Champions League

Bericht: Lewandowski fällt für das CL-Spiel gegen Lok Moskau aus

Robert Lewandowski
Foto: Handout/FC Bayern via Getty Images

Fällt Robert Lewandowski für das morgige CL-Spiel gegen Lokomotive Moskau aus? Polnischen Medienberichten zufolge wird der Stürmer gegen den russischen Vizemeister nicht auflaufen.

„Wir wollen auf jeden Fall gewinnen und unsere Serie ausbauen“, mit diesem Satz hat Hansi Flick auf der heutigen Abschluss-PK vor dem CL-Spiel gegen Lokomotive Moskau deutlich gemacht, dass die Münchner nichts abschenken werden, obwohl man den Gruppensieg bereits sicher hat.

Der 55-jährige deutete zudem an, dass er seine Mannschaft nicht so sehr verändern wird wie vor einer Woche beim Auswärtsspiel in Madrid. Aktuellen Medienberichten zufolge muss Flick jedoch auf Robert Lewandowski verzichten.

Wird Lewandowski erneut geschont?

Laut Flick sind bis auf Joshua Kimmich und Corentin Tolisso alle Bayern-Spieler einsatzbereit. Das polnische Portal „Onet“ berichtet jedoch, dass Lewandowski das Spiel gegen Lok Moskau verpassen wird. Demnach hat sich der 32-jährige Stürmer beim Ligaspiel gegen Leipzig eine „leichte Verletzung“ zugezogen und wird geschont.

Damit würde der Top-Torjäger das zweite CL-Spiel in Folge aussetzen. Gegen Madrid hat Flick freiwillig auf den Polen verzichtet, aber auch vergangene Woche hatte dieser laut dem Bayern-Trainer „leichtere Probleme“.