Wunschspieler bekommen, nicht so tun, als wäre er “die ärmste Sau” als Trainer.
Stani-Abgang hat er genehmigt, auch da ist er in der Verantwortung.

Er hat es nicht geschafft, eine Einheit zu bilden, er hat durch viele unnötige Wechsel und Umstellungen, den Ganzen Haufen verunsichert.
Er hat nicht geschafft, im April eine gesunde Mannschafft auf den Platz zu bringen, gegen Real hätten wir niemals ausscheiden dürfen.
Tuchel hat negative Spuren hinterlassen, das haben viele Vereine registriert!

Und jetzt ihr lieben Tuchel-Freunde, schön kommentieren…😉

Das Ausscheiden in Madrit haben wir Neuer zu verdanken!! Und nicht Tuchel!! Und den 3. PLATZ in der Bundesliga auch Neuer!!! Und NICHT Tuchel!!! Unser Welttorhüter!!

hast du nicht unrecht!
Aber, wenn du die komplette Offensive Auswechselst, weil ALLE nicht können, ist das zu wenig.
Sorry, Gnabry spielt von beginn obwohl er niemals Fit ist, Kane spielt die Wochen davor in jedem unbedeutenden Gurkenspiel durch, genauso Sane, warum?
King ist Verletzt, kommt zurück und sofort wieder verletzt, alles sehr-sehr schlecht gelaufen und der Trainer ist hier NICHT außen-vor!

Tuchel hat es nie geschafft, eine Einheit zu formen und so haben wir auch gespielt!

Knackpunkt deiner Argumentation ist das Leute die wie du Tuchel so toll finden, die komplette Zeit vor dem Saisonfinale Ausblenden.
Niemand hat Tuchel gehindert es vorher Besser zu machen, das dann einige Spieler Fehler machen gab es vorher auch schon.
Aber man sollte doch wohl die gesamte Saison und davor zum Maßstab für Tuchel nehmen, und die war doch Unterirdisch.
Und das man vorletzte Saison doch noch Meister wurde trotz Tuchel ist ein Fakt, den selbst das hätte er fast noch vercoacht.

Meister wurden wir, weil die Gurkentruppe aus dem Ruhrpott, sich in die Hosen geschissen haben.

Ironie dabei ist, das dieses Jahr Leverkusen Meister wurde. Verdammt noch mal ich liebe diesen Sport. Dieses Jahr sind wir dran.

Richtig, mit der Erfahrung mußt du anders handeln. Aber auch Kim hatte seinen Anteil.

Nein, das Ausscheiden in Madrid, hat die Mannschaft verbockt. Bei einer effektiven Chancenverwertung wäre eine Führung von 3:0 möglich gewesen, genauso die Tourausbeute in der Bundesliga und daraus resultierende 3. Platz. Und wer ständig die umstellt im taktischen Bereich, der muss sich doch nicht wenn nichts greift.
Neuer hat Fehler gemacht, einverstanden, doch Ihn zum alleinigen Sündenbock zu machen ist schon ein bisschen billig,oder?!

Ein Kommentar der es meiner Meinung auf den Punkt bringt !! Tuchel ist nicht der Welttrainer für den er gemacht oder gehalten wird !! So ihr TT Jünger, die ihm huldigen , ihr könnt loslegen mit Kommentaren 😱😉

Unfähig und Geldgeil….🤮

So wie Bayern Tuchel behandelt hat, sollte er noch Schmerzensgeld einklagen.

Sowas nennt man Retourkutsche führungskräfte der bayern. Das macht gar nichts das bayern jetzt zahlen muss. Wer hat tuchel entlassen nicht wir bayern Fans. Das ganze Thema mit trainersuche hätte sich bayern sparen können dem sie nagelsmann behalten hätten. Jetzt die Wünsche wo tuchel wollte zi kaufen kommt zu spät.

USA sucht nach einem neuen Trainer? Ob USA tuchel will ist die andere Frage.

Tuchel ist weg und das ist gut für Bayern München!
Und ich bin sehr gespannt bei welchem Top-Verein er landen wird, ich glaube kaum, dass es ein Welt-Club (zu dem er tendiert) wird!!!

Last edited 14 Tage zuvor by Olise

was erwartet denn Tuchel. Das sich die Vereine nur so um Ihn werben. Bei jedem Verein gab es Probleme. Einige früher manche später. Dann musste er gehen. Und diese Entscheidung von unserem Vorstand Ihn während der laufenden Rückrunde zu holen ( “Nagelsmann verfehlt die Saisonziele ” 🤣😂 ) war der größte Fehler des Vereins seit dem ich (1966) Fan bin.

so schauts aus. Fehler lag zu 100 % bei der alten Führung. Bin kein großer Tuchelfan, aber für das Chaos konnte er nix.Für die ständigen Forderungen in der Öffentlichkeit aber schon.

Super Tuchel, würde jeder andere auch so machen, wenn man so behandelt wird.
TT las den FCB bluten !!!
Karma is a Bitch

10 Millionen, das ist ein schöner Jackpot im Lotto.
Und wenn ich den knacken würde, würde ich für den Rest meines Lebens keinen Tag mehr arbeiten.

die Abfindungen sind wohl das Vergnügungsgeld für Trainer

Welcher topclub wird sich einen TT antun? Keiner mehr. Er ist doch überall geflogen wo er war. Warum wohl. Weil die Vereine scheiße sind? Denke nicht das hat was mit der Person zu tun. Und ich bin überzeugt das es dir neue Saison viel besser wird wie mit einem TT je war. Und er sollte in Rente gehen und evtl also Kommentator ins Fernsehen bekommt noch etwas Geld und kann mailen wie er will

schönen Urlaub.

🤣😂🤣

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.