Bundesliga

RKI-Chef Wieler über erneute Stadionbesuche: „Das hängt von uns allen ab“

Lothar Wieler
Foto: Maja Hitij/Getty Images

Fans, Medien und Bundesliga-Verantwortlichen hoffen auf eine schnelle Fortsetzung des Spielbetriebs. Dieser wird jedoch, unabhängig vom Darum, unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Lothar Wieler, Chef des Robert Koch-Instituts, äußerte sich über erneute Stadionbesuche und nahm dabei die Fussballfans in die Pflicht.



In einem Interview bei der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ wollte und konnte sich der 59-jährige nicht konkret dazu äußern, wann wieder Bundesliga-Spiele mit Zuschauern in den Stadien durchgeführt werden können. Wieler appellierte jedoch an die Fussballfans und betonte, dass jeder einzelne etwas dafür tun könnte, dass dieser Zeitpunkt wieder schneller Eintritt: „Wann wir wieder ins Stadion dürfen, das hängt an uns allen. Wenn sich alle vernünftig verhalten, dann können wir die Welle vielleicht abbiegen. Je strenger wir uns an die Kontaktsperre halten, desto früher dürfen wir wieder nach draußen“.

Wieler selbst ist Fan des 1. FC Köln und hofft darauf, dass er bald wieder zu einem Spiel der Domstädter kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.