Champions League

Die Stimmen zum Einzug ins CL-Viertelfinale: „Die Mannschaft hat es hervorragend gemacht“

Hansi Flick
Foto: FC Bayern / Getty Images

Der Triple-Traum des FC Bayern lebt weiter. Die Münchner stehen nach dem 4:1-Erfolg im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea in der Runde der letzten Acht in der Königsklasse. Spieler und Verantwortliche zeigten sich nach dem Spiel sichtlich zufrieden.

Der FC Bayern marschiert weiter in der UEFA Champions League und hat nach knapp vierwöchiger Pause mit einem 4:1-Heimsieg gegen den FC Chelsea einen guten Auftakt zum CL-Restart hingelegt.

Bayern-Cheftrainer Hansi Flick zeigte sich nach dem Spiel sichtlich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Ich bin sehr zufrieden. Ich habe im Vorfeld immer gesagt, dass Chelsea eine spannende Mannschaft hat. Deshalb war ich heute etwas mehr unter Spannung als sonst. Aber die Mannschaft hat es hervorragend gemacht. Vor allem die ersten 30 Minuten waren top. Wir gehen großes Risiko und halten die Linie sehr stabil. In der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft das weitergeführt, das war einfach gut“.

Der 55-jährige äußerte sich auch zum kommenden Spitzenspiel gegen den FC Barcelona: „Wir werden uns genauso auf Barca wie auf jeden Gegner vorbereiten. Wir werden so spielen wie die letzten Spiele, mit der selben Intensität wie immer. Es ist das große Problem, dass man sich nur auf Messi fixiert immer. Da sind auch ajdere Spieler mit hoher Qualität da.“

„Wir fahren mit Selbstvertrauen nach Portugal“

Auch David Alaba zeigte sich mit dem CL-Restart zufrieden und blickte bereits auf das bevorstehende Viertelfinale gegen Barca: „Wir haben gut und intensiv gearbeitet – das ist jetzt das Resultat. Die Vorfreude auf Barcelona ist riesig. Sie haben eine gute Mannschaft mit guten individuellen Spielern, aber wir wollen dagegen halten. Wir fahren mit Selbstvertrauen nach Portugal“.