Champions League

Neue Auszeichnung: UEFA kürt „Man of the Match“ in der Champions League

Champions League
Foto: VALERY HACHE/AFP via Getty Images

Die Europäische Fussball-Union UEFA hat zum Start der K.o.-Phase in der Champions League eine neue Auszeichnung eingeführt. Wie die UEFA am Montag bekannt gab, wird mit dem Start des Achtelfinals bei jedem Spiel ein sog. „Man of the Match“ gekürt.

Bei Fussball-Welt- und Europameisterschaften gibt es die „Man of the Match“-Auszeichnung schon seit geraumer Zeit und nun hat sich die UEFA dazu entschlossen diese auch in der Champions League einzuführen. Rein sportlich betrachtet hat diese Auszeichnung keinerlei Einfluss, ist für die Spieler sicherlich eine interessante Ehrung.

Auswahlkriterien „Man of the Match“

Die Wahl über den „besten Spieler des Spiels“ treffen die neun technischen Beobachter der UEFA. Zu dem Kriterien gehören: Beteiligung an entscheidenden Momenten, taktische Reife, Kreativität und Inspiration, herausragende Technik und Fairplay.