Bundesliga

FCB Frauen: Giulia Gwinn fällt nach Schulter-OP für den Rest des Jahres aus

Giulia Gwinn
Foto: Maja Hitij/Getty Images

Bittere Nachrichten für die FCB Frauen und allen voran für Giulia Gwinn. Die 19-jährige Mittelfeldspielerin hat sich vergangene Woche im Training an der Schulter verletzt und wurde am Freitag an der Schulter operiert. Wie der FC Bayern bekannt gab, fällt Gwinn für den Rest des Jahres aus.



Die FC Bayern Frauen werden in den kommenden Wochen auf die deutsche Nationalspielerin Giulia Gwinn verzichten müssen, dies gab der Verein am Freitag bekannt. Gwinn hat sich vergangene Woche bei einem Zweikampf im Training an der Schulter verletzt und wurde heute erfolgreich operiert. Demnach wird die Stammspielerin Cheftrainer Jens Scheuer voraussichtlich bis Ende des Jahres fehlen und erst zur Wintervorbereitung wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können.

Die 19-jährige wechselte im Sommer 2019 vom SC Freiburg nach München und hat sich dort auf Anhieb zu einer Leistungsträgerin entwickelt. In der laufenden Saison hat Gwinn bis dato fünf Spiele für die FCB Frauen absolviert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.