FC Bayern News

Trainersuche beim FCB: Rummenigge deutet Flick-Verbleib über die Saison hinaus an

Karl-Heinz Rummenigge
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Während die Transferaktivitäten im Winter und die Kaderplanung im Sommer zuletzt beim FC Bayern im Fokus standen, ist es in Sachen Trainersuche etwas ruhig geworden. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat sich in der „tz“ nun dazu geäußert und angedeutet, dass Hansi Flick durchaus gute Chancen hat über die Saison hinaus auf dem FCB-Trainerbank sitzen zu bleiben.

Wer wird kommende Saison Cheftrainer beim FC Bayern, diese Frage hat Ende des vergangenen Jahres nahezu täglich für neue Gerüchte und Spekulationen in München gesorgt. Zahlreiche Namen wurden mit dem Trainerjob beim deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht.

Während Fans und Medien spekulieren, scheinen die Verantwortlichen an der Isar immer mehr Gefallen daran gefunden zu haben auch über den Sommer hinaus mit „Interrimscoach“ Hansi Flick weiter zu arbeiten. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge betonte im Interview mit der „tz“, dass Flick aktuell der Favorit auf den Job ist.

Flick ist der erste Ansprechpartner für die Bayern im Sommer

Hansi Flick hat es in den vergangenen Monaten vermieden öffentlich über seine Zukunft beim FC Bayern zu sprechen. Erst nach der Hinrunde und der Verlängerung seines Engagements bis zum Ende der Saison, kam der 54-jährige aus der Deckung und betonte, dass er kein Interesse daran hätte kommende Saison erneut Co-Trainer beim FCB zu werden. Damit hat er indirekt „Ansprüche“ auf ein dauerhaften Verbleib an der Säbener Straße als Cheftrainer formuliert.

Fakt ist, Flick ist momentan der einzige Kandidat für den Trainerjob in München und damit auch der erste Ansprechpartner für die Bayern. Sportdirektor Hasan Salihamdizic verriet zuletzt, dass man derzeit nicht auf der Suche nach einem neuen Trainer sei. Auch die aktuellen Aussagen von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge im Gespräch mit der „tz“ sprechen deutlich für einen Flick-Verbleib über die Saison hinaus: „Wir sind mit Hansi Flick zufrieden. Diese Entwicklung muss man jetzt in Ruhe begleiten. Für uns ist es durchaus vorstellbar, dass er über den Juni 2020 Trainer bleibt – darum haben wir es auch so formuliert. Weil: Ich finde seine Entwicklung gut, er hat den Schritt von Co zum Cheftrainer in Windeseile bewältigt.

Ein weiterer Bonus für Flick: Nicht nur die Verantwortlichen in München schätzen Flick und seine Arbeit, auch die Spieler haben sich in den vergangenen Wochen des Öfteren für einen Flick-Verbleib stark gemacht.